"Gastros" und deren Aufnahme

Hier könnt ihr uns Löcher in das Forum fragen!
Jenome
Beiträge: 125
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 17:44

Re: "Gastros" und deren Aufnahme

Beitrag von Jenome » Sa 28. Mär 2015, 16:34

Jens hat geschrieben:
x2x hat geschrieben:
Jenome hat geschrieben:Also 8 und 9 gibts doch hier schon:

http://www.gastroguide.de/restaurant/42 ... el/kamenz/

Bin bloß noch nicht zum bewerten und Fotos hochladen gekommen...... :lol:

Ja, aber so etwas entsteht doch nur, weil es unüberlegt angelegt wurde oder aus Datenbanken übernommen wurde. Zudem hat darauf bisher erkennbar keiner reagiert. Also an GG melden, die löschen dann und "fertig ist die Laube".

Du hast es doch hoffentlich an GG weitergeleitet. Es hier ins Forum zu stellen erhöht nur den Unterhaltungwert, ändert aber nicht den Sachverhalt.
schweren Herzens gelöscht 8-)

Krieg ich da auch die Punkte..."duckundweg"..... :lol:

Gruß Jenome

Howpromotion
Beiträge: 121
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 09:28

Re: "Gastros" und deren Aufnahme

Beitrag von Howpromotion » So 29. Mär 2015, 12:06

Vielleicht kriegen wir ja die Kuh vom Eis, wenn wir andersartige oder fragwürdige Einrichtungen/Einträge erst mit einer qualifizierten und hilfreichen Bewertung aufnehmen bzw. mit Punkten belohnen?
"Es ist besser, zu genießen und zu bereuen, als zu bereuen, dass man nicht genossen hat." (Giovanni Boccaccio)
LG Howpromotion

DerBorgfelder
Beiträge: 153
Registriert: Mo 8. Dez 2014, 08:08

Re: "Gastros" und deren Aufnahme

Beitrag von DerBorgfelder » Do 2. Apr 2015, 11:54

First hat geschrieben:@Lavandula
PS: Der Übergang von der Bar zur Table-Dance Bar ist fießend.
Du meinst "fies".
:D

Lavandula
Beiträge: 695
Registriert: Di 9. Dez 2014, 21:20

Re: "Gastros" und deren Aufnahme

Beitrag von Lavandula » Fr 10. Apr 2015, 09:21

Ich habe gerade das Eiscafé Öse am Volkspark in Hagen/Westf. als neuen Betrieb hier eingetragen. Der Betrieb hat weder eine HP noch eine reguläre FB-Seite. Ich habe also die Felder Homepage und Mailadresse leer gelassen und zum Schluss drei Fotos hochgeladen. Als ich mir dann die Startseite des Betriebes angesehen habe, ist der Button "Homepage besuchen" trotzdem vorhanden. Klickt man drauf, läuft der Link natürlich ins Leere. Sinnvoll finde ich das nicht unbedingt ....

Bei der Datenbearbeitung anderer Betriebe ist mir das auch schon einige Male aufgefallen, dass keine HP eingetragen, der Link auf eine HP trotzdem vorhanden ist.

Mr.Slowhand
Beiträge: 34
Registriert: Do 27. Nov 2014, 13:39

Re: "Gastros" und deren Aufnahme

Beitrag von Mr.Slowhand » Fr 10. Apr 2015, 10:09

Lavandula, beim Eintagen einfach das "http://" löschen, dann wird "Homepage" gar nicht angezeigt

Lavandula
Beiträge: 695
Registriert: Di 9. Dez 2014, 21:20

Re: "Gastros" und deren Aufnahme

Beitrag von Lavandula » Fr 10. Apr 2015, 11:03

Danke für den Tipp, werde ich beim nächsten Mal machen!

rr_blaubaer
Beiträge: 59
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 20:38

Re: "Gastros" und deren Aufnahme

Beitrag von rr_blaubaer » Fr 24. Apr 2015, 14:57

Wie steht GG denn zu reinen Hotelbetrieben?

Ich meine dabei nicht solche Hotels, die ein eigenes Restaurant betreiben, sondern solche, die lediglich Frühstück für ihre Übernachtungsgäste anbieten?

Ich hatte vor einiger Zeit die Löschung eines solchen Hotels (Hotel Papenbreer in Verl) aus GG angefragt, was aber ignoriert wurde.
Hodor?

Shaggie
Beiträge: 19
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 15:23

Re: "Gastros" und deren Aufnahme

Beitrag von Shaggie » Fr 24. Apr 2015, 16:51

Hallo Blaubär,

wir nehmen keine Hotel Garni in unsere Liste auf.

Es gilt immer der Grundsatz: Du bist in einer fremde Stadt und willst etwas Essen/Trinken. (Fast) jede Gastronomie die das bietet, kannst du bei uns eintragen. :-)

Gruß, Björn

Lavandula
Beiträge: 695
Registriert: Di 9. Dez 2014, 21:20

Re: "Gastros" und deren Aufnahme

Beitrag von Lavandula » Fr 24. Apr 2015, 16:55

Aber Ihr löscht auch nicht alle, die Euch gemeldet werden, was bei mir wie bei Blaubär auch einige Male schon vorgekommen ist.

rr_blaubaer
Beiträge: 59
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 20:38

Re: "Gastros" und deren Aufnahme

Beitrag von rr_blaubaer » Fr 24. Apr 2015, 16:57

Na dann werd' ichs halt nochmal versuchen löschen zu lassen, vielleicht klappt es ja dann dieses Mal ;)
Hodor?

Guevara
Beiträge: 3
Registriert: So 12. Jun 2016, 08:28

Re: "Gastros" und deren Aufnahme

Beitrag von Guevara » So 12. Jun 2016, 09:01

Jenome hat geschrieben:
First hat geschrieben:Jetzt mal in Ernst:

Die Frage, die ,man stellen sollte ist die: "Warum suche ich eine Seite wie Gastroguide auf, als registrierter User, bzw. als Neuling?"

1.) Ich bin in einer Region/Stadt zu Hause und will etwas über Lokale erfahren, die ich nicht kenne. Wo kann ich abends ausgehen, wo kann ich schön ein Bier trinken etc. (Die Empfehlungen von Gastroguide) Da helfen mir Eintragungen der Lokale die ich nicht kenne, umso mehr, wenn es Erfahrungsberichte anderer User gibt. Ich brauche dagegen keien Empfehlungen zu Bäckereien, dass ich da Kaffee und belegte Brötchen bekomme, zu Fleischereien, Tanstellen, Kiosken etc. Empfehlungen zu Eisdielen kann ich nur gebrauchen, wenn es da etwas besonderes gibt, ebenso Empfehlungen zu Kiosken, Imbissen, Tankstellen, etc. Burger Kings und MCD kenne ich, weiß wo die liegen. Das ist alles uninteressant.

2.) Ich besuche eine mir fremde Stadt, egal ob ich da nur für ein Mittagessen weile oder mich längere Zeit aufhalte. Wonach suche ich dann, wenn ich dorthin fahre oder dort bin? Wofür würde ich GastroGuide aufsuchen, um mich dort zu informieren.
Restaurants, Lokale, Gasthöfe, wo ich je nach meinen persönlichen Vorlieben, was essen kann. Dann Lokale, wo ich eventuell meinen Abend verbringen kann, Bars, Kneipen etc. Wonach würde ich nicht suchen oder komme ich zumindest nicht auf die Idee bei Gastroguide zu suchen: Bäckereien, Fleischereien, Tankstellen, auch nicht die gewöhnliche Eckkneipe oder der Stehimbiss.


So sollte man hinterfragen, welcher Content ist für den Besucher bei Gastroguide interessant, wonach sucht er. Das und nur das kann ein Schlüssel sein, wonach Betriebe gelistet werden können. Alles andere ist Unfug, dient entweder der Selbstbeweihräucherung einer Pommesbude "wir sind sogar bei Gastroguide vertreten" oder der des Users "ich habe 500 Läden hochgeladen"

Den normalen User nervt das, er muss sich wenn er eine Umkreissuche macht sich durch Betreibe quälen, die ihn niemals interessieren.

Stellt Euch mal die Frage: Wenn ihr an einer Ecke steht, habt Hunger auf was schnelles, würdet ihr dann bei Gastroguide schauen, ob die Bäckerei vor Eurer Nase gelistet ist und es dazu einen Bericht oder eine Bewertung gibt? Das gleiche gilt für Fleischereien, das gleiche gilt für MCD und Konsorten. Die kennt man und überall gibt es das Gleiche. Wer hat, wenn er auf einer Reise ist, geschaut, ob der Autobahnrasthof bei Gastroguide, bei Restaurnatkritik oder wonaders gelistet ist. Wer würde sich die Eckkneipe an der Strßenecke gegenüber bei Gatroguide empfehlen lassen und wen interessieren Informationen darüber. Das ist alle Contnet, der entbehrlich ist, der sogar stört und damit Gastroguide schadet statt nützt.

Interessant sind wie schon oben geschrieben Informationen über Speiselokale, über Bars, Diskos, Tanzlokale, dagegen Eisdielen, Kneipen, Imbisse nur, wenn Sie besonders empfohlen werden können.

Unter diesen Gesichtspunkten sollte jeder seine Informationen, die er hochlädt untersuchen, sich fragen ob er wirklich was nützliches und tolles über die Bäckerei, das China-Take-Away oder den Kiosk gegenüber berichten kann, oder ob er damit nur den Server von Gastroguide zumüllt und alle anderen User, Neuuser dieses Portals nervt und diese davon abhält dieses weiter zu besuchen.
Daumen hoch und DANKE First!
Die Unzufriedenheit der Massen fing damit an, daß ein durchgeknallter Punktejäger damit begann, Bäckereien, Metzgereien, Imbißstände usw. einzutragen. Schließlich gibt es jedesmal 50 Punkte dafür, und man klettert in den Rängen schnell nach oben. Manche brauchen das eben für ihr Ego.

Nach dem darauf folgenden shitstorm in diesem Forum machte das Regime von GG den entscheidenden Fehler, dieses zu tolerieren. Die Überlegung war einfach: Je mehr Betriebe eingetragen sind, desto höher ist die Anzahl potentieller Kunden und somit die Werbeeinnahmen. Da war es schnell vorbei mit den Idealen. Geld regiert die Welt!

Was übrig bleibt, ist ein unübersichtlicher Sumpf an Kneipen, Schnellimbissen, Bäckereien, Metzgereien, Spielcasinos und Shisha-Bars.
Ist es das, was hier alle wollen?
Viva la Revolution!

Jens
Team-Gastroguide
Beiträge: 962
Registriert: Do 13. Nov 2014, 14:28

Re: "Gastros" und deren Aufnahme

Beitrag von Jens » So 12. Jun 2016, 11:55

Willkommen "Guavera",

wir freuen uns über deine konstruktive Anregungen in unserem Forum!

Und ich kann dich beruhigen - In kürze wird unsere neue Suche fertig. Dann kann jeder das suchen - und finden - was ihn interessiert.

Lavandula
Beiträge: 695
Registriert: Di 9. Dez 2014, 21:20

Re: "Gastros" und deren Aufnahme

Beitrag von Lavandula » Di 8. Nov 2016, 22:46

Heute wurde von einem User der Betrieb "Klömpkes Tabakwaren" in Krefeld als Restaurant eingetragen (siehe Startseite "Neue Restaurants") oder auch hier: http://www.gastroguide.de/restaurant/24 ... n/krefeld/

Öffnet man die HP, sieht man, dass hier ein "Großhändler für Tabakwaren, Süßwaren, Kaffee, Kaffeemaschinen, Automaten und Hygieneartikel" verewigt werden soll. Jens, das wollt Ihr doch sicher nicht?

Lobacher
Beiträge: 409
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 17:59

Re: "Gastros" und deren Aufnahme

Beitrag von Lobacher » Mi 9. Nov 2016, 09:33

Schau Dir doch mal die "Bewertungen" dieses Users an!
:roll:
Eigentlich wurde ich gut erzogen. Keine Ahnung was danach passiert ist. :?

Jens
Team-Gastroguide
Beiträge: 962
Registriert: Do 13. Nov 2014, 14:28

Re: "Gastros" und deren Aufnahme

Beitrag von Jens » Mi 9. Nov 2016, 14:22

Keine Aufregung. Der Betrieb ist Kunde, aber keine Gastronomie - wurde nur vergessen diesen zu "verstecken". Man kann die URL noch aufrufen, aber er ist nicht mehr suchbar.

Antworten