Abends ausgehen und was trinken Ausgiebig frühstücken und brunchen Barrierefrei essen Drinnen rauchen dürfen Eine Feier veranstalten Eine Rast machen Einen Ausflug machen Eis essen Gemeinsam Fußball schauen Gemütlich Kaffee trinken Gesund und vegetarisch essen Günstig satt werden Haute cuisine erleben Lecker essen gehen Mit Freunden essen gehen Mit Kindern ausgehen Nett draußen sitzen Party machen und tanzen Romantisches Candle Light Dinner Schnell mal was essen Sehen und gesehen werden Was neues ausprobieren Zum Geschäftsessen einladen

Aktivitäten in Berlin

GastroGuide-User: konnie
hat Hazienda in 12107 Berlin bewertet.
vor 3 Tagen
"Schönes Steakhaus mit moderaten Preisen"

Geschrieben am 19.07.2019
Besucht am 11.07.2019 2 Personen Rechnungsbetrag: 45 EUR
Das Steakhouse Hazienda existiert seit 2014. Wir haben es erst 2019 für uns entdeckt. Ich bemerkte im Vorbeifahren, dass es direkt neben dem Restaurant einen kleinen Parkplatz für die Gäste gibt. Außerdem hatte man den ehemaligen Biergarten in einen Wintergarten umgebaut. Daraufhin schaute ich mir im Internet die Website an, studierte die Speisekarte – Steakhäuser sind manchmal sehr teuer – und schlug meinem Begleiter vor, es hier einmal zu versuchen. Inzwischen waren wir öfters hier. Auffällig war schon beim... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lavandula und 5 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Turbo und 5 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: Howpromotion
hat Event Location Wasserwerk in 10717 Berlin bewertet.
vor 3 Tagen
"Stylisch-stimmige Industriearchitektur mit zeitgemässem Food & Drink-Catering"

Geschrieben am 19.07.2019 | Aktualisiert am 19.07.2019
Besucht am 22.05.2019 Besuchszeit: Abendessen
Bummernde Hintergrundmusik; effektvolle aber stimmige Beleuchtung; pulsierende Stimmung und geschäftiges Personal an der Bar und den Stationen. Man wird eins mit der Mixtur aus hipper Eventlocation inmitten der alten Maschinen und Aggregate des alten Wasserwerks und kann sich irgendwann der wohligen Lautstärke aus Menschen und Lautsprechern nicht mehr entziehen. Die flotten Bedienungen internationaler Herkunft geben Gas und bedienen die dislozierten Truppen an Tischen, Bänken und Bars - aufmerksam, cool und wohlorganisiert: Getränke Bier (Warsteiner) vom Fass -   Diesel, Alster & Radler Alkoholfreies Bier Prosecco Weißwein Grauer Burgunder... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 11 andere finden diese Bewertung hilfreich.

tischnotizen und 11 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: Howpromotion
hat Restaurant Saint Germain · Hotel Sofitel in 10789 Berlin bewertet.
vor 4 Tagen
"Variationsreich-feine Küche - auch in Buffetform"

Geschrieben am 18.07.2019
Besucht am 22.05.2019 Besuchszeit: Mittagessen
Während einer Kongressveranstaltung war das schicke Hotel einige Tage unsere Heimat. Das "Saint Germain" nebst Nebenräumen ist das größte aus der zentralen Einheitsküche bewirtschaftete Restaurant und in der Lage z.B. mit Buffetaufbau auch größere Gruppen zu verköstigen. Die verschiedenen Inseln sind dazu gut bestückt, laufend kontrolliert und bei den Warmanteilen personell besetzt. Die Organisation mustergültig - auch was Abräumen und Nachschub angeht! Vorspeisen: Antipastispieße, Fein- und Sauergemüsevariationen sowie Fischhäppchen und aufwändige, attraktive Salatkompositionen wie z.B auch Bulgur pfiffig gewürzt meist vorportioniert. Hauptgänge: Rinderfiletspitzen/Cognacrahm, Kartoffelplätzchen, gebratener Spargel und Gemüseauswahl - sauber abgeschmeckt, nachhaltig und gut komponiert - aber für Filetspitzen das Fleisch etwas fest und grob. Die Fischgänge dafür stimmiger! Dessert: Neben frischem Obst, Käseauswahl ein cremiges Baumstammeis mit zweierlei Mousse verführerisch-gut. So kann man (gut) leben!
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 12 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Turbo und 8 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: konnie
einen Beitrag zum Wawel in 12357 Berlin geschrieben.
vor 6 Tagen
"Restaurant ist umgezogen"

Geschrieben am 16.07.2019 | Aktualisiert am 16.07.2019
Das Restaurant Wawel ist umgezogen und befindet sich jetzt hier: Restaurant Wawel, Baumschulenstraße 1A, 12437 Berlin, Tel. 030-58740718, https://www.facebook.com/Restaurant-Wawel-358775074616475/
[Auf extra Seite anzeigen]

DerBorgfelder und 3 andere finden diesen Beitrag hilfreich.
GastroGuide-User: Turbo
hat La Bruschetta in 10243 Berlin bewertet.
vor 2 Wochen
"Der Abend und natürlich das Essen war so gut, dass wir nach zwei Tagen nochmals da waren..."
Verifiziert

Geschrieben am 10.07.2019
Besucht am 03.07.2019 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 98 EUR
Uns hat es diesmal in Berlin in ein Hotel am Ostbahnhof ohne eine wirkliche Restauration verschlagen. Da wir relativ spät eintrafen hatten wir keine große Lust mehr, wo anders hinzufahren und suchten etwas Fußläufiges. Auch hier hilft Frau Google in Form der Maps. Wir waren gespannt, denn in dieser Bahnhofsgegend erwarteten wir nichts besonderes. Ups, derLaden war gerappelt voll, überwiegend Berliner und auch italienische Berliner, ein gutes Zeichen. Wir bekamen einen Zweier-Tisch mitten im Restaurant. Trotz der vielen Gäste wurden wir... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 21 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 22 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: Turbo
hat Sage in 10997 Berlin bewertet.
vor 2 Wochen
"Restaurant und super großer Biergarten mit Strandgefühl an der Spree"

Geschrieben am 09.07.2019 | Aktualisiert am 09.07.2019
Wir hatten ein Hotel am Ostbahnhof in der Nähe der East-Side-Gallery, viele Touristen, Foto - klick und kein Ort zum relaxen. Gegenüber auf der anderen Spreeseite sahen wir eine Art Beach-Location mit Liegestühlen, also zu Fuß über die Brück und in Augenschein genommen. Der erste Eindruck "Wo sind wir denn hier gelandet?" Der Haupteingang zum Restaurant war wegen einer geschlossenen Gesellschaft zu und um ein altes Lagergebäude, welches nicht gerade einladend aussieht ging es in den Aussenbereich. Viele Stühle, Sitzgruppen und auch Liegestühle. Einen schönen trockenen Wein bestellt und wir saßen dann relaxt in der Sonne. Ein Blick auf die Spree hinüber zum ehemaligen Todesstreifen, der mittlerweile zugebautes/wird.  Zum Ausspannen gut, Essen sicherlich besser im Restaurant. Ein netter, aber versteckter Ort.
[Auf extra Seite anzeigen]

kgsbus und 15 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Obacht! und 15 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: Turbo
hat Mani in Pasta in 10997 Berlin bewertet.
vor 2 Wochen
"Markthalle 9 - Schnellimbissbuden? Nee ganz bestimmt nicht!"
Verifiziert

Geschrieben am 08.07.2019
Besucht am 06.07.2019 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 32 EUR
Wir wollten schon so oft in die Markthalle 9 in Kreuzberg. Diesmal hatten wir ein Hotel relativ nah in Friedrichshain und so konnten wir mal das Hallenleben genießen. Ich sag mal, für jeden und jeden Geschmack etwas. Eines braucht man aber, etwas Geduld. Überall wird das essen frisch zubereitet und so gibt es Schlangen, also Menschenschlangen vor den Ständen. Da ich ungeduldig war entschieden wir uns für Mani in Pasta, denn dort waren relativ wenig Personen in Wartestellung, dachte ich.  Man bestellt... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
keine Wertung
Sauberkeit
Essen
Ambiente
keine Wertung
Preis/Leistung


kgsbus und 17 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Carsten1972 und 16 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: Turbo
hat 21 Gramm in 12049 Berlin bewertet.
vor 2 Wochen
"origineller Ort zum Frühstücken und dort beginnt der Tag richtig gut"
Verifiziert

Geschrieben am 08.07.2019
Besucht am 05.07.2019 2 Personen Rechnungsbetrag: 22 EUR
Mal wieder nach Berlin, diesmal mit dem Flieger und mich lachte das neue Bordmagazin an. Nicht abgegriffen, gerade mal ein oder zwei Tage alt, also mal durchblättern, denn die Titelstory betrifft "Geheimtipps" in Berlin...in einem Bordmagazin also geheime Adressen.  Und es wurde dieses Lokal für den Start in den Tag empfohlen, also folgten wir mal dem Tipp, mitten in der Woche war keine Reservierung erforderlich, aber am Samstag geht hier nichts ohne Reservierung. Also fiel unser Zweitbesuch ins Wasser.... Die U-Bahn hält... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 17 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Carsten1972 und 18 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: FalkdS
hat Restaurant PEGASOS in 16567 Mühlenbeck bewertet.
vor 2 Wochen
"Leckeres griechisches Essen im Mühlenbecker Land"
Verifiziert

Geschrieben am 07.07.2019 | Aktualisiert am 07.07.2019
Besucht am 06.07.2019 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 43 EUR
Wir entschlossen uns am ersten Julisonnabend kurzfristig griechisch Essen zu gehen. Eine kurze Umfeldrecherche brachte den Vorschlag genau das in Mühlenbeck bei "Pegasos" zu versuchen. Die gefundenen Bewertungen ließen uns hoffen. Etwa knapp eine Stunde vor unserer geplanten Abendbrotzeit bestellte ich telefonisch dort einen Tisch. Lustigerweise gab es zwischen der jungen Frau und mir ein Missverständnisses zu unseren Gunsten, ich wollte 2 und sie verstand am anderen Ende der Leitung 3 Plätze. Das hätte sich andersherum zum Problem ausweiten können...... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 7 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 7 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: Turbo
hat RAMONES MUSEUM, BAR & CAFE in 10997 Berlin bewertet.
vor 2 Wochen
""Letzte Tanke" vor der Brücke"

Geschrieben am 07.07.2019
Wir waren am Schlesischen Tor / Kreuzberg zu Fuß unterwegs und hatten Durst bekommen. Ein Bierchen....und vor der Oberbaumbrücke fanden wir diese urige Kneipe/Bar/Museum. Draußen auf dem Bürgersteig Platz genommen und das Bierchen genossen, nett mit dem Inhaber geplaudert, das quirlige Hin und Her beobachtet und dann nach der Trinkpause weiter gelaufen. Nett hier!
[Auf extra Seite anzeigen]

kgsbus und 7 andere finden diese Bewertung hilfreich.
GastroGuide-User: Howpromotion
hat Hotel Sofitel Berlin Kurfürstendamm in 10789 Berlin bewertet.
vor 4 Wochen
"Französische Galionsfigur internationaler Hotellerie mitten in Berlin"

Geschrieben am 27.06.2019 | Aktualisiert am 27.06.2019
Schon recht professionell - sowohl beim Personal als auch in den Restaurants. Internationale etwas anonyme Hotellerie mit französischem Anstrich, guter Küche und tollen Zimmern bei perfekter Lage. Sehr guter Standard ordentlich organisiert aber auch nicht billig bei Speisen und den (guten) Getränken - das hauseigene Parkhaus langt bei den Übernachtungsgästen nochmals mit 27,-€ hin... Dennoch konnte sich über eine Konferenz im Mai 2019 das Haus mehrtägig beweisen: Frühstück ansprechend und reichhaltig, die Buffets für Mittagsverpflegung pfiffig-abwechslungsreich bei sehr guter Qualtät aller angebotenen Gänge (Antipasti, Suppe, Salate, 3 Hauptgerichte Fisch-Fleisch-Vegetarisch, unzählige Beilagen und eine riesen Süßspeisenauwahl zum Nachtisch). Sehr urban-international, wenig individuell-regional. Im Le Faubourg dagegen klassische Französische Küche vom gleichen Team.
[Auf extra Seite anzeigen]

kgsbus und 15 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 7 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: kgsbus
einen Beitrag zum Daitokai in 10789 Berlin geschrieben.
vor 1 Monat
"Am 28.9.2019 schießt das Haus für immer"

Geschrieben am 11.06.2019
"Wir haben die Entscheidung getroffen, unsere beiden Restaurants in Berlin und Köln bis Ende September 2019 zu schließen. Die genauen Daten sind Berlin: Samstag, 28. September 2019.", so steht es auf der Homepage. Gründe werden nicht genannt. Die Firma war Vorreiter für japanische Küche in Deutschland und seit 1978 auf dem Markt. Vielleicht haben die vielen kleinen Schnellrestaurants für Sushi die Kunden abgeworben.
[Auf extra Seite anzeigen]

Lavandula und 6 andere finden diesen Beitrag hilfreich.
GastroGuide-User: Hanseat1957
hat Ano Kato in 10625 Berlin bewertet.
vor 2 Monaten
"Taverne in Charlottenburg mit guten Meze"

Geschrieben am 04.06.2019
Besucht am 27.05.2019 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 73 EUR
Allgemein: Für den obligatorischen Griechenbesuch im Mai mit meiner langjährigen Berliner Kollegin und Freundin hatte ich das Ano Kato festgemacht, dass überwiegend als sehr authentisch beschrieben wird. Es liegt in einem wenig einladenden Teil von Charlottenburg Ecke Kantstraße/Leibnizstraße. Insoferne war das Hipsterrisiko gering. Da wir aus Termingründen einen Montag für unser Essen wählen mussten, hatten wir das Restaurant von 18:30 bis 21:50 Uhr für uns alleine! Ich finde eine solche Situation leicht beklemmend und wir stellten uns als zahlenaffine Wirtschaftsjuristen schon... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


uteester und 11 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Pepperoni und 11 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: Hanseat1957
hat DDR Speisegaststätte PILA in 10249 Berlin bewertet.
vor 2 Monaten
"DDR-Nostalgie als Hingucker – Die DDR-Küche langweilt"

Geschrieben am 02.06.2019
Besucht am 28.05.2019 Besuchszeit: Abendessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 26 EUR
Allgemein: Meine kulinarische Biographie und die DDR-Küche weisen einige Berührungspunkte auf, die bis in die frühe Jugend zurückreichen. Positiv erinnere ich Geflügelbratwurst am Stand und Broiler in der HO-Gaststätte. Später dann eine luftgetrocknete Mettwurst mit Kümmel in einer alten Fleischerei im Nachwende-Cottbus. In Thüringen konnte man immer gut essen, was aber der schmackhaften Regionalküche geschuldet ist. In schlechter Erinnerung hartgeräucherte Flunder in Rostock und alle Schnitzelversuche. Bei meiner Recherche traditioneller Berliner Küche für den Maibesuch stieß ich auf die „Speisegaststätte PILA“,... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


uteester und 12 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Huck und 12 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: Howpromotion
hat Curry Meineke 27 in 10719 Berlin bewertet.
vor 2 Monaten
"Berliner Currywurst und -Buletten - urban-klassisch und unkompliziert"

Geschrieben am 30.05.2019
Besucht am 21.05.2019 Besuchszeit: Abendessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 10 EUR
Bei schönem Wetter der Biersalon um die Ecke und Hard Rock Cafe nebenan gut besucht; die mondänen Italiener der Meinekestraße  einigermaßen ausgelastet. Der Imbiss - jetzt "Curry Meineke 27" eher wenig frequentiert. Noch vor einigen Jahren standen die Leute hier vom Abend bis in die Nacht in 2 Reihen an... Nix mehr los im Westen bzw. auf dem Ku'damm, was die freundlich-familiäre Bedienung zumindest für die Zeit außer dem Hochsommer bestätigt. Neben vielen Stamm- und Tagesgerichten gibt es das, was... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 13 andere finden diese Bewertung hilfreich.

tischnotizen und 8 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: Maja88
hat La Galleria Italiana in 10115 Berlin bewertet.
vor 2 Monaten
"Berlin Mitte"
Verifiziert

Geschrieben am 29.05.2019
Besucht am 14.03.2019 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 42.8 EUR
Den kleinen Italiener " Galleria Italiana " findet man in Berlin-Mitte fußläufig nicht weit zur Mauer. Das Lokal ist mit dunklen Holzmöbeln  eher einfach eingerichtet und verfügt zusätzlich über eine begrünte Terrasse. Die Begrüßung und der Service waren  sehr freundlich und das obwohl wir das erstemal hier waren .  Die Auswahl der Speisekarte  beinhaltet die üblichen italienischen Spezialitäten , ergänzt durch hausgemachte Pasta und verschiedene Tagesangebote. Die Atmosphäre ist familär und locker , es schien uns ideal für ein entspanntes Essen. Wir entschieden uns für : hausgemachte Tagliatelle -sehr gut  Gnocchis  nach Art des Hauses- gut  die Portionen waren ausreichend groß . danach ein Tartufo und einen Espresso doppio und beschwingt setzten wir unseren Arbeitstag fort.
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


AndiHa und 3 andere finden diese Bewertung hilfreich.
GastroGuide-User: Maja88
hat Park Inn by Radison · Humboldt's · Buffetrestaurant in 10178 Berlin bewertet.
vor 2 Monaten
"zentrale Lage"
Verifiziert

Geschrieben am 22.05.2019
Besucht am 11.03.2019 1 Personen Rechnungsbetrag: 235 EUR
direkt am Alexanderplatz gelegen , ist man von hier schnell überallegal in welche Richtung es geht. Von außen ist das Hotel Park Inn  fast vollverglast und eher unspektakulär innen jedoch freundlicher Empfang an der Rezeption, Erkärung was es alles gibt :verschiedene  Restaurants, Spa Bereich, Bar ,Dachterasse, Frückstücksservice etc. Die Zimmer waren modern  und schnörkelos eingerichtet und sauber, eine Flasche Mineralwasser begrüßte mich  - die Dachterasse bietet einen tollen Blick über die Stadt und in den Liegestühlen und einem Drink  lässt sich prima... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Pepperoni und 3 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und eine andere Person finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: Maja88
hat Umami Sushi in 10179 Berlin bewertet.
vor 2 Monaten
"Sushibar in Berlins Mitte"
Verifiziert

Geschrieben am 14.05.2019
Besucht am 13.03.2019 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 24.1 EUR
In Berlins Mitte unweit des märkischen Museums und der Jannowitzbrücke zu finden . Von Außen wirkt diese Sushibar eher unscheinbar, am Eingang hängen Fotos fast aller angebotenen Speisen-innen ist es im typ. reduzierten japanischen Stil eingerichtet. Angeboten werden :Suppen, Vorspeisen ,Salate,Sushi, Sashimi in allerelei Variationen, aber auch vegetarische Gerichte und Desserts. Um die Mittagszeit gibt es zusätzlich  einen preiswerten Mittagstisch.ein Lieferservice und Take away ergänzen das Angebot. Wir entschieden uns für : Menue 8 = bestehend aus 18 Stück  mit je 6 Stück Sake Tempura... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Pepperoni und 3 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Carsten1972 und 2 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: Maja88
hat Nu Sweets in 13405 Berlin bewertet.
vor 2 Monaten
"hier wartet man gerne"
Verifiziert

Geschrieben am 14.05.2019
Besucht am 14.03.2019 1 Personen Rechnungsbetrag: 11.05 EUR
Beim Nu Sweets handelt es sich um ein Cafe, welches sich in den Terminals A und C des Tegeler Flughafen in Berlin befindet . Mit Blick auf das Rollfeld kann man die Zeit bis zum Abflug entspannt genießen und sich die Zeit vertreiben. Das Cafe ist offen, modern und in hellen freundlichen Farben gestaltet mit Holzstühlen und Tischen . Das Repertoire reicht von hausgemachten Müsliriegeln ,Kaffee und Kuchen, frischen säften, Sandwiches,allerhand Backwaren , Salate, hausgemachte Waffeln mit diversen Saucen und Toppings die man... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


DerBorgfelder und 2 andere finden diese Bewertung hilfreich.
GastroGuide-User: Maja88
hat Restaurant Ristorante Porta Nova in 10115 Berlin bewertet.
vor 3 Monaten
"Berlin Mitte"
Verifiziert

Geschrieben am 07.05.2019
Besucht am 12.03.2019 Besuchszeit: Mittagessen 4 Personen Rechnungsbetrag: 74.7 EUR
Nettes Italienisches Lokal in Berlin Mitte schräg gegenüber des Invsalidenparks zu finden.Die Inneneinrichtung ist sehr holzlastig und recht eng bestuhlt die Gartenanlage mit Tischen jedoch sehr nett  mit viel grün gestaltet. Angeboten wird ein Streifzug durch die verschiedenen Regionen Italiens ( Fisch und Fleischgerichte , Pastas etc.) natürlich auch Pizzen und Antipasti aus der Theke, verschiedene Desserts und diverse Tagesangebote . Auch die große Weinkarte gleicht einer Reise durch Italien ,für jeden Geschmack ist was dabei. Das Servicepersonal war sehr freundlich und... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 4 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Carsten1972 und 2 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: Maja88
hat Papaya in 10117 Berlin bewertet.
vor 3 Monaten
"Quer durch die asiatische Küche"
Verifiziert

Geschrieben am 07.05.2019
Besucht am 11.03.2019 Besuchszeit: Mittagessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 17.5 EUR
In Berlin Mitte gegenüber der Charite zu finden. Der Einrichtungsstil eher spartanisch karg, nette Atmosphäre sucht man hier vergeblich, das Bistro ist eher für den schnellen Gast gedacht oder den Hunger zwischendurch. Angeboten wird ein "Crossover " der asiatischen Küche chinesische Gerichte, Thailändische küche , japanisches Essen samt Sushi ..........außerdem gibt es verschiedene Asiatische Boxen zum mitnehmen und Menues zur Auswahl  und einen vergünstigten Mittagstisch . Trotzdem ist das Papaya eher unspektakulär und  man kann es eher mit einem Schnellrestaurant vergleichen .Asiatisches Fast... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
keine Wertung
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 4 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 2 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: DerBorgfelder
einen Beitrag zum Aigner-Gendarmenmarkt in 10117 Berlin geschrieben.
vor 3 Monaten
"Wird lt. Betreiber Herbert Beltle Ende August geschlossen"

Geschrieben am 02.05.2019
Der 61-jährige will kürzer treten. Auch das Alte Zollhaus bekommt ein neues Konzept. In der Rotisserie Weingrün bleibt alles beim Alten. Quelle: Restaurant-Ranglisten
[Auf extra Seite anzeigen]

kgsbus und 7 andere finden diesen Beitrag hilfreich.
GastroGuide-User: FalkdS
hat McDonalds · McCafé in 10785 Berlin bewertet.
vor 3 Monaten
"Es muss gut schmecken bei dem Gästeandrang"

Geschrieben am 23.04.2019
Besucht am 30.03.2019 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen
Für die kurzfristig wirkungsvolle Bekämpfung des schnellen Hungers ist McDonalds für viele Mitbürger eine Lösung. Insbesondere die Besucher der Blue Man Show nutzen es gern vor oder nach der Aufführung aber ich denke auch Besucher der Spielbank, des Casinos oder Theater am Potsdamer Platz würde ich da sehen, wenn ich mich auf McDonals-Gäste und ihre Herkunft bzw. wohin sie nach dem Besuch gehen. Für mich ist McDonald nur für den gelegentlichen Genuss eines Kaffees oder Eiss. Na gut, ich gebe... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 7 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 4 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: FalkdS
hat Gasthof "Zur Reuse" in 14554 Seddiner See bewertet.
vor 3 Monaten
"In der Reuse kann man auch schmackhaft Nicht-Fisch essen."
Verifiziert

Geschrieben am 18.04.2019 | Aktualisiert am 18.04.2019
Besucht am 30.03.2019 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 44 EUR
Die Gaststätte „Zur Reuse“ in Kähnsdorf am Seddiner See, wir haben sie wirklich nicht gesucht, und trotzdem also eher zufällig gefunden und dabei plötzlich Hunger gespürt. So kam uns der Fund ganz gelegen. Der letzte freie Tisch war unserer, was uns freute. Allerdings war in unmittelbarer Nachbarschaft eine  Geburtstagsgesellschaft, die im Abklingen war, weil der auf dem Tisch stehende Kuchen schon nicht mehr angerührt wurde. Er sah lecker aus, war vielleicht mitgebracht. Wir wollten nicht im Freien, hier auf der Terasse... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 7 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 6 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: DerBorgfelder
hat Herz & Niere in 10967 Berlin bewertet.
vor 3 Monaten
"To boldly go where no man has gone before!"
Verifiziert

Geschrieben am 18.04.2019 | Aktualisiert am 18.04.2019
Besucht am 23.10.2018 Besuchszeit: Abendessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 133 EUR
An das StarTrek-Motto fühlte ich mich erinnert, als ich bei der wie immer engagierten und herzlichen Vicky Kniely im Herz&Niere ganz offensiv das volle Innereien-Programm geordert hatte. Und wir wurden nicht enttäuscht... Zum Start kam ein Gin-Tonic ins Glas, der mit selbstgemachte Traubenkirsch-Sirup aromatisiert war. Vom Brett durfte ich Schweinenacken, Rinderschinken und Rehsalami knabbern. Dazu gab es vier überzeugende hauseigene Brote. Mein Favorit war die tolle Variante mit sehr intensiver roter Beete. Die aufgeschlagene Butter brachte mit einem tiefen Grün von Topinamburblättern... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 27 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Obacht! und 28 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.