Seite 17 von 19

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Verfasst: So 20. Aug 2017, 10:28
von Lodda
Schaut Euch einmal die Fotos an, die Lavandula in den letzten Tagen von Gastros in Fulda hochgeladen hat.
DAS ist vorbildlich.
Da gibt es kein mal schnell geschossenes Foto, schon gar nicht aus einem stehenden oder fahrenden Auto.
So stelle ich mir das vor!
[/quote]

Na ja, wenn jemand extra zum Fotografieren für GG in den Ort fährt, darf man dies ja auch erwarten :-)

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Verfasst: So 20. Aug 2017, 12:26
von Schwalmwellis
Ich finde, dass es langsam mal Ziet wird, das GG offiziell eine Liste von Ansprüchen an Fotos festschreibt!

Bei meinem morgendlichen Fotocheck sind mir schon wieder so viele Fotos vo Augen gekommen, wo es nicht anders ging als den Löschen-Button zu betätigen.

Und immer wieder sind es die gleichen User, wo man Gesichter identifizieren und Autokennzeichen lesen kann.
Oder nichtssagende Häuserfronten oder allein nur das Werbeschild.

Im Thread "Fotos Hochladen" hier im Forum wurde einmal folgendes geschrieben:
Shaggie hat geschrieben:
Mi 18. Mär 2015, 21:03
Wir haben bei GastroGuide im November 2012 bereits ein paar Richtlinien zur Einstellung von Fotos verfasst und im unserem Blog veröffentlicht:

>>13. November 2012
>>Fotos auf GastroGuide

>>Die Optik spielt bei der Suche nach Gastronomien eine große Rolle. Damit wir unseren Usern eine noch größere Entscheidungshilfe >>bieten können, haben wir einen Leitfaden für das Fotografieren bei GastroGuide entwickelt:

>>* Nur scharfe und von der Helligkeit erkennbare Fotos werden akzeptieren und mit Punkten belohnt.
>>* Es dürfen keine Autospiegel, Fotokordeln oder Finger das Gesamtbild des Fotos trüben.
>>* Fotos sollten mehr als das Werbeschild der Gastro zeigen.
>>* Bilder von angebissenen Pizzen oder halb geleerten Tellern möchte niemand sehen.
>>* Nicht nur Speisekarte fotografieren, sondern das (Speise)angebot ausfüllen.
>> Wir hoffen damit die Qualität unserer Fotobeiträge zu steigern

Wit löschen wir Fotos die diesen Richtlinien nicht entsprechen i.d.R. konsequent. Wir haben im Moment einen "kleinen" Stau bei der Freischaltung eurer Beiträge und Fotos. Deshalb kann es passieren, dass manche Fotos erst nach ein paar Tagen gelöscht werden. Heute war der letzte Messetag in Hamburg und wir geben (nach einem oder zwei Ruhetagen ;) ) wieder Vollgas.
Warum kann man das nicht erweitern bzw. aktualisieren?

Aber auch das GG -Team scheint sich uneinig zu sein, was das Löschen von Fotos angeht.
Oben steht noch "Fotos sollten mehr als nur das Werbeschild zeigen" - aber wenn es das einzige ist, dann wird auch das akzeptiert.
Ich habe das nun mehrfach in diversen Threads oder Rückmeldungen vom Team gelesen: wenn es das einzíge Foto zu einem Betrieb ist, dann bleibt es so lange bestehen, bis es ein besseres gibt. Find ich persönlich eine schlechte Vorgehensweise - aber nun gut, ist halt so.

Wie wäre es, wenn das GG Team rein informativ einemal JEDEN User anschreibt und darauf hinweist, das Fotos von Gesichtern und Autokennzeichen nicht erwünscht sind?
Es ist dem Team doch nicht verboten, emails zu schreiben?

Ich kenne das aus anderen Foren, wo wirklich jeder User angeschrieben wird, wenn es um wichtige Änderungen oder einfach nur Infos geht.
Aber auch, um "Karteileichen" aufzuspüren. Das funktioniert so, dass man nur eine Nachricht per email erhält "Du hast eine neue PN", sodass man da zu gezwungen ist sich einzuloggen.
So kann man ganz einfach feststellen, welche User wirklich noch aktiv sind - kleiner Nebeneffekt! Hat jetzt nichts mit den Fotos zu tun.
Und man stellt sicher, dass diese Infos auch gelesen werden (in besagtem Forum geht's nur weiter, wenn man diese PN öffnet, weiß nicht, wie kompliziert das technisch ist).
So kann keiner sagen, also davon, dass ich keine Autokennzeichen hochladen darf, wußte ich nichts ...........

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Verfasst: So 20. Aug 2017, 15:08
von Lavandula
Lodda hat geschrieben:
So 20. Aug 2017, 10:28
Na ja, wenn jemand extra zum Fotografieren für GG in den Ort fährt, darf man dies ja auch erwarten :-)
Ne, ne, ne, der/die ist eindeutig Punktejäger/in! ;) ;)

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Verfasst: Do 21. Sep 2017, 10:37
von Jenome
Was mal wieder nervt, einige User stellen (Urlaubs)(Außen)Fotos von Gastros ein, obwohl schon welche, teilweise sogar bessere bereits vorhanden sind. :roll:
Was soll das? Punktejagd auf 25 Mitgliedspunkte? Oder schauen die User nicht, ob da bereits was vorhanden ist?
Bei neuer Fassade, oder einer neuen Außenansicht ok, aber wo erst vor 2 Monaten Fotos eingestellt wurden, muss das doch nicht sein??

Kopfschüttelnde Grüße

Jenome

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Verfasst: Do 21. Sep 2017, 11:56
von AndiHa
Jenome hat geschrieben:
Do 21. Sep 2017, 10:37
Was mal wieder nervt, einige User stellen (Urlaubs)(Außen)Fotos von Gastros ein, obwohl schon welche, teilweise sogar bessere bereits vorhanden sind. :roll:
Was soll das? Punktejagd auf 25 Mitgliedspunkte? Oder schauen die User nicht, ob da bereits was vorhanden ist?
Bei neuer Fassade, oder einer neuen Außenansicht ok, aber wo erst vor 2 Monaten Fotos eingestellt wurden, muss das doch nicht sein??

Kopfschüttelnde Grüße

Jenome
Das stresst mich eigentlich überhaupt nicht.
Übler finde ich Fotos die ausschließlich einen Eingang abbilden aber das ganze Ensemble außenrum und/oder die Totale vermissen lassen.
Oder noch schöner: Fotos welche nur dunkle Löcher zeigen mit etwas Haus drumrum.
Abgesehen von den Bildern: quer über die Kreuzung, Gesichter oder Nummernschilder nicht unkenntlich gemacht und Konsorten.

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Verfasst: Do 21. Sep 2017, 13:49
von Jenome
AndiHa hat geschrieben:
Do 21. Sep 2017, 11:56
Jenome hat geschrieben:
Do 21. Sep 2017, 10:37
Was mal wieder nervt, einige User stellen (Urlaubs)(Außen)Fotos von Gastros ein, obwohl schon welche, teilweise sogar bessere bereits vorhanden sind. :roll:
Was soll das? Punktejagd auf 25 Mitgliedspunkte? Oder schauen die User nicht, ob da bereits was vorhanden ist?
Bei neuer Fassade, oder einer neuen Außenansicht ok, aber wo erst vor 2 Monaten Fotos eingestellt wurden, muss das doch nicht sein??

Kopfschüttelnde Grüße

Jenome
Das stresst mich eigentlich überhaupt nicht.
Übler finde ich Fotos die ausschließlich einen Eingang abbilden aber das ganze Ensemble außenrum und/oder die Totale vermissen lassen.
Oder noch schöner: Fotos welche nur dunkle Löcher zeigen mit etwas Haus drumrum.
Abgesehen von den Bildern: quer über die Kreuzung, Gesichter oder Nummernschilder nicht unkenntlich gemacht und Konsorten.
Ach AndiHa, Aber so ne schöne Eingangstür mit Schild drüber ist doch Aussagekräftig genug über das Lokal... :lol:

Ganz toll ist auch das Sanitärporzellan was teilweise noch immer mit hochgeladen wird. :oops:

Da gibts beim Bewerten nur ganz rechts den roten Button. :o

BR Jenome

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Verfasst: Sa 30. Sep 2017, 20:06
von AndiHa
Ich glaube so langsam, daß die ganze Fotobewertungsdingenserei keinen wirklichen Wert bringt.
Aktuell zu beobachten sind sogar unscharfe Fotos auf der Titelseite. Also als "tolles Foto" gewertete Bilder.
Beispiel: https://cdn.gastroguide.de/betrieb/1758 ... 955603.jpg*
Das habe ich mir darunter nicht vorgestellt!
Dann hätte mein letzter Nudelauflauf aber auch ein paar "Tolls" verdient gehabt! ;)
Wenn Fotos nur noch von hochpreisigen Häusern und dann fast durchgehend als toll gevotet werden, dann bin ich nicht nur enttäuscht sondern auch raus aus der Fotomoderation!

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Verfasst: Sa 30. Sep 2017, 21:09
von Lavandula
Ich glaube nicht, dass die 6, denen das Foto gefällt, alle als Fotomoderatoren tätig sind. Ich denke, die 6 haben auf "Gefällt mir" beim Betrachten der Bilder nach dem Lesen oder beim Lesen der Rezension auf die Wertung "Gefällt mir" geklickt. Ab 5 x "Gefällt mir" wandern diese Fotos auch auf die Startseite von GG.

Daher kommt auch, glaube ich, die hohe Anzahl der Fotos vom Essen in einem hochpreisigen Restaurant auf der Startseite zustande, weil die Leser/innen der Rezension die darin enthaltenen Fotos anklicken und dabei auch auf "Gefällt mir" klicken.

GG müsste sich entscheiden, ob nur die "Toll"s der Fotomoderatoren oder die "Gefällt mir"s der Rezensions-Leser entscheidend für den Fotoauftritt auf der Startseite sind.

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Verfasst: So 1. Okt 2017, 09:27
von AndiHa
Stimmt ja, ich übersah, daß die "gefällt mir" wohl auch dafür gewichtet werden.

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Verfasst: So 1. Okt 2017, 12:41
von Lodda
Und das sollte auch weiterhin so bleiben!!!

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Verfasst: So 1. Okt 2017, 13:45
von First
Es würde ja reichen, dass die "gefällt mir" zum Verbleib eines Fotos beitragen.
Ob ein Foto auf die Titelseite kommt, hängt m.E. auch von Bildausschnitt, Belichtung und Schärfe ab. Schließlich soll es gastroguide und nicht das Lokal im Web repräsentieren und das macht das Foto, welches Andi verlinkt hat, nicht.

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Verfasst: Do 9. Nov 2017, 16:54
von Jenome
Bin seit langen mal wieder am Fotos bewerten, und bin dabei auf das gestoßen: http://www.gastroguide.de/restaurant/24 ... /solingen/
5a01f9e2eb2cf.jpg
Wie tief will/soll/muss GG noch sinken??

Kopfschüttelnde Grüße

Jenome

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Verfasst: Fr 10. Nov 2017, 15:08
von First
Ja, das ist aber gewollt.

GG hat mal irgendwo geschrieben, dass auch Bäckereien und Metzgereien eingetragen werden können/sollen, weil diesen irgendwann auch die Möglichkeit gegeben werden soll über GG Ihrene Mittagstisch zu veröffentlichen.

Auf gehts, es gibt über 900 Filialen von Kamps,
auch 1500 McD. wollen noch beabeitet werden :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Verfasst: Fr 10. Nov 2017, 15:21
von Jenome
First hat geschrieben:
Fr 10. Nov 2017, 15:08
Ja, das ist aber gewollt.

GG hat mal irgendwo geschrieben, dass auch Bäckereien und Metzgereien eingetragen werden können/sollen, weil diesen irgendwann auch die Möglichkeit gegeben werden soll über GG Ihrene Mittagstisch zu veröffentlichen.

Auf gehts, es gibt über 900 Filialen von Kamps,
auch 1500 McD. wollen noch beabeitet werden :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Genau, und dann stehe ich in ner fremden Stadt und will über die App und die Umkreissuche mir nen Restaurant suchen. Dann erscheinen nur Pizzalieferdienste, Bäckereien und Dönerbuden. Nun auch noch die Imbisswagen an der Ecke, getarnt als Foodtruck. Da lass ich das dann lieber, und schaue lieber direkt bei Google Maps,dort sind wenigstens viele Restaurants hinterlegt..... :roll:

BR Jenome

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Verfasst: Fr 10. Nov 2017, 17:15
von AndiHa
Bei Foodtrucks habe ich auch so meine Probleme.
Wenn die am Tag meiner Anwesenheit dort wo ganz anders sind ist der Eintrag für mich im günstigsten Fall nutzlos. Im schlimmsten Fall fühle ich mich verarscht.

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Verfasst: So 12. Nov 2017, 12:15
von Jens
Nein,

Keine Foodtrucks (ohne festen Standort) und auch keine Bäckereien (das ist keine Gastronomie).

Wir werden Anfang des kommenden Jahres die App umgestalten, so dass man leichter findet, was einen interessiert.

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Verfasst: Di 14. Nov 2017, 19:42
von AndiHa
Jens hat geschrieben:
So 12. Nov 2017, 12:15
Nein,

Keine Foodtrucks (ohne festen Standort) und auch keine Bäckereien (das ist keine Gastronomie).

Wir werden Anfang des kommenden Jahres die App umgestalten, so dass man leichter findet, was einen interessiert.
Dann haut endlich diese unsägliche Option mit den Heute-hier-morgen-dort-Foodtrucks raus!
Speziell im Browser.
Die App nutze ich schon lange nicht mehr. Da ist der Gang in's Web sogar unterwegs sinnvoller.

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Verfasst: Mi 15. Nov 2017, 16:52
von Gast im Haus
Andi HA, wo ist hier der "Like" button ???

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Verfasst: Sa 5. Mai 2018, 11:00
von Joss2000
Machmal frage ich mich was sich Menschen dabei denken, Weinflaschen ( sind endlich ) Bier, Speißekarten, Salzund Pfefferstreuer sowie den Brotkorb als Bild einzustellen. Selbst unscharfe Fotos ???? Angefressene Teller ?
Noch besser sich ja die Landschaftsaufnahmen aussenrum.
Leute ich wohne in München. Ich könnte ja auch mal eine Restaurantfahrt vom Ammersee Landschaftlich mit ca 2500 Bilder einstellen.
Dann den Stanberger see, Chiemsee, Tegernsee , Schliersee usw.
Schöne Fotos vom den Speißen Ohne die 23 Seiten aus der Speißekarte. Die Einrichtung und 2-3 ( je nach größe ) Außenaufnahmen. würden doch reichen um sich einen Eindruck zu verschaffen. :evil: :evil: :evil:

Re: DU bist GastroGuide - entscheide über die Fotos

Verfasst: So 13. Mai 2018, 13:49
von DerBorgfelder
Die Menge macht’s. Der Blick, den man aus den Fenstern oder von der Terrasse hat, spielt für das Ambiente und die Entscheidung, das Lokal zu besuchen, schon mal eine Rolle. Darf halt nicht überhand nehmen, da hast du Recht. Für meine nächste Kritik saß ich unter einem Baustellengerüst. Mal sehen, hab doch bestimmt noch ein Foto...;-)