Informationen zur Punktevergabe

Anregungen, Lob & Kritik, Eure Wünsche, Eure Meinung und vieles mehr.
Howpromotion
Beiträge: 119
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 09:28

Re: Informationen zur Punktevergabe

Beitrag von Howpromotion » So 8. Mär 2015, 10:08

Jens hat geschrieben:
Howpromotion hat geschrieben:Hat das Einscannen der Rechnung Auswirkungen auf die Bewertungspunkte? Sch..., ich habs heute schon wieder vergessen (und das Ding geschreddert)! :x
Steht alles genau im 1. Beitrag dieses Themas beschrieben ;)
:oops: Danke; wer lesen kann ist klar im Vorteil... Sorry! :cry:
"Es ist besser, zu genießen und zu bereuen, als zu bereuen, dass man nicht genossen hat." (Giovanni Boccaccio)
LG Howpromotion

First
Beiträge: 314
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 18:27

Re: Informationen zur Punktevergabe

Beitrag von First » So 8. Mär 2015, 11:43

Wird Zeit fur Faq

Jens
Team-Gastroguide
Beiträge: 951
Registriert: Do 13. Nov 2014, 14:28

Re: Informationen zur Punktevergabe

Beitrag von Jens » So 8. Mär 2015, 11:51

First hat geschrieben:Wird Zeit fur Faq
Tja. Dieses Wörtchen "Zeit" ist leider nur begrenzt verfügbar :D

Daher habe ich dieses Thema auch als Bekanntmachung gesetzt...

hbeermann
Beiträge: 9
Registriert: Fr 19. Dez 2014, 21:33

Re: Informationen zur Punktevergabe

Beitrag von hbeermann » So 8. Mär 2015, 23:34

Jens hat geschrieben:
Prinzipiell gibt es weniger Punkte, wenn man parallel noch woanders seine Bewertungen veöffentlicht...

Für mich ist das eine verdammt miese Tour, sich auf diese Art Exklusivität zu erpressen. Solches Gebaren mag ich gar nicht. Einen Weinhändler, der mich herablassend behandelt, weil ich ein paar Flaschen bei einem anderen gekauft habe, würde ich auch nicht schätzen.

Jens
Team-Gastroguide
Beiträge: 951
Registriert: Do 13. Nov 2014, 14:28

Re: Informationen zur Punktevergabe

Beitrag von Jens » Mo 9. Mär 2015, 00:09

hbeermann hat geschrieben:
Jens hat geschrieben:
Prinzipiell gibt es weniger Punkte, wenn man parallel noch woanders seine Bewertungen veöffentlicht...

Für mich ist das eine verdammt miese Tour, sich auf diese Art Exklusivität zu erpressen. Solches Gebaren mag ich gar nicht. Einen Weinhändler, der mich herablassend behandelt, weil ich ein paar Flaschen bei einem anderen gekauft habe, würde ich auch nicht schätzen.

Hallo hbeermann,

1) Kannst du mir bitte erklären, inwieweit wir dich in irgendeiner Art herablassend behandeln oder dich benachteiligen?

2) Wieso regst du dich über Punkte auf, die dich - laut eigener Aussage - gar nicht interessieren?

3) Ich finde es reichlich mies von dir (um mit deinen Worten zu sprechen) uns als Erpresser darzustellen. Ich wüsste nicht, wo wir auf GG irgend jemand zu irgend etwas zwingen. => Definition Erpressung: http://de.wikipedia.org/wiki/Erpressung

3) Um dein Anliegen klar zu stellen: Es ging bei dieser Aussage einzig um User, die lange Zeit nur bei RK, Yelp oder Golocal geschrieben haben. Als sie mitbekommen haben, dass es bei GG Prämien gibt haben sie ihre (alten) Bewertungen hier reinkopiert. Für diese Bewertungen haben wir weniger Prämienpunkte vergeben (aber normale Rankingpunkte)

Gast im Haus
Beiträge: 246
Registriert: Mo 24. Nov 2014, 18:48

Re: Informationen zur Punktevergabe

Beitrag von Gast im Haus » Mo 9. Mär 2015, 10:05

UUUIII _ mal langsam mit den jungen Pferden Ihr zwei!

Da ist einerseits der Kritiker, der - siehe das frühere Forum - mit den Beiträgen den Ruhm und Ruf dessen erst mit erschafft
und auf der anderen Seite der Rep des Forenbetreibers, der die Beiträge ermöglicht. Beide müssen fair miteinander umgehen - das Gegenteil haben eine Vielzahl von uns ja erst vor Kurzem erlebt und da sicher an etlichen Stellen dünne Haut bekommen.

Wir haben über die Punkte bereits kontrovers diskutiert, und die Trennung der bzw die Existenz zweier Punktsysteme ist, denke ich teilweise nicht so rübergekommen, weil die Prämien-Punkte als Stein des Anstoßes das andere Punktsystem völlig "überschrieben" haben. Der sportliche Aspekt ist da hinter den kommerziellen gerutscht - und die verzögerte "Zuteilung" gibt natürlich zusätzlich Zündstoff, sich dann irgendwo benachteiligt zu fühlen. Und der kommerzielle Aspekt hat da doch in die frühere Idealistenfront der Vertriebenen einige löcher gerissen...

Die Aussage "Prinzipiell gibt es weniger Punkte, wenn man parallel noch woanders seine Bewertungen veöffentlicht..."
ist schon eine Keule des Betreibers.

Ganz besonders in der Orientierungsphase zwischen den möglichen Zielobjekten, die alle jeweils ihre Vor- und Nachteile haben, bekommt daher jegliche Einflussnahme (speziell der Betreiber) auf Grund der Trauma-Ursache leicht ein leichtes Gschmäckle, das man durchaus ernst nehmen sollte. Gerade wenn es dann in der Antwort darauf drastisch definiert wurde.

Der Reiz dieser hobby-Restaurant-beschreiber liegt nur zum Teil in dieser Beschreibung, denn ein Großteil des Spaß daran, sich die Zeit zu nehmen und eben nicht nur mit dreißig Worten das Konsumierte zu dokumentieren, kommt gerade aus den Kommentaren der Community - das ist keine Indiviu- Aktion - und diese lockere Kommentarkultur ist gerade erst wieder im anwachsen.

Also immer langsam mit den jungen Pferden....

kgsbus
Beiträge: 211
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 18:24

Re: Informationen zur Punktevergabe

Beitrag von kgsbus » Mo 9. Mär 2015, 10:35

Auch ich hoffe, dass sich alle sachlich äußern - aber trotzdem ihren Emotionen viel Raum geben. Am besten nach dem Motto in der Fernsehsendung "Hart aber Fair".

In diesem Sinne Feuer frei, um den Genuss zu retten: Nicht die Vollkommenen, sondern die Unvollkommenen brauchen unsere Liebe (Oscar Wilde).

Gast im Haus
Beiträge: 246
Registriert: Mo 24. Nov 2014, 18:48

Re: Informationen zur Punktevergabe

Beitrag von Gast im Haus » Mo 9. Mär 2015, 13:34

Nun - um wieder Sachargumente zu bringen -

ich kann Hbeermann mehr als verstehen, wenn er für seinen Beitrag hier keine d.h. 0 (Null) Punkte bekommt -
-egal wie die persönliche Einstellung wozu auch ist, sollte es im Interesse von GG liegen, die eigenen Regelungen konsequent einzuhalten.
Für mich werde ich auch immer wieder irritiert - nicht nur, dass Textschreiber nicht nach der Qualität / Pfiffigkeit des Textes, sondern nach Wortzahl bepunktet werden, (was mich als "Langtext-schreiber" an sich nicht stört) - wobei ich aber auch "lange" auf Punkte warten muss, Ich weiß auch nicht, wie eine "Kontrolle" Veröffentlichung auf anderen Medien gehen sollte - wenn ich woanders was einstelle schreibe ich auch einen anderen Text - verstehe aber die, die den gleichen Text nehmen wollen - ist ja ihr Text. Und ob dann Google bei den gegenüber Massenklick-seiten selbst bei einem absoluten Höchst-Ansturm "wenig" besuchten Restaurant-Seiten hier tatsächlich auf Doppel reagiert, wage ich zu bezweifeln - dpa Artikel dürften ja dann überhaupt nicht gefunden werden - und bei jeder normalen Abfrage bekomme ich identische Formulierungen aus X-Seiten.

am 02.03.2015 21:04:26 - habe ich Fotos vom Glashaus hier eingestellt - PP steht nach einer Woche auf 0.

Mal geht das "über Nacht" mal eine Woche nicht - Jens selbst ist ja schnell, aber dann...

Jens
Team-Gastroguide
Beiträge: 951
Registriert: Do 13. Nov 2014, 14:28

Re: Informationen zur Punktevergabe

Beitrag von Jens » Mo 9. Mär 2015, 16:41

hbeermann hat geschrieben:
Jens hat geschrieben:
Prinzipiell gibt es weniger Punkte, wenn man parallel noch woanders seine Bewertungen veöffentlicht...

Für mich ist das eine verdammt miese Tour, sich auf diese Art Exklusivität zu erpressen. Solches Gebaren mag ich gar nicht. Einen Weinhändler, der mich herablassend behandelt, weil ich ein paar Flaschen bei einem anderen gekauft habe, würde ich auch nicht schätzen.
Sich über eine in den eigenen Augen unfaire Punktevergabe zu beschweren ist eine Sache. Das Wort Erpressung in den Mund zu nehmen ist eine - ich glaube gewollte - Provokation ;-)

Aber kein Problem. Ich teile gerne aus aber kann auch einstecken ohne dabei nachtragend zu sein. Ich hoffe, das beruht auf Gegenseitigkeit. (habe auch schon per PN ein Friedenspfeifenangebot übermittelt)

Nun muss ich, wie nach einer internen Überprüfung festgestellt, bei hbeermann tatsächlich eine - jedoch unbeabsichtigte Benachteiligung - eingestehen. Ursache ist seine von RK zu GG übertragene Alt-Kritik aus 2013. Alt-Kritiken aus 2013 haben wir schon von Anfang der Übertragungswelle aus den Prämienpunkten ausgeschlossen. Ich hoffe, das ist für jeden nachvollziehbar.

Weiterhin gibt es - auch schon immer - für Bewertungs-Updates keine Prämienpunkte. Es mag zwar Aufwand sein, eine neue Bewertung zu schreiben, für uns als Plattform bringt sie jedoch nur bedingt etwas. Vor allem, wenn der Vorbesuch vielleicht nur wenige Wochen oder Monate her ist.

So hat hbeermann entsprechend keine Punkte für das Update bekommen und unglücklicherweise auch schon keine für die Erstbewertung. Das haben wir jetzt korrigiert und nachträglich Punkte vergeben.

Alles gut. Nur bitte bei der nächsten gefühlten Benachteiligung: Mail an den Support und wir kümmern uns gerne darum :)

x2x
Beiträge: 176
Registriert: Mi 18. Feb 2015, 15:00

Re: Informationen zur Punktevergabe

Beitrag von x2x » Mo 9. Mär 2015, 16:43

Zunächst meine ganz persönliche Meinung zu solchen Punktesystemen, Prämienpunkte und Rankings. Das alles interessiert mich nicht. Ob ich Punkte bekommen, ja sogar Punkte die ich gegen irgendwelche Prämien einlösen kann - salopp formuliert, ist mir völlig "wurscht".

Das andere User das anders sehen und u.U. gerne ihren Stellenwert, ihr Ranking und ihre Positionierung in Bewertungs-Portalen mit solchen Punktesystemen bestätigt bekommen, akzeptiere ich natürlich. Wenn für einige User solche Systeme einen hohen Stellenwert haben, bitteschön, warum sollte der Portalbetreiber es nicht focieren. Wenn es für das Portal förderlich ist, ist es völlig in Ordnung.

Wenn der Portalbetreiber allerdings die Prämien-Punkte dann reduziert, wenn eine identische (oder nahezu identische) Bewertung in einem Wettbewerbsportal auftaucht, oder noch aus der Vergangenheit dort vorhanden ist - ist es durchaus nachvollziehbar, dass er dann die Prämienpunkte reduziert. Ein gewisse Exklusivität für "sein Portal" einzuforden, zeigt ein gesundes Selbstbewußtsein und das ist durchaus legitim. Er (der Portalbetreiber) spricht sich ja nicht gegen Mehrfachplatzierungen expressis verbis aus, diese allerdings noch indirekt mit Prämienpunkten zu honorieren, würde gänzlich gegen seine Interessen gehen.

Insofern kann ich die Antworten von Jens nicht nur "zu 100%" nachvollziehen, sie sind auch rational betrachtet völlig plausibel.

Dieses Portal mit "Qualitäts-Kritiken" weiter noch vorne zu bringen, sollte zielführend sein. Ein Diskussion darüber wer wann und wo welche Punkte auch immer bekommt", ist für das Portal nicht förderlich.

ps In diesem Zusammenhang dem Portalbetreiber "Erpressung" vorzuwerfen, ist schon sehr spziell. Ansonsten sollten wir mit angeforderten Änderungen dem Portalbetreiber ein ausreichendes Zeitfenster zugestehen. Hier funktioniert die Kommunikation und die Bearbeitung von Anregungen und möglichen "System-Defiziten" um ein vielfaches besser, schneller und aktiver, gegenüber früher bei RK. Und genau das verdient Dank und Anerkennung. Und wenn dem ein oder anderen Kritiker mal emotional das ein oder andere "querkommt", einfach mal "runterschlucken". Alles was wir hier veranstalten - Kritiken verfassen - ist ein Hobby und nicht Big-Business !
Zuletzt geändert von x2x am Mo 9. Mär 2015, 17:14, insgesamt 2-mal geändert.

Jens
Team-Gastroguide
Beiträge: 951
Registriert: Do 13. Nov 2014, 14:28

Re: Informationen zur Punktevergabe

Beitrag von Jens » Mo 9. Mär 2015, 16:47

Gast im Haus hat geschrieben:Nun - um wieder Sachargumente zu bringen -

ich kann Hbeermann mehr als verstehen, wenn er für seinen Beitrag hier keine d.h. 0 (Null) Punkte bekommt -
-egal wie die persönliche Einstellung wozu auch ist, sollte es im Interesse von GG liegen, die eigenen Regelungen konsequent einzuhalten.
Für mich werde ich auch immer wieder irritiert - nicht nur, dass Textschreiber nicht nach der Qualität / Pfiffigkeit des Textes, sondern nach Wortzahl bepunktet werden, (was mich als "Langtext-schreiber" an sich nicht stört) - wobei ich aber auch "lange" auf Punkte warten muss, Ich weiß auch nicht, wie eine "Kontrolle" Veröffentlichung auf anderen Medien gehen sollte - wenn ich woanders was einstelle schreibe ich auch einen anderen Text - verstehe aber die, die den gleichen Text nehmen wollen - ist ja ihr Text. Und ob dann Google bei den gegenüber Massenklick-seiten selbst bei einem absoluten Höchst-Ansturm "wenig" besuchten Restaurant-Seiten hier tatsächlich auf Doppel reagiert, wage ich zu bezweifeln - dpa Artikel dürften ja dann überhaupt nicht gefunden werden - und bei jeder normalen Abfrage bekomme ich identische Formulierungen aus X-Seiten.

am 02.03.2015 21:04:26 - habe ich Fotos vom Glashaus hier eingestellt - PP steht nach einer Woche auf 0.

Mal geht das "über Nacht" mal eine Woche nicht - Jens selbst ist ja schnell, aber dann...
In der Tat dauert die Bearbeitung derzeit etwas länger. Das liegt - erfreulicherweise - an den vielen neuen Bewertungen und Fotos. Das Admin nimmer derzeit pro "User-Tag" etwa 4 Stunden in Anspruch. Aber wir müssen auch noch ein bisschen Geld verdienen. Das geht mit GG bisher leider nicht. Daher können wir nicht immer 1:1 abarbeiten. Ich hoffe, ihr habt dafür Verständnis.

Ebenso können wir nicht jede Bewertung komplett durchlesen und Qualitätspunkte geben oder gar Rechtschreibfehler korrigieren. Dann würden wir gar nicht mehr vorwärts kommen. Daher die Bepunktung nach Wörtern.

PaulTJ908
Beiträge: 4
Registriert: Mi 17. Dez 2014, 21:54

Re: Informationen zur Punktevergabe

Beitrag von PaulTJ908 » Mo 9. Mär 2015, 19:44

Mir tut es sehr leid, dass Hbeermann mit der Punktevergabe bei GG nicht zufrieden ist. Gerade Hbeermann hat einen großen Anteil daran, dass nach dem Aus von RK ein Zerfall der wesentlichen RK-Community nicht stattgefunden hat. In Anerkennung seiner Verdienste möchte ich gerne Hbeermann einen Teil meiner Mitgliedspunkte übertragen. Jens kannst Du bitte veranlassen, dass 20.000 meiner Mitgliedspunkte an Hbeermann übertragen werden? Ich wäre Dir sehr dankbar. :roll:

Gast im Haus
Beiträge: 246
Registriert: Mo 24. Nov 2014, 18:48

Re: Informationen zur Punktevergabe

Beitrag von Gast im Haus » Mo 9. Mär 2015, 19:50

Hallo PaulT-
das glaub ich kaum, dass es HBmann darum geht, PaulT - :oops:

AndiHa
Beiträge: 416
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 19:46

Re: Informationen zur Punktevergabe

Beitrag von AndiHa » Mo 9. Mär 2015, 20:17

Jens hat seine Aussage relativiert und reflektiert.
hbeermann wird sich dazu vermutlich noch äußern.
Bis dahin sind Angebote, Klarstellungen und/oder Erläuterungen jedwelcher Art von uns zu diesem speziellen Einwurf sicherlich nicht erforderlich.

friedliche Grüße
AndiHa
Ein Stau ist nur hinten blöd.
Vorne geht's eigentlich

First
Beiträge: 314
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 18:27

Re: Informationen zur Punktevergabe

Beitrag von First » Mo 9. Mär 2015, 23:15

x2x hat geschrieben:Zunächst meine ganz persönliche Meinung zu solchen Punktesystemen, Prämienpunkte und Rankings. Das alles interessiert mich nicht.....
Zustimmung! Dem ist nichts hinzuzufügen.

Nehmt die Punkte nicht so wichtig. Das ging mir woanders schon auf den Keks.

Wobei es hbeermann auch nicht um die Punkte für sich geht. Die Motive sind anderer Art.

Vielleicht sollten die Protagonisten dieses im direkten Komtakt klären.

Lobacher
Beiträge: 381
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 17:59

Re: Informationen zur Punktevergabe

Beitrag von Lobacher » Di 10. Mär 2015, 09:37

@ x2x
... und endlich geht auch „Bilder“, also mein Kommentar:
Daumen hoch.jpg
Daumen hoch.jpg (1.99 KiB) 6049 mal betrachtet
Eigentlich wurde ich gut erzogen. Keine Ahnung was danach passiert ist. :?

Jens
Team-Gastroguide
Beiträge: 951
Registriert: Do 13. Nov 2014, 14:28

Re: Informationen zur Punktevergabe

Beitrag von Jens » Di 10. Mär 2015, 11:25

Lobacher hat geschrieben:@ x2x
... und endlich geht auch „Bilder“, also mein Kommentar:
Daumen hoch.jpg
Na, DIESES Bild muss ich mir auch gleich abspeichern ;-)

hbeermann
Beiträge: 9
Registriert: Fr 19. Dez 2014, 21:33

Re: Informationen zur Punktevergabe

Beitrag von hbeermann » Do 12. Mär 2015, 22:15

Nun bin ich wohl wieder dran. Jens ist heute mit mir in eine italienisches Restaurant gefahren. Das drückt eine hohes Maß an Wertschätzung aus, und ich rechne dies hoch an. Er hat mir die finanzielle Situation von GG eingehend erklärt und auch erläutert, dass er die Punkte auch nicht so richtig liebt, sie aber nun einmal unverzichtbar sind, damit der breit gefächerte Zulauf weiter geht. Das war logisch und nachvollziehbar. Weiterhin hat er berichtet, dass wegen meiner harschen Wortwahl einige Mitarbeiter regelrecht die Köpfe eingezogen hätten. Das tut mir leid und war auch nicht beabsichtigt. Die Friedenspfeife ist also geraucht und hat Wirkung hinterlassen. Wir haben auch darüber geredet, dass das Klima hier so anders ist als bei RK. Die meisten Kommentare sind bierernste Ein- bis Zweizeiler, während bei RK viel und schmissig gepostet wurde. Wir sind leider bei der Ursachenforschung nicht fündig geworden. Ich werde weiter darn arbeiten, dass es besser wird. Obacht hat immerhin heute den ersten auflockernden Troll entdeckt.

First
Beiträge: 314
Registriert: Fr 21. Nov 2014, 18:27

Re: Informationen zur Punktevergabe

Beitrag von First » Do 12. Mär 2015, 23:11

Ach ganz so bierernst geht es nicht zu. Wird schon mal kontrovers diskutiert. Fehlen vor allem
Noch olfaktorische Anmerkungen und Shaneymacs Ironie. Auch x2x hält sich auffallend zurück.

Jedenfalls gut, dass ihr das Kriegsbeil begraben habt. Noch gibt es hier
kurze Wege und direkten Kontakt.

So, da du die Trolle bemängelst, hier haben wir 2 wirklich fette Prachtexemplare.

http://www.gastroguide.de/reviews/review/id/20729

Erste Wetten werden angenommen wer dahinter steckt.

hbeermann
Beiträge: 9
Registriert: Fr 19. Dez 2014, 21:33

Re: Informationen zur Punktevergabe

Beitrag von hbeermann » Fr 13. Mär 2015, 07:49

@PaulTJ908: das ist ein tolles Angebot, Du großer Harmoniebär.
Was mich angeht, werde ich nach dem gestrigen Gespräch mit Jens die Punkte gar nicht mehr beachten.
Wir müssen doch weder gelockt, noch bei der Stange gehalten werden.
Wir haben einen Entschluss gefasst und ziehen das durch.
Ganz sicher bin ich nun auch, dass das hier recht lange haltbar sein wird.
Das Schicksal von RK wird viele Jahre für GG nicht möglich sein.
Ich finde das sehr bruhigend. Was uns mit RK passiert ist, hat ja doch bei Vielen einen großen Knacks hinterlassen.
Misstrauen war gesät. Für Etliche hat das sogar bedeutet, das Hobby aufzugeben.

Antworten