Zurück zu Gasthof Zur Eisenhuette
GastroGuide-User: besseresser65
hat Gasthof Zur Eisenhuette in 08340 Schwarzenberg/Erzgebirge bewertet.
vor 5 Jahren
"Gut und günstig"

Geschrieben am 19.12.2014
Besucht am 21.11.2013
Ich hatte gestern nun im dem Land der Nu Nu Sager im tiefsten Erzgebirge geschäftlich zu tun und meine bessere Hälfte hat einen Tag frei genommen, denn Sie wollte gleich an der Tschechischen Grenze einkaufen.Das lief auch fast alles reibungslos ab, bis auf ein paar kleine für mich empfundene zu viel ,, nur mal gucken" Momente in den Läden, die für mich eigentlich alles da Gleiche anbieten. Die Läden an der Grenze sind ja fest in der Hand von Mitbürgern mit Integrationshintergrund und alle wollen verkaufen.

Es wurde immer später und der Hunger wurde auch größer. Gegen 13.15 Uhr erreichten wir dann den Ort Erla kurz vor Schwarzenberg. Ich sah ein Schild mit einer Gaststätte rechts abbiegen, also hinterher dem grünen Schild. Einen steilen Berg hinauf und immer weiter nur keine Gaststätte war nicht zu sehen. Aus dem Ort raus Kehrtwende und wieder zurück. Da sahen wir eine Ältere Dame am Wegesrand, langsam ranfahren Scheibe runter und nett nach der Gaststätte fragen. Ich versuche es mal in dem Dialekt wieder zugeben!

Zuerst kam die Frage der Frau ,, Was iste häut forn Tach" ich sagte Donnerstag. Die Dame ,, Nu da iste obene zu und da treeste umme un de Bersch widde janz runner, unne fährschte reechts rumme da kommt de eisehütte und da kannste schnabeln". Ich bedanke mich für die freundliche Wegweisung mit ein Schmunzeln und folgte der Navigation. Also den Berg wieder runter unten angekommen nach rechts abgebogen und wirklich ein paar Meter hin war die Gaststätte ,,Zur Eisenhütte". Direkt vor dem Haus war ein Parkplatz, ich aus dem Auto mit der Hoffnung das wir hier noch etwas zu Essen bekommen.Madame war noch etwas am richten und da gab es eine kleine Verzögerung Da hab ich schon mal die Tür zum Lokal geöffnet, dort sah ich 2 Damen an dem vordem Tisch sitzen. Sie begrüßten mich und ich fragte ob wir was Essen können. Da bekam ich ein ,,natürlich können sie noch was Essen".  Glück gehabt, Madame kam dann auch.

Wir waren alleine im Lokal, wir suchten uns einen Tisch und setzten uns. Die Gaststätte ist sehr gemütlich eingerichtet wirkte sauber und war mit einigen Details aus der Geschichte des Bergbaus eingerichtet. Auf unseren Tisch stand eine Rose aus Papier. Der grosse Kachelofen in der Mitte des Raumes war ein wirklicher Blickfang. Es finden ca. 30 Leute in dem Vorderem Gastraum Platz, dann gibt es noch ein zweiten, da vielleicht 20 Gäste. Die Dame kam dann auch gleich an unseren Tisch und überreichte die Speisekarte.

Es stehen viele Gerichte auf der Karte und die Preise sind wirklich sehr niedrig angesetzt um nicht zu sagen fast zu billig. Denn wie kann man ein Rumpsteak 200 g für 11.20 € verkaufen. Die Vorspeisen Suppen lagen bei 2,50 € . Alle Hauptspeisen lagen zwischen 8 und 10 €. Ich habe auch auf eine Karte schon lange nicht mehr Makaroni mit Gulasch gelesen. Also die Karte laß sich auch wieder wie früher zu DDR Zeiten und ich glaubte, dass wir wohl hier eher wieder keine große Inspiration aus der Küche erfahren werden. Die Kellnerin kam an unseren Tisch und so gaben wir die Bestellung auf. Zuerst ein großes Stilles Wasser für 2,90 € , dann fragte ich nach der Tagessuppe, es war eine Möhren Ingwer Suppe. Na da nehme ich doch lieber die Eierflockensuppe als Vorspeise für 2,50 € und dann ein Steak mit Würzfleisch für 10,30 €. Meine Frau bestellte sich Hähnchenbrust mit Reis und Käse überbacken  dort sollte dann 9,90 € entrichtet werden.. Das Wasser kam promt und es war nun sehr still in dem Gastraum, so dass wir das Gerät mit dem Bing hören konnten.

Aha, nach nur 3 Minuten stand meine Vorsuppe am Tisch, schön heiß gemacht in der Mikrowelle. Was soll ich zu der Suppe sagen, sie war im Geschmack nicht so schlecht, aber man sah ihr eben an, dass sie schon ein paar Tage hinter sich hatte. Heiß war sie auf jeden Fall. Nach 10 Minuten bekamen wir dann wieder unsere Salatteller. Da war es wieder, wir konnten wieder die hohe Kunst und eine einzig artige Kreativität aus der Küche erfahren. Was für ein Salat? Es ist eben immer wieder ein Erlebnis in alte Zeiten versetzt zu werden. Was bei dem Salat frisch war, ist der Eisbergsalat alles andere kam wieder schön aus der Dose oder Glas.. Ohne Dressing, kein Gewürz lieblos kam er daher und schaute uns nun vom Teller an. Ich habe ihn nicht angerührt und Madame nahm sich noch was von meinem Teller. Kurze Zeit später kamen dann die Hauptspeisen. Nehmen wir das Positive zuerst. Es ist billig und dann hört es aber auch schon wieder auf. Lieblose Portionen von nicht sehr hoher Kochkunst gefertigt, alle beide Fleischstücken zu trocken, der Reis über dem Punkt und die Sauce meiner Frau entpuppte sich als die Tagessuppe, denn es war der Möhren Ingwer Geschmack vorhanden. Also alles zusammen genommen trafen wir auf Essen was wir zu Hause wirklich besser und mit mehr Liebe kochen können. Dafür Geld ausgeben auch wenn es noch so billig ist? Nein. Als ich vorhin mit der Kritik anfangen wollte, sah ich ja die beiden anderen Bewertungen. Ganz ehrlich, ich dachte zuerst ich war in einem anderen Restaurant. Also vom Geheimtipp und dem Sterneregen bin ich mit meiner Bewertung soweit weg, wie meine erste Reise zum Mond. Hier kann man nun wirklich nicht von überragend reden was 5 Sterne ergibt. Wir waren mit unserem Essen in 30 min fertig und ich verspürte auch nicht die Lust noch dort zu verweilen. Wir bezahlten unschlagbare 25,50 €. Lieber hätte ich mehr ausgegeben und hätte das Lokal glücklicher verlassen.

Mein Fazit:

Es handelt sich um ein nettes eingerichtetes Lokal, wo man zu tiefst Preisen Essen kann. Eine freundliche nette Bedienung, die ihre Arbeit verrichtet, aber auch nicht mehr und nicht weniger. Wer jetzt nicht den Anspruch einer guten gehobenen Küche hat und will nur satt werden, der ist in der Eisenhütte genau richtig. Allen anderen gebe ich den Tipp es woanders zu versuchen. Ich werde das Lokal deshalb nur bedingt weiter empfehlen können.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


konnie und eine andere Person finden diese Bewertung hilfreich.