Community- / Aktivitäts-Status

Hier wollen wir regelmäßig neue Ideen und Funktionen vorstellen, die wir oder Ihr euch für GastroGuide überlegt habt. Dann sammeln wir die Meinung möglichst vieler anderer und setzen die Idee dann entsprechend um - sofern machbar!
Jens
Team-Gastroguide
Beiträge: 975
Registriert: Do 13. Nov 2014, 14:28

Community- / Aktivitäts-Status

Beitrag von Jens » So 14. Dez 2014, 11:31

Wir sind am überlegen ob und in welcher Form wir einen Aktivitäts-Status einführen und würden gerne Eure Meinung dazu erfahren:

1) Was ist für den Status ausschlaggebend? Nur Bewertungen oder jede Aktivität?
2) Gibt es nur 1 Status oder verschiedene, entsprechend der Top100-Listen (Bewertungen, Fotos, Freund, Neuinträge usw)?
3) Welche Statusnamen würdet ihr vergeben?

Beispiel RK:

Einsteiger
Hobbykritiker
Topkritiker
Profikritiker
Platinkritiker

ClausVonDerKueste
Beiträge: 3
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 11:34

Re: Community- / Aktivitäts-Status

Beitrag von ClausVonDerKueste » So 14. Dez 2014, 11:49

Die RK-'Dienstgradbezeichnungen' fand ich schon immer blöd, weil nicht sachgerecht. Keiner von uns ist 'Profikritiker', weil wir alle einem anderen Hauptberuf nachgehen. Wir sind alle 'Hobbykritiker'. Besonders absurd fand ich einmal die Episode als der 'Profi'kritiker Carpe.Diem einem aufgebrachten Gastwirt gegenüber erklärte, er wisse etwas nicht so genau, er wäre ja nur 'Hobby'kritiker.

Jens
Team-Gastroguide
Beiträge: 975
Registriert: Do 13. Nov 2014, 14:28

Re: Community- / Aktivitäts-Status

Beitrag von Jens » So 14. Dez 2014, 12:03

ClausVonDerKueste hat geschrieben:Die RK-'Dienstgradbezeichnungen' fand ich schon immer blöd, weil nicht sachgerecht. Keiner von uns ist 'Profikritiker', weil wir alle einem anderen Hauptberuf nachgehen. Wir sind alle 'Hobbykritiker'. Besonders absurd fand ich einmal die Episode als der 'Profi'kritiker Carpe.Diem einem aufgebrachten Gastwirt gegenüber erklärte, er wisse etwas nicht so genau, er wäre ja nur 'Hobby'kritiker.
Also generell gegen Status oder nur gegen die von RK?

AndiHa
Beiträge: 549
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 19:46

Re: Community- / Aktivitäts-Status

Beitrag von AndiHa » So 14. Dez 2014, 12:55

Ich könnte mir einen "Status" durchaus vorstellen.
Diesen würde ich aber nur an der Zahl der Bewertungen fest machen.
Die Rangfolge von RK war natürlich ...ähm...durchwachsen ;)
Vielleicht etwas weniger hochtrabende Bezeichnungen wären schon nett

Sobald mir was Nettes und auch Unverfängliches einfällt, das auch noch eine Reihenfolgenerkennung hergibt, dann poste ich es gerne;)

Gruß
AndiHa
Ein Stau ist nur hinten blöd.
Vorne geht's eigentlich

Lavandula
Beiträge: 728
Registriert: Di 9. Dez 2014, 21:20

Re: Community- / Aktivitäts-Status

Beitrag von Lavandula » So 14. Dez 2014, 13:49

Ich kann mir einen Aktivitäts-Status auf der Basis von Bewertungen durchaus auch vorstellen.

Aber: Wenn ich mir die Länge, Qualität und Aussagekraft von etlichen Bewertungen hier anschaue ...

Dazu nur ein Beispiel: Es gibt einen "Kritiker" hier, der zu seiner Stadt 54 Bewertungen geschrieben hat. Ein typisches Beispiel von ihm: Hier ist es ziemlich teuer, aber bei einem Sternerestaurant kann man das durchgehen lassen.

Ich habe zur Zeit 44 Bewertungen, die sich doch sehr deutlich von seinen unterscheiden. Er hätte also einen höheren Aktivitäts-Status.Ich weiß, das Problem wird kaum zu lösen sein.

Jens
Team-Gastroguide
Beiträge: 975
Registriert: Do 13. Nov 2014, 14:28

Re: Community- / Aktivitäts-Status

Beitrag von Jens » So 14. Dez 2014, 15:05

Ich persönlich würde 2 Versionen bevorzugen:

1) einteilung nach bewertungspunkten. Da wird zumindest die Länge der Bewertung berücksichtigt

2) einteilung nach hilfreich. Da würden dann leider diejenigen mit den meisten Freunden bevorteilt.

AndiHa
Beiträge: 549
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 19:46

Re: Community- / Aktivitäts-Status

Beitrag von AndiHa » So 14. Dez 2014, 16:35

Beides hat Charme!
Die Bewertungslänge auf jeden Fall.
Aber ich kann mir im umgekehrten Fall nicht vorstellen, daß Zwei- oder Dreizeiler so viel Zuspruch erfahren. Auch von vermeintl. Freunden nicht.
Eine Mischung davon wäre gut.
Mindestzeichenzahl(!) und Zuspruch als variable Bepunktung (schon wieder fast wie bei RK :oops: ).

Im Zweifelsfall würde ich aber ganz klar für die "lange bzw. ausführliche" Bewertung tendieren.
Diese dann, sollte Schindluder getrieben werden, natürlich auch "entwertbar" bzw meldbar.

Gruß
Andi
Ein Stau ist nur hinten blöd.
Vorne geht's eigentlich

Joss2000
Beiträge: 146
Registriert: Mo 24. Nov 2014, 12:54
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Community- / Aktivitäts-Status

Beitrag von Joss2000 » So 14. Dez 2014, 18:23

Die Idee gefällt mir sehr gut.
Über die "Title" kann man Streiten. Zumindest nichts mit Profikritiker.
Zudem finde ich das Wort Kritik schon immer abwertend.

Der Rang den ein "Guide" ereicht sollte der Aktivität rechnung tragen und nur auf Zeit gelten.
Das was man die letzten 12 Monate / 6 Monate beigetragen hat sollte hierzu dienen.

Die Titel von RK sind schon nicht schlecht, sollten aber statt Kritiker eher Guide sich nennen.

Klaus
Ich koche nicht ! Ich werfe Sachen in die Pfanne und hoffe .( Frank Rosin ) :lol:

Joss2000
Beiträge: 146
Registriert: Mo 24. Nov 2014, 12:54
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Community- / Aktivitäts-Status

Beitrag von Joss2000 » So 14. Dez 2014, 18:26

AndiHa hat geschrieben:Beides hat Charme!
Die Bewertungslänge auf jeden Fall.
Aber ich kann mir im umgekehrten Fall nicht vorstellen, daß Zwei- oder Dreizeiler so viel Zuspruch erfahren. Auch von vermeintl. Freunden nicht.
Eine Mischung davon wäre gut.
Mindestzeichenzahl(!) und Zuspruch als variable Bepunktung (schon wieder fast wie bei RK :oops: ).

Im Zweifelsfall würde ich aber ganz klar für die "lange bzw. ausführliche" Bewertung tendieren.
Diese dann, sollte Schindluder getrieben werden, natürlich auch "entwertbar" bzw meldbar.

Gruß
Andi
So eine Art Daumen rauf und runter Button ? Zuviel Daumen runter = keine Wertung
Ich koche nicht ! Ich werfe Sachen in die Pfanne und hoffe .( Frank Rosin ) :lol:

Joss2000
Beiträge: 146
Registriert: Mo 24. Nov 2014, 12:54
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Community- / Aktivitäts-Status

Beitrag von Joss2000 » So 14. Dez 2014, 18:29

Jens hat geschrieben:Wir sind am überlegen ob und in welcher Form wir einen Aktivitäts-Status einführen und würden gerne Eure Meinung dazu erfahren:

1) Was ist für den Status ausschlaggebend? Nur Bewertungen oder jede Aktivität?
2) Gibt es nur 1 Status oder verschiedene, entsprechend der Top100-Listen (Bewertungen, Fotos, Freund, Neuinträge usw)?
3) Welche Statusnamen würdet ihr vergeben?

Beispiel RK:

Einsteiger
Hobbykritiker
Topkritiker
Profikritiker
Platinkritiker
Hobby-Guide
Top-Guide
Profi-Guide
Permium-Guide

Oder Hobby , Bronze , Silber , Gold , Platin-Guide
Ich koche nicht ! Ich werfe Sachen in die Pfanne und hoffe .( Frank Rosin ) :lol:

Lavandula
Beiträge: 728
Registriert: Di 9. Dez 2014, 21:20

Re: Community- / Aktivitäts-Status

Beitrag von Lavandula » So 14. Dez 2014, 18:51

Joss, an einer Stelle weiter vorn steht, dass wir die Rezensionen/Bewertungen ja in unserer Freizeit schreiben, von daher sind wir alle Hobby-Guides, egal, wie viele Bewertungen jemand geschrieben hat. "Top-Guide" und "Profi-Guide" erinnert mich stark an Hauptberufliche, die auch über ein enormes Fachwissen verfügen.
Deshalb gefällt mir die Richtung mit Bronze, Silber, Gold, Platin und Premium deutlich besser.

Joss2000
Beiträge: 146
Registriert: Mo 24. Nov 2014, 12:54
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Community- / Aktivitäts-Status

Beitrag von Joss2000 » So 14. Dez 2014, 21:42

Stimmt ist ein wenig neutraler !
Ich koche nicht ! Ich werfe Sachen in die Pfanne und hoffe .( Frank Rosin ) :lol:

kgsbus
Beiträge: 237
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 18:24

Re: Community- / Aktivitäts-Status

Beitrag von kgsbus » Mo 15. Dez 2014, 10:36

Eine Orientierung an "hilfreich" ist sicher eine gute Idee - auch die zeitliche Begrenzung z. B. für ein Jahr ist nicht schlecht.
An dieser Stelle möchte ich auch anmerken, dass Texte über Lokale eh nur ein bis zwei Jahre stehen sollten, damit sie noch zur aktuellen Leistung passen.
Wenn ein Guide seine Texte überarbeitet, sollte der neue Beitrag auch für die anderen Mitglieder deutlich erkennbar sein, also nach vorne "rutschen" bzw. "markiert" sein.

Jens
Team-Gastroguide
Beiträge: 975
Registriert: Do 13. Nov 2014, 14:28

Re: Community- / Aktivitäts-Status

Beitrag von Jens » Mo 15. Dez 2014, 12:18

kgsbus hat geschrieben: Wenn ein Guide seine Texte überarbeitet, sollte der neue Beitrag auch für die anderen Mitglieder deutlich erkennbar sein, also nach vorne "rutschen" bzw. "markiert" sein.
Das tun sie. Ein Update eine Bewertung erscheint autmatisch (inkl der Vorgänger) am "heutigen" Tag.

Jens
Team-Gastroguide
Beiträge: 975
Registriert: Do 13. Nov 2014, 14:28

Re: Community- / Aktivitäts-Status

Beitrag von Jens » Mo 15. Dez 2014, 12:20

kgsbus hat geschrieben: An dieser Stelle möchte ich auch anmerken, dass Texte über Lokale eh nur ein bis zwei Jahre stehen sollten, damit sie noch zur aktuellen Leistung passen.
Das kann man leider nicht pauschalisieren:

1) Es gibt Locations, die über Jahre gleich bleiben, auch mit dem selben Inhaber/Koch. Da würde ich nicht automatisch(!) löschen
2) Eine 2 Jahre alte Bewertung ist besser als KEINE. Da, wo es viele gibt macht das vielleicht Sinn. Aber eben nicht pauschal überall.

Joss2000
Beiträge: 146
Registriert: Mo 24. Nov 2014, 12:54
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Community- / Aktivitäts-Status

Beitrag von Joss2000 » Mo 15. Dez 2014, 12:47

Daran hatte ich auch gedacht, bevor wieder hunderte Lokale ohne Bewertungen dastehen.
Ich denke da an den Ländlichen Gaststätten. Wäre es ein großer Fehler.
Eine alte Bewertungf ist besser als keine.

Bei Lokalen die 4+ haben kann man ja mal daran denken. Oder nur ausblenden für Leser die
es denoch lesen wollen.
Ein Button " ältere Berwertungen" vieleicht.

Klaus
Zuletzt geändert von Joss2000 am Mo 15. Dez 2014, 18:38, insgesamt 1-mal geändert.
Ich koche nicht ! Ich werfe Sachen in die Pfanne und hoffe .( Frank Rosin ) :lol:

AndiHa
Beiträge: 549
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 19:46

Re: Community- / Aktivitäts-Status

Beitrag von AndiHa » Mo 15. Dez 2014, 18:15

Joss2000 hat geschrieben:
AndiHa hat geschrieben:Beides hat Charme!
Die Bewertungslänge auf jeden Fall.
Aber ich kann mir im umgekehrten Fall nicht vorstellen, daß Zwei- oder Dreizeiler so viel Zuspruch erfahren. Auch von vermeintl. Freunden nicht.
Eine Mischung davon wäre gut.
Mindestzeichenzahl(!) und Zuspruch als variable Bepunktung (schon wieder fast wie bei RK :oops: ).

Im Zweifelsfall würde ich aber ganz klar für die "lange bzw. ausführliche" Bewertung tendieren.
Diese dann, sollte Schindluder getrieben werden, natürlich auch "entwertbar" bzw meldbar.

Gruß
Andi
So eine Art Daumen rauf und runter Button ? Zuviel Daumen runter = keine Wertung
Genau so. Die "Entwertung" sollte aber an viieeele Daumen runter gekoppelt sein.
Andererseits....kann dann auch wieder Schindluder getrieben werden.
Bsp: Wird schmeckt eine Bewertung nicht und organisiert Freunde um zu "däumeln".
Das kann wiederum damit gebremst werden, daß eine solche Daumenwertung an eine Mindestkritikerzahl gebunden ist.
Ich sehe gerade beim Schreiben, daß das wohl enormen Programmieraufwand erfordern könnte...
Schade eigentlich. Mir schwebt schon die "selbstheilende Community" vor;)
Ein Stau ist nur hinten blöd.
Vorne geht's eigentlich

Jens
Team-Gastroguide
Beiträge: 975
Registriert: Do 13. Nov 2014, 14:28

Re: Community- / Aktivitäts-Status

Beitrag von Jens » Mo 15. Dez 2014, 18:18

AndiHa hat geschrieben:
Joss2000 hat geschrieben:
AndiHa hat geschrieben: Ich sehe gerade beim Schreiben, daß das wohl enormen Programmieraufwand erfordern könnte...
Gut erkannt! :mrgreen:

AndiHa
Beiträge: 549
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 19:46

Re: Community- / Aktivitäts-Status

Beitrag von AndiHa » Mo 15. Dez 2014, 20:09

Hatte ich ja schon befürchtet. Ok, das wäre durch.
Allerdings bleibt der "melden-Button", dessen Funktionalität bei der derzeitigen Freigabepraxis nicht vonnöten ist.
Wie lange das noch manuell vonstatten gehen kann ist sicherlich dem Traffic geschuldet.
Da setze und hoffe ich auf zukünftigen Traffic :)

Gruß
AndiHa
Ein Stau ist nur hinten blöd.
Vorne geht's eigentlich

Keeshond
Beiträge: 98
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 13:38

Re: Community- / Aktivitäts-Status

Beitrag von Keeshond » Mo 15. Dez 2014, 21:32

Verdammt schwierig, Profi- oder Topkritiker (-guide) sind Bezeichnungen, die den wenigsten Hobbyschreibern hier auf Grund der fehlenden gastronomischen Ausbildung gerecht werden würden und das meine nicht abwertend sondern beziehe mich damit ein. Das die Communityränge andererseits einen gewissen Anreiz bieten steht natürlich außer Frage.
Newbie -> Rookie -> Bronze -> Silber -> Gold -> Platin könnte eine Reihenfolge sein, das dann noch an "hilfreich" und "gut geschrieben" gekoppelt um die 200 + x Bewerter mit ihren Dreizeilern im Zaum zu halten hätte was. Aber wie AndiHa schon schrieb: "Ich sehe gerade beim Schreiben, daß das wohl enormen Programmieraufwand erfordern könnte..." :lol: :roll:

Antworten