DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Anregungen, Lob & Kritik, Eure Wünsche, Eure Meinung und vieles mehr.
kgsbus
Beiträge: 213
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 18:24

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Beitrag von kgsbus » So 1. Mai 2016, 17:10

"First: Mehr Mühe bei den Fotos geben."

Eine gute Anregung :D

Jenome
Beiträge: 125
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 17:44

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Beitrag von Jenome » Mo 2. Mai 2016, 10:03

Wastel hat geschrieben:Sehe ich leider nicht so.
Lieber ein schlechtes Foto ( von innen oder außen) als nichts. Kann mir dann davon schon eine Vorstellung machen ob Imbiss oder Hotel
Das sehe ich auch so. Wenn gar kein Betriebsfoto existiert weiß man anhand des Namens nicht ob es ein Containerimbiss ist oder ein Schlossrestaurant. :roll:
Die Fotos der Bewertungen zu bewerten halte ich dagegen für richtig. Da es immer noch "Kollegen"gibt, die meinen auf der GG-Seite Toilettenfotos ihrer Bewertung beizufügen. :oops:

Und manche machen wirklich Tolle Fotos vom Essen, das könnte fast aus dem Katalog sein.

Aber so wie´s momentan läuft finde ich nicht so gut....

BR Jenome

Lavandula
Beiträge: 656
Registriert: Di 9. Dez 2014, 21:20

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Beitrag von Lavandula » Mo 9. Mai 2016, 12:13

Es gibt immer noch etliche Fotos, die ich doppelt bewerten muss!

Keeshond
Beiträge: 98
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 13:38

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Beitrag von Keeshond » Mo 9. Mai 2016, 12:29

Lavandula hat geschrieben:Es gibt immer noch etliche Fotos, die ich doppelt bewerten muss!
Geht mir genauso, allerdings nicht nur zweimal hintereinander, teilweise bekomme ich das selbe Bild am Folgetag nochmal zur Bewertung angezeigt.
Was mir in den letzten Tagen auch aufgefallen ist, dass Bilder beim Bewerten falsch herum, also um 90 oder 180 Grad gedreht angezeigt werden, das Bild beim Lokal aber richtig angezeigt wird.

Kurzer Nachtrag: Zu überprüfende Fotos: 24 und nach 18 Bildern taucht dieses Bild nun zum dritten Mal auf http://www.gastroguide.de/restaurant/18 ... er/gallery, da sollte echt dran gearbeitet werden ( also nicht am Bild jetzt :mrgreen: )

First
Beiträge: 314
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 18:27

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Beitrag von First » Mo 9. Mai 2016, 13:21

Kann ich bestätigen.

Fotos kommen mehrmals wieder zum bewerten, entweder beim gleichen Aufruf oder auch beim späteren Einloggen.
90° gedrehte Fotos habe ich auch.

Shaneymac
Beiträge: 25
Registriert: Do 8. Jan 2015, 12:52

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Beitrag von Shaneymac » Mo 9. Mai 2016, 13:54

Ups, dann ist das mit den gedrehten Bildern ein Bug? Dann habe ich das ein oder andere Foto zu Unrecht gelöscht, waren aber hauptsächlich Speisekarten Fotos, ich nehme an die Freigabe-Funktion dreht das Bild anhand der Pixel Dimensionen immer auf Querformat und da die meisten ja im Querformat aufnehmen fällt es bei den Hochkant-Speisekarten-Bildern eben auf. :geek:

Und ja, lieber ein nicht so tolles Bild als gar keins finde ich gut, wenn es kein völliger Kernschrott ist, fände es daher gut, wenn bei der Freigabe auch die bereits existierenden Bilder des Restaurants gezeigt werden, damit man einen Überblick hat. Denn bei aller Liebe aber mit zwei Browser-Tabs arbeiten um das jedesmal manuell parallel zu prüfen, dafür fehlt mir echt die Zeit, komme ja ohnehin kaum zum Schreiben gerade. :(

Viele Grüße,
Peter

x2x
Beiträge: 176
Registriert: Mi 18. Feb 2015, 15:00

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Beitrag von x2x » Mi 11. Mai 2016, 14:05

Habe gerade (11.05.2016/14:01 Uhr) mal Fotos bewertet. Alle 6 aufgeführten Fotos sind bereits heute Morgen identisch erschienen und von mir bewertet worden.

Ob das so richtig ist ? Bitte nicht als Kritik verstehen, aber als Anregung zur Prüfung. Der Kölner würde sagen:

"Nee, nee normal iss datt nisch!"
Zuletzt geändert von x2x am Mi 11. Mai 2016, 16:04, insgesamt 1-mal geändert.

Lavandula
Beiträge: 656
Registriert: Di 9. Dez 2014, 21:20

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Beitrag von Lavandula » Mi 11. Mai 2016, 14:38

Und die Fotos der "Werkgalerie Hochwart" habe ich gerade das 3. Mal bewerten müssen.

Keeshond
Beiträge: 98
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 13:38

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Beitrag von Keeshond » Mi 11. Mai 2016, 14:53

Lavandula hat geschrieben:Und die Fotos der "Werkgalerie Hochwart" habe ich gerade das 3. Mal bewerten müssen.
Geht mir gerade genauso mit den Hochwartbildern. Naja, noch zweimal einloggen und bewerten, dann sind die 5 "Klicks" ja vollständig und die Bilder sollten nicht mehr erscheinen :lol:

Lavandula
Beiträge: 656
Registriert: Di 9. Dez 2014, 21:20

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Beitrag von Lavandula » Mi 11. Mai 2016, 16:00

Dann müssten ja inzwischen die 5 User-Klicks erreicht sein!

First
Beiträge: 314
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 18:27

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Beitrag von First » Mi 11. Mai 2016, 16:04

Ja da sind schon einige weg und der User verzweifelt und Lavandula ist alleine daran schuld. :D

Nein, ich habe wohl ähnlich geklickt.


http://www.gastroguide.de/restaurant/23 ... reichenau/

First
Beiträge: 314
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 18:27

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Beitrag von First » Mi 11. Mai 2016, 16:13

@Jens

Vielleicht sollte man beim Hochladen der Fotos einen Hinweis bekommen welche Anforderungen gestellt werden und dass die Fotos bewertet werden. Es sind wohl einige verwundert dass Fotos verschwinden.

Als Anforderung: ich finde es unmöglich, wenn man Fotos einstellt, auf denen andere Gäste zu erkennen sind. Diese sollten vor dem Hochladen unkenntlich gemacht werden, wenn es nicht möglich ist so zu fotografieren dass Personen auf dem Foto erscheinen.

Keeshond
Beiträge: 98
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 13:38

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Beitrag von Keeshond » Mi 11. Mai 2016, 16:22

Jens hat geschrieben:
Keeshond hat geschrieben:
AndiHa hat geschrieben:Ups, schon wieder ein Wunsch:
Wäre es vielleicht möglich Fotos die von den Restaurants selber eingestellt werden gar nicht erst zur Abstimmung kommen zu lassen?
Das würde ich auch unterstützen und hier gleich die Frage: Wie geht ihr mit solchen Fotos um? Die sind zum Teil ja nicht schlecht "gemacht" aber logischerweise auch zu dem Zweck so angerichtet und abgelichtet worden :roll:
Nein, da kommen nur Userfotos rein, das würde sonst keinen Sinn machen!
Naja, auch hier glaube ich nicht wirklich an Userfotos :roll:
http://www.gastroguide.de/restaurant/22 ... le/gallery

x2x
Beiträge: 176
Registriert: Mi 18. Feb 2015, 15:00

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Beitrag von x2x » Mi 11. Mai 2016, 16:23

Mr. First:

Volle Zustimmung !

Die Veröffentlichung von Fotos auf denen Personen zweifelsfrei erkennbar sind, ist sogar rechtswidrig, sofern die Personen der Veröffentlichung nicht ausdrücklich zugestimmt haben.

Zum Verständnis: Das erstellen des Fotos ist nicht rechtswidrig, nur die Veröffentlichung !

AndiHa
Beiträge: 440
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 19:46

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Beitrag von AndiHa » Mi 11. Mai 2016, 16:47

x2x hat geschrieben:Mr. First:

Volle Zustimmung !

Die Veröffentlichung von Fotos auf denen Personen zweifelsfrei erkennbar sind, ist sogar rechtswidrig, sofern die Personen der Veröffentlichung nicht ausdrücklich zugestimmt haben.

Zum Verständnis: Das erstellen des Fotos ist nicht rechtswidrig, nur die Veröffentlichung !
Nicht ganz. Sollte das Bild ein Ensemble darstellen auf dem die Personen nicht im Mittelpunkt stehen dann ist es u.U. nicht rechtswidrig das Bild zu veröffentlichen. Rücken die Personen aber in den Mittelpunkt dann ist die Sachlage eindeutig.

Gruß
Andi
Ein Stau ist nur hinten blöd.
Vorne geht's eigentlich

x2x
Beiträge: 176
Registriert: Mi 18. Feb 2015, 15:00

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Beitrag von x2x » Mi 11. Mai 2016, 16:52

@AndiHa

Richtig, wenn es sich um ein Ensemble handelt.

primus
Beiträge: 31
Registriert: Do 11. Dez 2014, 10:18

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Beitrag von primus » Fr 13. Mai 2016, 12:54

Wäre es möglich, dass beim Hochladen der Fotos eine "Exif"-Prüfschleife durchlaufen wird?
Wenigstens bei den Fotos, die "Exif"-Daten haben, könnte so verhindert werden, dass massenweise
Uralt-Fotos aus gestrigen Portalen hochgeladen werden.

Wenn schon hier soviel Wert auf tolle Fotos gelegt wird, sollte die Aktualität ebenfalls ein ausschlaggebender Faktor sein.

:geek:

Wastel
Beiträge: 48
Registriert: Di 19. Apr 2016, 15:39

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Beitrag von Wastel » Fr 13. Mai 2016, 14:11

Primus.
JEDES Foto vom Essen ist immer eine Momentaufnahme und nicht reproduzierbar.
Es sagt nur im groben aus, was mich erwartet. Etwas liebloses auf den Teller geknalltes , oder etwas nett angerichtetes.
Die Qualität und der Geschmack ist sowieso nicht sichtbar.
Das wäre das Essen.
Da ist die Aktualität mit dem Verzehr beendet.
Die Außenaufnahmen sind nach zig Jahren immer noch aktuell.
Ob es eine Kneipe, Imbiss oder ein Restaurant ist ist für MICH schon sehr wichtig.
Ergo:
Die Fotos geben doch nur ein Hilfsmittel ab, in wieweit das betreffende Angebot von mir wahrgenommen wird.
Wenn ich so sehe, das Dutzende von Fotos bei einem Besuch gemacht werden, dann frage ich mich immer, Wann hat der/die denn gegessen? Wenn es kalt war?
Ich brauche auch keine Aufnahme auf der ich die Erbsen zählen kann.
Aber auch keine mit dem Enkelchen auf der Wiese beim Enten füttern.

x2x
Beiträge: 176
Registriert: Mi 18. Feb 2015, 15:00

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Beitrag von x2x » Fr 13. Mai 2016, 15:47

Wastel hat geschrieben:Primus.
JEDES Foto vom Essen ist immer eine Momentaufnahme und nicht reproduzierbar.
Es sagt nur im groben aus, was mich erwartet. Etwas liebloses auf den Teller geknalltes , oder etwas nett angerichtetes.
Die Qualität und der Geschmack ist sowieso nicht sichtbar.
Das wäre das Essen.
Da ist die Aktualität mit dem Verzehr beendet.
Die Außenaufnahmen sind nach zig Jahren immer noch aktuell.
Ob es eine Kneipe, Imbiss oder ein Restaurant ist ist für MICH schon sehr wichtig.
Ergo:
Die Fotos geben doch nur ein Hilfsmittel ab, in wieweit das betreffende Angebot von mir wahrgenommen wird.
Wenn ich so sehe, das Dutzende von Fotos bei einem Besuch gemacht werden, dann frage ich mich immer, Wann hat der/die denn gegessen? Wenn es kalt war?
Ich brauche auch keine Aufnahme auf der ich die Erbsen zählen kann.
Aber auch keine mit dem Enkelchen auf der Wiese beim Enten füttern.


Danke Wastel, Deine 3 letzten Sätze kann ich nur unterstreichen. Vielleicht noch mit der Ergänzung, dass Bilder von halb "angefressenen" und halb "geleerten" Tellern mit Speiseresten weder appetitlich aussehen, noch für das Restaurant hilfreich sind.

primus
Beiträge: 31
Registriert: Do 11. Dez 2014, 10:18

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Beitrag von primus » Fr 13. Mai 2016, 18:51

@Wastel

Deine "Antwort" hat leider mit meiner Frage nichts zutun. :?:

Mal abgesehen davon ist deine Aussage, dass
... "Die Außenaufnahmen ... nach zig Jahren immer noch aktuell" sind,
absoluter Quatsch.

Es verändern sich durch Besitzer- oder Brauereiwechsel die Außenansicht oder Schilder.
Auch sind die Außenanlagen anders gestaltet.
Wer sowas nicht sehen will, dem ist nicht zu helfen und der verdreht die realen Tatsachen.

Geh doch einfach mal mit offenen Augen und Erinnerungsvermögen in ein Restaurant.

:geek:

Antworten