Zurück zu Hackbarth's
GastroGuide-User: rincewind
hat Hackbarth's in 46047 Oberhausen bewertet.
vor 3 Jahren
"Klasse Service zu angemessenen Preisen"
Verifiziert

Geschrieben am 06.04.2016 | Aktualisiert am 06.04.2016
Besucht am 06.04.2016
Ich habe mal zum Geburtstag einen Kochkurs in dem Lokal geschenkt bekommen. Nachdem das so ein feucht-fröhlicher Tag mit viel Spaß, guter Laune gepaart mit gut vermitteltem Kochwissen war,  war ich neugierig was die so in der Küche können.

Meine Frau und ich mögen das Konzept von täglich wechselnder Speisekarten, wir Essen gerne Saisonal, obwohl man die meisten Sachen mittlerweile das ganze Jahr bekommt,  so schmecken die Dinge unserer Meinung nach erst richtig in der Saison wenn man sich auch eine angemessene Zeit drauf gefreut hat.

Scheinbar wird nicht nur wert auf Saisonale Waren gelegt, die Karte vermittelte den Eindruck das auch auf regionalität und Bioqualität Wert gelegt wird.

Trotz der Lage -in unmittelbarer Nähe zum Centro und laut Karte nahe einem Industriegebiet gelegen- macht das Restaurant von Außen einen guten Eindruck und wenn man im Dunkeln ankommt macht die schicke Beleuchtung der Türe schon was her.  Die Außenbereiche sind gepflegt und den Rauchern steht ein hübscher, kleiner Garten mit Springbrunnen und Teich zur Verfügung. Ich schätze das hier im Sommer auch draußen gegessen werden kann.

 Nach der freundlichen Begrüßung wurden wir zu unserem Tisch geführt, gut das wir reserviert hatten, der Laden war ziemlich ausgebucht. Die Inneneinrichtung ist sehr stylisch aber jetzt nicht im Sinne von kühlem Design, ich würde es eher als modern gemütlich beschreiben.

Besonders angenehm ist mir aufgefallen das es im Lokal trotzdem es gut gefüllt war überhaupt nicht laut oder hektisch war,  die Kellner hatten uns immer im Blick und waren zeitnah zur Stelle um Gläser nachzufüllen (ich liebe das) oder neue Getränke zu bringen.

Im nachhinein schade, das wir nicht das Überraschungsmenü oder das Karussel ? Menü gewählt haben,  weil wir dachten 4, bzw. 5 Gänge würden den Rahmen des Abends sprengen, aber was wir an den Nachbartischen so gesehen haben hat uns schon gefallen.....

Die herzhaften Vorspeisen  bestanden aus vier (oder fünf ?) verschiedenen Kleinigkeiten, sowohl warm als auch kalt, ein kleines Schaumsüppchen war auch dabei, allen gemein war das sie köstlich waren. Dazu gab es den hauseigenen Wein, ein echter "leckerschmecker"  der auch glasweise ausgeschenkt wird.

Der Zander tadellos auf der Haut knusprig gebraten, saftig und das Bohnengemüse in der Beilage hat uns sehr gut gefallen, Schöne Idee so eine "low carb" Sättigungsbeilage, das wird auf jeden Fall geklaut ;-)

Spätestens mit dem Nachtisch hatten sie und dann.... 
Süße Tapas .... Da habe ich meine gute Erziehung vergessen und musste ein Handyfoto machen, man möge es mir nachsehen.  Wie konnte die Menschheit 2000 und ein paar Jahre ohne frittierte Schokolade auskommen ....

Es sind ja manchmal Kleinigkeiten, die einen perfekten Abend ruinieren können, aber hier ist sogar der Espresso von besonderer Qualität, dazu wurde uns ein Brand aus gerösteten Haselnüssen empfohlen. Dieser wurde am Tisch aus einer riesigen Flasche eingeschenkt und es gab eine kurze Erklärung zu Herkunft und Herstellung.  Da stimmte auch die Präsentation. Überhaupt wurden die jeweiligen Gänge vom Personal nett angesagt, Fragen wurden kompetent beantwortet ohne lehrerhaft zu sein ,sie waren aufmerksam jedoch nie aufdringlich.

Ich denke, mann kann es meine Bericht entnehmen, wir waren nicht zum letzten mal da.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Jens und eine andere Person finden diese Bewertung gut geschrieben.