Brunch im Raum Göppingen-Ebersbach

Antworten
Ede.
Beiträge: 31
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 21:53

Brunch im Raum Göppingen-Ebersbach

Beitrag von Ede. » Di 24. Mär 2015, 20:22

Hallo,

kennt jemand eine Gaststätte im Raum Göppingen - Ebersbach, die Sonntags Brunch bietet?

Gerber Bräu in Uhingen weiß ich, aber nur an wenigen Tagen im Jahr (Ostern, Weihnachten und zwischendrin 1-2 mal). Sonst fällt mit leider niemand ein. Für einen Tip wäre ich dankbar.

Gruß, Ede

Jens
Team-Gastroguide
Beiträge: 913
Registriert: Do 13. Nov 2014, 14:28

Re: Brunch im Raum Göppingen-Ebersbach

Beitrag von Jens » Di 24. Mär 2015, 20:31

Cafe Eberle in Reichenbach. War aber selbst noch nicht da.

http://www.cafe-eberle.de/

Falls du hingehst, kannst du bei uns im Büro vorbeischauen (direkt dahinter der Telekom-Shop). Aber nicht Sonntags :mrgreen:

Ede.
Beiträge: 31
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 21:53

Re: Brunch im Raum Göppingen-Ebersbach

Beitrag von Ede. » Sa 28. Mär 2015, 21:33

Hallo Jens,

danke für den Tip. Wenn ich es rechst sehen, hat das Cafe Eberle jedoch nur einmal im Monat (am 1. Sonntag) Brunch. Paßt leider nicht.
In den "Kaff" Gingen/Fils haben wir zwei Bäckereien, die jeden Sonntag Brunch bieten, und in ganz Göppingen/Ebersbach/Uhingen konnten wir diesbezüglich noch keine einzige Wirtschaft, Bäckerei o.ä, ausfindig machen.

Viele Grüße, Ede

Karibiksonne210
Beiträge: 7
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 19:07

Re: Brunch im Raum Göppingen-Ebersbach

Beitrag von Karibiksonne210 » So 29. Mär 2015, 10:44

Nichts kommt einer Küche gelegener, als einen sonntäglichen Brunch anzubieten. Wer das Buch "Geständnisse eines Küchenchefs" von Anthony Bourdain kennt, weiß was ich meine.

Wenn Du trotzdem nicht verzichten magst: Das Hotel Becher in Donzdorf bietet zweimal monatlich die Gelegenheit zum Brunchen. Viel Spaß.

Ede.
Beiträge: 31
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 21:53

Re: Brunch im Raum Göppingen-Ebersbach

Beitrag von Ede. » Mi 1. Apr 2015, 20:57

Im Becher war ich schon ewig nicht mehr, nachdem die Wirtschaft vor einigen Jahren den Besitzer hin- und hergewechselt hat, und gar zwangsversteigert wurde.
Wäre eigentliche eine gute Gelegenheit, mal wieder den Becher zu testen!

Antworten