Seite 2 von 2

Re: Brauerei

Verfasst: Fr 10. Jun 2016, 10:03
von x2x
@Ede

Mit Sion und besonders mit Mühlen-Kölsch hast Du eine gute Wahl getroffen. Nur das (Industrie) Kölsch von Küppers eignet sich eher dazu, damit den Grill abzulöschen. ;)

Re: Brauerei

Verfasst: Fr 10. Jun 2016, 10:18
von kgsbus
Sowohl Sion als auch Küppers werden in Mülheim bei Gilden gebraut, wie so viele Kölsch-Sorten. Verkoste einmal "blind" die Produkte.

Haus Kölscher Brautradition GmbH, Köln in der Radeberger-Gruppe

Die Bergische Löwen-Brauerei GmbH & Co. KG wurde im Jahre 1967 durch die Dortmunder Union-Brauerei (DUB) übernommen. Die Bergische Löwen Brauerei GmbH wurde am 1. Juli 2002 in Kölner Verbund-Brauereien GmbH & Co. KG umbenannt.
Nach dem Verkauf der Küppers-Braustätte, werden alle Marken des Verbundes in der Bergischen Löwen-Brauerei in Köln-Mülheim gebraut.
Gilden Kölsch
Küppers Kölsch
Peters Kölsch
Sester Kölsch
Sion Kölsch
Dom Kölsch
um nur einige zu nennen.
Aber sie haben eigene Rezepturen - also leichte Geschmacksunterschiede, doch alle ordentlich gebraut.

Mühlen gehört für mich noch zu den Brauhaus-Bieren und schmeckt leicht mild.
Die herben Kölsch sind eigentlich nur noch Sünner und Gaffel.

Ein Bio-Kölsch ist Hellers.

Re: Brauerei

Verfasst: So 12. Jun 2016, 10:40
von Familie4P
Also ich bin bei Bier relativ tolerant...

- solange es Weißbier ist... (das darf auch ruhig mal alkoholfrei sein, wenn ich an dem Tag noch etwas vor habe)
- ab und zu (zum Beispiel auf Volksfesten o.Ä. darf es eine Radler-Maß sein)

Absolut gar nicht gehen Jever und Co.... bevor ich DAS trinke, trinke ich lieber Wasser!

Re: Brauerei

Verfasst: So 12. Jun 2016, 15:27
von First
Was ist "Co" ?

Re: Brauerei

Verfasst: So 12. Jun 2016, 16:25
von kgsbus
Ich tippe auf die Biere, die etwas "bitter" erscheinen (zum Beispiel Pils - IBU 30 bis 40 - IBU festgelegte Maßeinheit (Bittereinheit) für die wahrgenommene Bitterkeit von Bier, welche sich aus dem zugesetzten Hopfen ergibt).
Aber viele Brauereien haben sich auch dem Trend angschlossen "lieblicher" zu werden; dabei sparen sie sogar noch den teueren Hopfen.
Weizen-Biere haben dagegen oft nur IBU 13 bis 20.

Re: Brauerei

Verfasst: Fr 17. Jun 2016, 10:16
von Jenome
Familie4P hat geschrieben:Also ich bin bei Bier relativ tolerant...

- solange es Weißbier ist... (das darf auch ruhig mal alkoholfrei sein, wenn ich an dem Tag noch etwas vor habe)
- ab und zu (zum Beispiel auf Volksfesten o.Ä. darf es eine Radler-Maß sein)

Absolut gar nicht gehen Jever und Co.... bevor ich DAS trinke, trinke ich lieber Wasser!
Siehst du so unterschiedlich sind doch die Geschmäcker..... :o

-Weißbier-sollen doch die Weißwurstesser trinken
-Radler-nee-da kann ich auch Zitronenlimo trinken
-alkoholfrei-natürlich wenn ich noch motorisierter Verkehrsteilnehmer bin

Absolut gar nicht gehen solche milden Biere wie Krombacher, Hasseröder und Co. .......bevor ich DAS trinke, trinke ich lieber Wasser! :lol:

Ein gutes Bier muss für mich richtig hopfig schmecken a la Jever, Warsteiner Herb oder Radeberger.... :P

So denn, schönes Wochenende, bei nem guten, kalten Bier.

Jenome