GastroGuide führt neue Bewertungs-Richtlinien ein

Hier wollen wir regelmäßig neue Ideen und Funktionen vorstellen, die wir oder Ihr euch für GastroGuide überlegt habt. Dann sammeln wir die Meinung möglichst vieler anderer und setzen die Idee dann entsprechend um - sofern machbar!
Antworten
Jens
Team-Gastroguide
Beiträge: 975
Registriert: Do 13. Nov 2014, 14:28

GastroGuide führt neue Bewertungs-Richtlinien ein

Beitrag von Jens » Mi 1. Apr 2015, 09:25

Vor 3 Wochen wurde die Seite von Restaurant-Kritik eingestellt. Markenzeichen von Restaurant-Kritik waren seitenweise Berichte von Kritikern, die ihr Erlebtes in Wort und Bild widergaben. Seitdem sind eine Großzahl ehemaliger RK-User zu GastroGuide gewechselt und treiben hier ihr Unwesen, indem Sie die Einträge mit seitenlangen Berichten über Ambiente, Service, Aussehen sowie den Geschmack des Essens füllen.

Viele (alte)GG-User und vor allem Restaurantbetreiber beschweren sich zunehmend, das sie unmöglich die Zeit aufbringen können, diese langen Berichte komplett zu lesen. Idealerweise auch noch die zig dazugehörigen Kommentare. Und anschließend mögen sie am besten auch noch selbst auf die Bewertung reagieren und einen Kommentar verfassen. Damit fühlen sich die meisten verständlicherweise überfordert.

Weiterhin gab es massive Drohungen von Restaurant-Inhabern, dass wir das Veröffentlichen von Preisen Ihrer Produkte zu unterlassen haben.

Um dem Rechnung zu tragen, werden wir mit heute striktere Richtlinien bei den Bewertungen einführen, damit auch der durchschnittliche, tagsüber arbeitende, GG-User oder der Gastronom ALLE Bewertungen und Kommentare lesen (und verstehen) kann.

Die Restriktionen im einzelnen:

1) Keine Bewertung darf mehr als 10 Sätze beinhalten (maximal je 2 zu Ambiente, Service, Sauberkeit, Essen, Preis/Leistung). Die Bewertungen werden zusätzlich auf 1500 Zeichen begrenzt - inklusive der störenden Überschriften! Wer mehr schreiben möchte, kann zusätzliche Freieinheiten käuflich erwerben: 1 Ct/Zeichen oder 1 EUR/Satz. Alternativ kann man die Premium-Bewertung buchen. Für monatlich nur 9.90 EUR kann man bis zu 4 Sätze/Thema oder 5000 Zeichen schreiben. Flatrate-Preise nennen wir auf Anfrage.

2) In den Bewertungen dürfen KEINE Preise mehr genannt werden. Jegliche Zahlen werden vom System automatisch geschwärzt.

3) Namen von Inhabern und Kellnern, seien sie auch fiktiv, sind NICHT erlaubt! Bitte auch keine Namen des Ehegatten oder Freundin, keine Spatzls, Lieblinge, Weibis, ... Sachlich bleiben!

4) Es darf NUR in der Vergangenheit geschrieben werden und NUR in der ICH-Form (@Gastmann!). Nur so werden die Berichte als subjektiver Eindruck aus der Vergangengheit wahr genommen.

5) Die Benutzung von Fremdwörtern, Latein, Griechisch und anderen Sprachen, seien es auch nur Ausdrücke (@hbeermann oder GiH) sind zu unterlassen!

6) Es sind maximal 10 Kommentare pro Bewertung möglich. Die Kommentare werden auf 140 Zeichen (wie bei Twitter) beschränkt.

7) Es gibt keine Bewertungs-Updates mehr. Wer schon einen Bericht über ein Restaurant geschrieben hat, der möge doch bitte ein neues besuchen, wenn er unbedingt wieder dazu schreiben möchte!

Wir hoffen, mit diesen Änderungen in Euer allen Sinne zu handeln. Die Änderungen werden im Laufe des Tages online gestellt.
Für Fragen oder Anregungen sind wir natürlich wie immer offen ;)

x2x
Beiträge: 190
Registriert: Mi 18. Feb 2015, 15:00

Re: GastroGuide führt neue Bewertungs-Richtlinien ein

Beitrag von x2x » Mi 1. Apr 2015, 09:45

@Jens

Wunderbar lieber Jens. Können wir davon ausgehen, dass diese neuen Regularien eine Vorgabe ist, die sich nur auf den

1. April

reduziert ?

First
Beiträge: 314
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 18:27

Re: GastroGuide führt neue Bewertungs-Richtlinien ein

Beitrag von First » Mi 1. Apr 2015, 09:49

Blitzmerker :mrgreen:

Lobacher
Beiträge: 429
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 17:59

Re: GastroGuide führt neue Bewertungs-Richtlinien ein

Beitrag von Lobacher » Mi 1. Apr 2015, 10:28

@ x2x
so etwas macht man nicht öffentlich im Forum,
sondern schreibt das per PN, sorry dafür. :oops:

Jetzt ist allen Anderen, die sich darüber aufregen
wollten und denen die darüber lachen hätten können
der Spaß genommen, schade.
Eigentlich wurde ich gut erzogen. Keine Ahnung was danach passiert ist. :?

Shaneymac
Beiträge: 69
Registriert: Do 8. Jan 2015, 12:52

Re: GastroGuide führt neue Bewertungs-Richtlinien ein

Beitrag von Shaneymac » Mi 1. Apr 2015, 12:26

Sehr schön, endlich mal ein Aprilscherz bei dem sich jemand Mühe gegeben hat. Und jetzt gehe ich erste Hilfe leisten, Siebecko geht es nicht gut, ist noch im Zweifel ob die Meldung real oder dem Tag geschuldet ist... :lol:

Gast im Haus
Beiträge: 246
Registriert: Mo 24. Nov 2014, 18:48

Re: GastroGuide führt neue Bewertungs-Richtlinien ein

Beitrag von Gast im Haus » Mi 1. Apr 2015, 12:28

Wäre heut nicht der 1.4. hätte GG zumindest einen weniger.... gg

Shaneymac
Beiträge: 69
Registriert: Do 8. Jan 2015, 12:52

Re: GastroGuide führt neue Bewertungs-Richtlinien ein

Beitrag von Shaneymac » Mi 1. Apr 2015, 13:04

Finde ich gut! ;) Möchte aber noch eine interne Ästhetik Kommission für Bilder anregen, die Fotos von Kamps Filialen und ähnliche Tiefschläge unterbindet! :!:

Jenome
Beiträge: 125
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 17:44

Re: GastroGuide führt neue Bewertungs-Richtlinien ein

Beitrag von Jenome » Mi 1. Apr 2015, 14:07

"kann zusätzliche Freieinheiten käuflich erwerben: 1 Ct/Zeichen oder 1 EUR/Satz. Alternativ kann man die Premium-Bewertung buchen. Für monatlich nur 9.90 EUR kann man bis zu 4 Sätze/Thema oder 5000 Zeichen schreiben. Flatrate-Preise nennen wir auf Anfrage."

Ich glaub da wirst du schneller und mehr "reich" als der Verkauf von RK an Yelp gebracht hat. :lol:


"Seitdem sind eine Großzahl ehemaliger RK-User zu GastroGuide gewechselt und treiben hier ihr Unwesen"

Das werden wir auch weiterhin tun.... :roll: ;)

Gruß Jenome.... :lol: :lol: :lol:

First
Beiträge: 314
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 18:27

Re: GastroGuide führt neue Bewertungs-Richtlinien ein

Beitrag von First » Mi 1. Apr 2015, 14:30

Ästhetikkommission finde ich gut.
Bitte dafür Fotos von Euch an Jens senden. :lol:

Gast im Haus
Beiträge: 246
Registriert: Mo 24. Nov 2014, 18:48

Re: GastroGuide führt neue Bewertungs-Richtlinien ein

Beitrag von Gast im Haus » Mi 1. Apr 2015, 14:48

Wichtige Verbesserung;

Alle Bilder sind vor der Veröffentlichung zur Vermeidung von rechtlichen Folgen jeglicher Art für GG komplett zu schwärzen! Und zweifach einzureichen (als Nachweis der Schwärzung)

Nolux
Beiträge: 69
Registriert: Do 11. Dez 2014, 15:18

Re: GastroGuide führt neue Bewertungs-Richtlinien ein

Beitrag von Nolux » Mi 1. Apr 2015, 15:04

Und um alles noch einfacher und übersichtlicher zu machen nur noch einen Stern oder fünf Sterne vergeben. :lol:
Miracoli ist fertig!

Gast im Haus
Beiträge: 246
Registriert: Mo 24. Nov 2014, 18:48

Re: GastroGuide führt neue Bewertungs-Richtlinien ein

Beitrag von Gast im Haus » Mi 1. Apr 2015, 15:24

Nolux - könntest Du das bitte etwas ausführlicher erklären?
Da so einfach einen Stern oder fünf Sterne entscheiden halte ich für recht komplex und es dürfte Einigen Schwierigkeiten
bereiten, besonders jenen die bereits bei der Speisekarte das Wahlproblem SchniPoSa rot oder weiß oder gar rotweiß haben -
:twisted:
(Besonders da Jens ja auch untersagt hat "LIebling" zu schrieben ,kann man ja auch nicht mehr sein *-sgericht beschreiben ?)

Gourminator
Beiträge: 4
Registriert: Di 3. Mär 2015, 20:03

Re: GastroGuide führt neue Bewertungs-Richtlinien ein

Beitrag von Gourminator » Mi 1. Apr 2015, 17:15

Alles klar - der erste April!

Howpromotion
Beiträge: 122
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 09:28

Re: GastroGuide führt neue Bewertungs-Richtlinien ein

Beitrag von Howpromotion » Mi 1. Apr 2015, 17:17

"Massive Drohungen seitens der Restaurant-Inhaber" sollten im Restaurant-Profil aufgenommen werden! :idea:
"Es ist besser, zu genießen und zu bereuen, als zu bereuen, dass man nicht genossen hat." (Giovanni Boccaccio)
LG Howpromotion

AndiHa
Beiträge: 549
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 19:46

Re: GastroGuide führt neue Bewertungs-Richtlinien ein

Beitrag von AndiHa » Mi 1. Apr 2015, 17:56

Gut gemacht!
Das war längst überfällig!
(seit mindestens 17h und 57 Minuten) :D
Ein Stau ist nur hinten blöd.
Vorne geht's eigentlich

Joss2000
Beiträge: 146
Registriert: Mo 24. Nov 2014, 12:54
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: GastroGuide führt neue Bewertungs-Richtlinien ein

Beitrag von Joss2000 » Mi 1. Apr 2015, 22:49

Wäre es nicht besser statt 5 Sterne 5 Smilys ( in 24 Varianten ) zu vergeben um es noch mehr zu verfeinern.
zuzüglich eines Sakasmus Buttons für die Kinder von der Baumschule.

April April
Ich koche nicht ! Ich werfe Sachen in die Pfanne und hoffe .( Frank Rosin ) :lol:

Gastmann is(s)t
Beiträge: 2
Registriert: So 15. Mär 2015, 11:06

Re: GastroGuide führt neue Bewertungs-Richtlinien ein

Beitrag von Gastmann is(s)t » Fr 10. Apr 2015, 08:19

Schlage Bonifizierungssystem für Stereotypen (Bspl.: "Essen war Hammer"!) und für die Wiederholungsverwendung von Konsonanten, Vokalen und Satzzeichen vor (z.B.: "Suuuuuper!!!!!!!!") vor und ziehe diesen Vorschlag sofort wieder wegen Verstoß gegen Restriktion Nr. 5 zurück!

Erbitte an dieser Stelle eine kompetente Antwort auf die Frage, ob ein Gast, der mit einem Gericht unzufrieden ist (z.B.: Bundesarbeitsgericht=Currywurst, Bundessozialgericht=Erbsensuppe), vor dem Europäischen Gerichtshof klagen kann?

BuMü
Beiträge: 4
Registriert: Sa 6. Dez 2014, 00:20

Re: GastroGuide führt neue Bewertungs-Richtlinien ein

Beitrag von BuMü » So 12. Apr 2015, 13:40

Einfach unglaublich! Lese selten hier im Forum. Also erst heute. Bin bim Lesen von einer Ohmacht in die nächste gefallen. :evil: Dann hat mich aber die 1. Antwort wieder in die Realität geholt :oops: . Fazit: super Scherz. Jetzt kann auch ich wieder :)

primus
Beiträge: 31
Registriert: Do 11. Dez 2014, 10:18

Re: GastroGuide führt neue Bewertungs-Richtlinien ein

Beitrag von primus » Di 15. Sep 2015, 21:32

Was wäre es schön gewesen... :D
"Honi soit qui mal y pense"

:geek:

Antworten