Berichte mit Bildern

Anregungen, Lob & Kritik, Eure Wünsche, Eure Meinung und vieles mehr.
kgsbus
Beiträge: 206
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 18:24

Berichte mit Bildern

Beitrag von kgsbus » Mi 11. Mai 2016, 23:11

Ich bin auf die ersten Berichte mit eingefügten Bildern gespannt.
Wenn das (einfach) klappt, wäre das sicher großartig.
Vieles bei GG hat sich bisher nach kleinen Anfangsproblemen als günstig erwiesen.

kgsbus
Beiträge: 206
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 18:24

Re: Berichte mit Bildern

Beitrag von kgsbus » Do 12. Mai 2016, 10:25

Nach einem ersten "neuen" Bericht finde ich das schon recht gut.
Mir sind die Bilder im Text etwas zu groß; schöner wäre ein Fließtext darum. Und werden die Bilder doppelt verwendet; denn unten sind sie wohl weiter in "klein"?

Jens
Team-Gastroguide
Beiträge: 949
Registriert: Do 13. Nov 2014, 14:28

Re: Berichte mit Bildern

Beitrag von Jens » Do 12. Mai 2016, 10:51

Doppelt stimmt so nicht ganz. Man muss ja nicht alle Bilder oben im Text einbauen und kann sich nur einzelne "herauspicken". Das dient ja vorrangig dazu, den geschriebenen Text mit einem Bild zu verdeutlichen.

Die Größe der Bilder wird noch ein wenig reduziert, aber für eine optimale Darstellung auf allen Geräten ist es so, wie es jetzt ist, heute üblich.

x2x
Beiträge: 176
Registriert: Mi 18. Feb 2015, 15:00

Re: Berichte mit Bildern

Beitrag von x2x » Do 12. Mai 2016, 11:05

Habe gerade die erste Bewertung mit eingeklinkten Bildern (von Lavandula) gesehen und gelesen. Die großformatigen Bilder "(er) schlagen und unterbrechen" den Text. Ein homogenes, ganzheitliches Erscheinungsbild ist das nicht.

Nichts gegen Fotos die ähnlich wie in einem Artikel immer eine optische Ergänzung zum Text sein sollen und damit die Aussagen im Text unterstützen. Sie dürfen aber niemals dominant sein. Das ist allerdings hier der Fall. Eine Restaurant-Bewertung sollte bleiben was es ist. Eine Bewertung, eine Beurteilung oder eine Kritik und Bilder im Kopf erzeugen - aber nicht zum Bilderbuch werden. Bilder sollten den Text ergänzen. Nicht mehr und nicht weniger.

Bitte nicht als Kritik an "Lavandula" verstehen - ganz im Gegenteil. Sie hat die hier neue angebotene Methodik der Einfügung von Bildern genutzt und umgesetzt. GG sollte sich der Thematik noch mal annehmen und gestalterische Grenzen einbauen, sonst entwickelt sich GG zum Bilderbuch.

Lavandula
Beiträge: 639
Registriert: Di 9. Dez 2014, 21:20

Re: Berichte mit Bildern

Beitrag von Lavandula » Do 12. Mai 2016, 11:22

Als Kritik an mir verstehe ich das wirklich nicht, x2x. :)

Ich habe das Ganze auch erst mal als Experiment betrachtet. Und deshalb habe ich mit Absicht alle Fotos im Text untergebracht, um zu sehen, wie die Wirkung ist. Ich finde die Bilder auch viel zu groß. Es wirkt tatsächlich wie ein Bilderbuch, und das gefällt mir auch nicht.

In einem 2. Schritt habe ich wieder Fotos gelöscht, sodass an den entsprechenden Textstellen nur 1 Foto erscheint und nicht wie vorher 2 oder drei untereinander.

Interessant ist für mich auch noch, dass das Speisekarten-Foto aus der unteren Reihe rausgekickt wurde, aber im Text noch zu sehen ist.

First
Beiträge: 314
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 18:27

Re: Berichte mit Bildern

Beitrag von First » Do 12. Mai 2016, 11:51

Ich habe mir das auch gerade angesehen.

Ein wirklich gute Idee. Die Fotos sind natürlich zu groß und unterbrechen den Lesefluss.

Meiner Meinung nach würde es vollkommen reichen, wenn die Fotos in einen Fließtext eingebunden wären und die Größe wie in der Übersicht hätten. Wer will kann die dann durch anklicken in einem Extrafenster öffnen. Die Fotos sind auf diese Weise kein Anhängsel mehr, was man meist gar nicht beachtet und GG hebt sich damit wirklich von den Mitbewerbern ab.

x2x
Beiträge: 176
Registriert: Mi 18. Feb 2015, 15:00

Re: Berichte mit Bildern

Beitrag von x2x » Do 12. Mai 2016, 11:57

Lavandula hat geschrieben:Als Kritik an mir verstehe ich das wirklich nicht, x2x. :)

Ich habe das Ganze auch erst mal als Experiment betrachtet. Und deshalb habe ich mit Absicht alle Fotos im Text untergebracht, um zu sehen, wie die Wirkung ist. Ich finde die Bilder auch viel zu groß. Es wirkt tatsächlich wie ein Bilderbuch, und das gefällt mir auch nicht.

In einem 2. Schritt habe ich wieder Fotos gelöscht, sodass an den entsprechenden Textstellen nur 1 Foto erscheint und nicht wie vorher 2 oder drei untereinander.

Interessant ist für mich auch noch, dass das Speisekarten-Foto aus der unteren Reihe rausgekickt wurde, aber im Text noch zu sehen ist.
Wunderbar, dann sind wir ja tendenziell einer Meinung. Ich erwarte allerdings noch, dass Du mir am frühen Nachmittag ein großes Stück von dem Mohnkuchen zukommen lässt. Natürlich mit ganz viel Sahne, damit der Mohn im Mund nicht so staubt. :D :) ;)

Schönen, sonnigen Nachmittag.

Jens
Team-Gastroguide
Beiträge: 949
Registriert: Do 13. Nov 2014, 14:28

Re: Berichte mit Bildern

Beitrag von Jens » Do 12. Mai 2016, 14:35

Erst mal danke für euer erstes Feedback.

1) Die optimale Größe der Fotos ist subjektiv. In Zeiten von Instagram, wo es NUR noch auf das Foto ankommt, nehmen diese eine immer wichtigere Bedeutung ein. Fotos machen die teilweise ellenlangen Berichte etwas übersichtlicher (man wird nicht von einem Romantext erschlagen). Leute schauen heute teilweise lieber als das sie lesen. Nichts desto trotz - habe ich weiter oben schon geschrieben - verkleinern wir die Bilder etwas (war eigentlich schon getan , ist aber dann wohl wieder verloren gegangen) - allerdings nur auf dem Desktop. Auf dem Handy muss die volle Breite beibehalten werden, sonst erkennt man nichts mehr.

2) Die Bemerkung Lavadulas, dass eines ihrer Foto gekickt wurde, hat ein neues "Problem" zu Tage gebracht. Fotos in Bewertungen. Meiner Meinung nach sollte hier dem Verfasser das uneigeschränkte Präsentationsrecht eingeräumt werden. Sprich: Fotos aus Bewertungen sollten nicht "gevotet" werden, maximal gemeldet, wenn Sie unmöglich sind. Im Gegenzug werden Fotos aus Bewertungen NICHT in der Usergalerie des Betriebs angezeigt. Dort kann man sich auf die "tollen" User-Fotos beschränken. Eine Speisekarte als normales Foto macht wenig Sinn, aber einen Bewertungstext kann sie meiner Meinung nach optisch deutlich verbessern.

Lavandula
Beiträge: 639
Registriert: Di 9. Dez 2014, 21:20

Re: Berichte mit Bildern

Beitrag von Lavandula » Do 12. Mai 2016, 14:58

Was ist aber dann mit den "tollen" Fotos, die dann nicht mehr gevotet werden können, wenn sie nicht in der Usergalerie vorhanden sind und dann auch nicht mehr auf der Startseite erscheinen können, wenn sie denn schon in der Bewertung verwendet wurden?

Jens
Team-Gastroguide
Beiträge: 949
Registriert: Do 13. Nov 2014, 14:28

Re: Berichte mit Bildern

Beitrag von Jens » Do 12. Mai 2016, 15:43

Lavandula hat geschrieben:Was ist aber dann mit den "tollen" Fotos, die dann nicht mehr gevotet werden können, wenn sie nicht in der Usergalerie vorhanden sind und dann auch nicht mehr auf der Startseite erscheinen können, wenn sie denn schon in der Bewertung verwendet wurden?
doch, das ist alles ein und dasselbe foto.

Keeshond
Beiträge: 98
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 13:38

Re: Berichte mit Bildern

Beitrag von Keeshond » Do 12. Mai 2016, 15:47

Lavandula hat geschrieben:Was ist aber dann mit den "tollen" Fotos, die dann nicht mehr gevotet werden können, wenn sie nicht in der Usergalerie vorhanden sind und dann auch nicht mehr auf der Startseite erscheinen können, wenn sie denn schon in der Bewertung verwendet wurden?
Die Frage stelle ich mich auch gerade. Wenn ich ein Foto in die Bewertung einfüge um einen besonders schön präsentierten Teller nicht nur schriftlich sondern auch optisch dem Leser näher zu bringen fehlt dieser dann beim Restaurant. Für das Restaurant dann meiner Meinung nach mehr als ärgerlich und auch ungerecht. Klar, mit zwei identischen Bildern kann ich das System wieder aushebeln, aber das ist ja sicher nicht der Sinn bei der Sache.

Edit: Jens war schneller aber irgendwie widerspricht sich da was bezüglich Userfotos und Fotos in der Bewertung. Oder ich verstehe da einfach etwas falsch :roll:

Jens
Team-Gastroguide
Beiträge: 949
Registriert: Do 13. Nov 2014, 14:28

Re: Berichte mit Bildern

Beitrag von Jens » Sa 14. Mai 2016, 12:34

Hier ein kleines Update:

Bezüglich Fotogröße: Wir haben entschieden, dass erst einmal zu lassen, wie es aktuell ist. Das bedeutet, jedes Fotos wird auf eine maximale Höhe von 400 Px beschnitten. Das ist bezüglich Optik und Lesbarkeit heute üblich (siehe zB online Auftritt der Zeit). Wenn man Hochformatfotos (oder Quadrate) komplett anzeigt gibt das ein optisches Chaos. Das einzige, was wir ergänzen wollen, ist die Beschreibung des Fotos drunter zu setzen.

Bezüglich Voting: Fotos können weiterhin alle gevotet werden. Allerdings fliegen "gelöschte Fotos" nicht aus der Bewertung, jedoch aus der Usergalerie des jeweiligen Restaurants. Sollte ein Foto ein "nogo" sein, kann man es - wie bisher - melden.
"Tolle Fotos" werden weiterhin auf der Startseite mit angezeigt.

Keeshond
Beiträge: 98
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 13:38

Re: Berichte mit Bildern

Beitrag von Keeshond » Sa 14. Mai 2016, 12:57

Jens hat geschrieben:Hier ein kleines Update:
Bezüglich Voting: Fotos können weiterhin alle gevotet werden. Allerdings fliegen "gelöschte Fotos" nicht aus der Bewertung, jedoch aus der Usergalerie des jeweiligen Restaurants. Sollte ein Foto ein "nogo" sein, kann man es - wie bisher - melden.
"Tolle Fotos" werden weiterhin auf der Startseite mit angezeigt.
Okay Jens, danke, jetzt habe ich es auch verstanden :roll:

Escoffier²
Beiträge: 16
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 17:42

Re: Berichte mit Bildern

Beitrag von Escoffier² » So 15. Mai 2016, 10:42

[quote="Jens"]Hier ein kleines Update:

Bezüglich Fotogröße: Wir haben entschieden, dass erst einmal zu lassen, wie es aktuell ist. Das bedeutet, jedes Fotos wird auf eine maximale Höhe von 400 Px beschnitten. Das ist bezüglich Optik und Lesbarkeit heute üblich (siehe zB online Auftritt der Zeit). Wenn man Hochformatfotos (oder Quadrate) komplett anzeigt gibt das ein optisches Chaos. Das einzige, was wir ergänzen wollen, ist die Beschreibung des Fotos drunter zu setzen.


Habe mir mal die Mühe gemacht und die für den Bericht vorgesehenen Bilder auf 400 Pixel in der Höhe (Skalierung behalten) beschränkt, die alten gelöscht und die neuen hochgeladen, sowie in die Rezension eingefügt. Deren Größe beträgt jetzt nur noch zwischen 20 und 40 KB. Sie werden trotzdem beschnitten. Die beiden Hochformat-Fotos sind lt. Software sogar zu klein zum Upload.

Demnach: Keine Bilder in den von mir erstellten Texten.

Jens
Team-Gastroguide
Beiträge: 949
Registriert: Do 13. Nov 2014, 14:28

Re: Berichte mit Bildern

Beitrag von Jens » So 15. Mai 2016, 12:13

die Bilder werden AUTOMATISCH auf MAX 400 px beschnitten. Es geht dabei darum, dass die BREITE der Fotos immer gleich ist und die Höhe nicht zu groß, damit der Bildschirm nicht nur aus Foto besteht. Es bringt daher nichts die Fotos vorab zuzuschneiden. Das hängt vom Seitenverhältnis ab.

Wir werden nächste Woche aber mal einen Test starten, dass der User die Größe der Fotos selbst bestimmt kann. Ich sage Euch dann Bescheid, wie ihr das hinterlegen könnt.

AndiHa
Beiträge: 408
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 19:46

Re: Berichte mit Bildern

Beitrag von AndiHa » So 15. Mai 2016, 12:36

Jens hat geschrieben:die Bilder werden AUTOMATISCH auf MAX 400 px beschnitten. Es geht dabei darum, dass die BREITE der Fotos immer gleich ist und die Höhe nicht zu groß, damit der Bildschirm nicht nur aus Foto besteht. Es bringt daher nichts die Fotos vorab zuzuschneiden. Das hängt vom Seitenverhältnis ab. .....
Das war auch mein erster Gedanke: "dann machst Du eben die Fotos auf die von dir gewünschte Größe".
Jens hat geschrieben:...Wir werden nächste Woche aber mal einen Test starten, dass der User die Größe der Fotos selbst bestimmt kann. Ich sage Euch dann Bescheid, wie ihr das hinterlegen könnt.
Fein, da bin ich mal gespannt.
Gibt es dann auch Fließtext um das Foto herum wie bei diversen Webseiten (oder auch in MS-Word)?

Und dann gleich noch die Frage welcher Editor denn am ehesten mit der SW überein stimmt.
Ich schreibe auch immer zuvor in Word, da ich meine Texte meist über einen längeren Zeitraum (Stunden/Tage) schreibe und immer mal wieder unterbreche wenn ich nicht in der entsprechenden Stimmung bin.
Ein Stau ist nur hinten blöd.
Vorne geht's eigentlich

Obacht!
Beiträge: 142
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 18:03

Re: Berichte mit Bildern

Beitrag von Obacht! » So 15. Mai 2016, 15:07

@AndiHa, genau so mach ich's auch. Und es nervt, hinterher bei GG nochmal alles zu überarbeiten :cry:

Jens
Team-Gastroguide
Beiträge: 949
Registriert: Do 13. Nov 2014, 14:28

Re: Berichte mit Bildern

Beitrag von Jens » So 15. Mai 2016, 16:21

Nein, Fließtext wird es nicht geben. Dazu ist der Platz zu klein, zudem muss das ganze ja auch auf Ipads und Smartphones lesbar sein. Fließtext ist 2000er-Style :mrgreen:

Carsten1972
Beiträge: 57
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 15:53

Re: Berichte mit Bildern

Beitrag von Carsten1972 » Di 17. Mai 2016, 14:58

Da hier immer mal wieder Bilder verschwinden, die man in GG einstellt, mal eine Frage: Ein Bild, dass nicht mehr in der Galerie, aber noch Text ist, dass bleibt dann auch da? Ich werde dann nämlich mal die Fotozensoren hier etwas kurzschließen und sämtliche Fotos in meine Kritik direkt einbinden!

Keeshond
Beiträge: 98
Registriert: Mo 1. Dez 2014, 13:38

Re: Berichte mit Bildern

Beitrag von Keeshond » Di 17. Mai 2016, 15:26

So habe ich Jens verstanden, gelöschte Bilder tauchen weder in der Galerie noch auf der Startseite auf, im Bericht an sich bleiben diese aber erhalten. Bilder die dort nichts zu suchen haben müssen gemeldet werden und würden dann eventuell durch GG gelöscht.

Antworten