Zurück zu Drogerie - Bistro
GastroGuide-User: Lavandula
hat Drogerie - Bistro in 99084 Erfurt bewertet.
vor 6 Monaten
"Familiäre Atmosphäre bei hausgemachtem Kuchen und ausgefallenen Kleinigkeiten!"

Geschrieben am 27.12.2018
Besucht am 06.12.2018 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 20 EUR
Am letzten Tag unseres Erfurt-Aufenthalts wollten wir vor unserer Rückfahrt in heimatliche Gefilde noch eine warme Kleinigkeit essen. Direkt um die Ecke von unserem Hotel liegt am Wenigemarkt das Drogerie Bistro. Hier hatten wir am Vortag schon einmal eine Kaffeepause eingelegt und es hatte uns dort insgesamt sehr gut gefallen. Der Kaffee heiß, aromatisch, sehr gut, das gleiche gilt auch für die Kaffeespezialitäten.

Die Kuchen auf dem Tresen alle frisch, von der Chefin selbst gebacken. Acht verschiedene Variationen von Kuchen und Quiches standen auf dem Tresen, geschützt durch Glashauben, und sehr verlockend aussehend.

Das Ambiente insgesamt ist außergewöhnlich. Die Servicedame erzählte uns auf Nachfrage, diese Lokalität sei vor der Wende tatsächlich eine Drogerie gewesen und wurde danach zum Café/Bistro umgebaut. Die originale Einrichtung blieb erhalten, man sieht es deutlich, dass die Regale und Unterschränke viele Jahre auf dem Buckel haben.

Nur der Tresen sei für das Bistro erneuert worden. Insgesamt habe man nur vorsichtig renoviert, um das ausgefallene Gesamtbild zu erhalten.
Auch wenn Kanten und Ecken abgestoßen sind und die Farbe nicht mehr gleichmäßig erhalten ist, wirkt alles sauber und einladend.

Es gibt im Bereich rechts vom Eingang noch einen zweiten Gastraum, der auch sehr schön gestaltet ist, aber nicht so originell aussieht wieder der „Drogerie“-Raum. Hier sind die Tische relativ eng gestellt, ganz private Gespräche sind nicht möglich, aber uns störte das überhaupt nicht.

Für unser Mittagsmahl nahmen wir am Tisch direkt vor der Theke Platz. Die Speisenangebote finden auf einer Din-A-4-Seite Platz, eine Tages-/Abendkarte, die von mediterranen und saisonalen Gerichten geprägt ist, vor allem werden verschiedene Quiches für je 7,50 € angeboten.

Ich hatte Lust auf die Zucchini-Schafskäse-Quiche und meine Freundin auf die Spinat-Mozzarella-Quiche. Nach nicht zu langer Wartezeit wurden die beiden Quiches an unseren Tisch gebracht, schön heiß und verlockend duftend.


Und wir genossen diese für uns angemessene Portion ungemein. Knuspriger Teig, reichlich belegt, alles kräftig, aber angenehm gewürzt, leichte Knoblauchnote, alles passte gut zusammen und war genau das Richtige für eine Mittagsmahlzeit, die uns gut satt machte.

Fazit:
Die Drogerie ist wirklich ein Unikat. Das Ambiente, der Einfallsreichtum an kleinen Snacks, besonders die verschiedenen pikanten Quiches, der freundliche und aufmerksame Service können überzeugen. Hier wird engagiert und mit viel Liebe zu Werke gegangen. Im Sommer kann man wunderbar draußen sitzen, mit Blick auf den Wenigemarkt und die Krämerbrücke, ein echter Wohlfühl-Platz in Erfurts Altstadt.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 18 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Huck und 17 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.