Zurück zu Haus Stiepelmann
GastroGuide-User: Bernie-Bo
hat Haus Stiepelmann in 44319 Dortmund bewertet.
vor 6 Monaten
"Kroatisches Restaurant mit ordentlichen Speisen"
Verifiziert

Geschrieben am 11.01.2020 | Aktualisiert am 13.01.2020
Besucht am 10.01.2020 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 32 EUR
Gestern waren wir mal in Dortmund Asseln unterwegs. Der Hunger machte sich bemerkbar und mein Begleiter verspürte Lust auf Fleisch, wobei ich erst einen Tag zuvor abends beim Kroaten meines Vertrauen speisen war und eigentlich lieber einen Italiener aufgesucht hätte. Nun ja, das Haus Stiepelmann in der dortigen Nähe (Grenze Wickede / Asseln - quasi auf der anderen Flughafenseite) hatte ich noch auf dem Zähler gehabt - mein letzter Besuch dort ist aber bestimmt ca. 5 Jahre her. Also ab dorthin. Das Lokal befindet sich ganz unscheinbar am Wickeder Hellweg (Haupt Durchgangstraße parallel zur B1 von Wickede zur Dortmunder City incl. Straßenbahn / U-Bahn). Parken kann man im Hof oder am Straßenrand.
Wir wurden freundlich begrüßt und durften uns am letzten freien Vierertisch + einen Stuhl für eine eventuelle fünfte Person davor, im vorderen Teil gegenüber dem Salat Buffet setzen. In diesem Bereich befinden sich die typischen Klinkersteine + Rundbögen. Leider ist der Platz an diesen Tischen zwischen den einzelnen Rundbögen sehr minimalistisch bemessen, so das zwei "erwachsene Herren" ihre Probleme beim gegenüber sitzen haben. Damals hatte ich 1x draußen im Biergarten und 1x direkt an der Fensterfront gesessen, wo man zwar auch eine Sitzbank hat, doch auf der anderen Seite auf Stühlen sitzt, so das man ohne Probleme den Tisch + die Stühle etwas nach vorne ziehen kann. Leider saßen dort gestern bereits 4 andere "erwachsene Herren" ;-) + 2 hagere Herren. Bernie aber nicht blöd - wer möchte schon beim Essen den Tisch im Airbag (Bauch) hängen haben ? - also hat sich mein Begleiter, welcher noch etwas erwachsener als meine Wenigkeit ist, sich zur Wand gesetzt und ich bin vorne quer gegenüber sitzen geblieben. Danach haben wir den Tisch etwas quer verrückt und wir beide konnten einigermaßen sitzen - mit 4 Leuten hätten wir aber ein Problem gehabt ! - Hinten im Saal gibt es aber nur Tische mit Stühle - wäre für uns vielleicht besser + bequemer gewesen.
Die Tische sind mit Stoff Tischdecken, einem Gesteck und vernünftige kleine Pfeffer + Salzstreuer eingedeckt. Das Lokal + die Tischdecken waren aber sauber / gepflegt - die Toilette wurde von uns nicht aufgesucht. Die Speisekarten wurden schnell gereicht, worin die typischen kroatischen und internationale Speisen und Getränke wie bei vergleichbaren Restaurant aufgeführt sind. Es wurde auch direkt nach unseren Getränkewunsch gefragt. Bestellt wurde ein großes Alster + Radler 0,3l (hier gibt es gezapftes DAB Pils oder Hövels), welche dann später mit je 2,30€ berechnet wurden und uns dann von einem weiteren Kellner schön gekühlt und zügig serviert wurden. Ein Mann war hinter der Getränketheke tätig und 3 Kellner für das Lokal, den Saal und die besetzte Kegelbahn. Wir hatten im laufe des Abends mit allen 3 Herren zutun, wobei alle recht flott, nett und aufmerksam waren, besonders wenn die Gläser leer wurden. Der Getränkenachschub klappte später auch einwandfrei.
Bestellt wurden dann von meinem Begleiter 1x der Spezial Grillteller für 12,90€ und für mich 1x der Klassiker Cevapcici für 9,90€. (Die Getränke / Speisen Preise auf der HP sind nicht mehr ganz aktuell, wie ich gerade festgestellt habe). Wir durften uns dann einen Salat am Buffet nehmen. Die Auswahl ist hier nicht ganz so groß wie bei anderen vergleichbaren Lokalen, aber es paßt schon. Mit etwas Pfeffer war der Krautsalat auch ganz OK. Dressing gab es 2 Sorten, 1x Joghurt + 1x French, letzteres habe ich mal probiert und es kam mir vom Geschmack sehr bekannt vor - gibt es in großen Gebinden u.a. auch bei der Metro zu kaufen. Nach angenehmer Wartezeit / eigentlich recht zügig bei dem voll besetzten Lokal, wurden dann unsere Gerichte serviert und uns einen guten Appetit gewünscht. Eventuell weil wir nur zu zweit waren und keine zusätzlichen Vorspeisen im gegensatz zu den Nachbartischen geordert hatten.
Auf dem Grillteller Spezial Grillteller befanden sich ein Schweine-Nackenspieß, 1 Kotelette, 1 Hacksteak 2 Cevapcici, Djuwetschreis, Pommes Frites und Zwiebeln. Auf meinem Cevapcici Teller (bitte 1x auf das Foto klicken - dann öffnet sich das gesamte Cevapcici Foto) Cevapcici + Ajvar befanden sich 7 Cevapcici, Djuwetschreis, Pommes Frites und Zwiebeln. Das Fleisch war eigenlich gut gegrillt, doch uns fehlte beiden etwas Knobi und Würze. Der Djuwetschreis war schön heiß, nicht verkocht aber doch auch etwas geschmacksneutral. Die Pommes Frites waren gut gelungen. Zusätzlich erhielten wir ungefragt noch eine kleine Karaffe Ajvar (auf dem Foto neben den Cevapcici), welches sehr mild war und aus dem großen Glas stammte. Eine weitere Ajvar Nachlieferung erfolgte auch ganz schnell, ohne späterer Berechnung. Somit ergeben sich ehrliche 3 Sterne für die Speisen. Die Qualität der Speisen in Verbindung zum dortigen Preis war OK (3 Sterne).
Wir wurden nett gefragt, ob alles zu unserer Zufriedenheit war und wir orderten anschließend die Rechnung, welche dann zügig in Form eines vernünftigen Kassenbeleg incl. 2 warmer Absacker gereicht wurde. Danach wurden wir noch freundlich verabschiedet.

Fazit: Extra aus Bochum würden wir jetzt nicht unbedingt hierher zum Essen fahren, doch wenn man mal wieder in der Nähe ist und man Lust auf kroatische Speisen verspürt, spricht nichts gegen einen weiteren Besuch.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 22 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 21 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.