Zurück zu Kolles Alter Muschelsaal
GastroGuide-User: Krabbe
hat Kolles Alter Muschelsaal in 25761 Büsum bewertet.
vor 6 Jahren
"Mein Sohn kam zu den Feiertagen aus..."

Geschrieben am 08.06.2014
Mein Sohn kam zu den Feiertagen aus HH. Seine Lebensgefährtin hatte Geburtstag, und wir wollten lecker essen gehen.

Kolle’s alter Muschelsaal fand die allgemeine Zustimmung.

Dieses Büsumer Traditions-Restaurant ist weit über die norddeutschen Grenzen bekannt.

Beeindruckend ist die ganze Aufmachung und Ausstattung des Restaurants. Wie es der Name so schön schon sagt, hier dreht es sich um die Muscheln. An den Wänden des Restaurants sind ab einer Höhe von etwa 1,60 m Muscheln angebracht. Aus den Muscheln sind Mosaike und Bilder geschaffen worden, die man wohl kaum noch einmal findet.

Freitags gibt es immer ein Fischer- und Bauernbuffet. Platzreservierung ist ratsam. Das Buffet kostet pro Person € 16,90 – dieser Preis ist sehr reell, denn es werden viele Leckerbissen geboten.

Von der Suppe bis zum Dessert ist die Auswahl bestens. Fisch gebraten, Matjes, Räucherfische, Fischmousse und Fischsalate. Besonders gut schmeckte mir der frische Räucherlachs, der geschmacklich nicht zu übertreffen war. Dazu konnte man aus verschiedenen frischen Brotsorten sein Lieblingsbrot auswählen.

Bei dem warmen Fisch entschied ich mich für das Lachsfilet mit Senfsauce. Nach dem Fisch ließ ich mir von der Servicekraft am Buffet noch von dem geschmorten Rindfleisch etwas auf meinen Teller packen, für den anderen Braten und den anderen warmen Fisch war in meinem Magen kein Platz mehr.

Auch bei den leckeren Wurstsorten und dem Schinken musste ich streiken, allerdings bediente ich mich an den verschiedenen Salaten. Diese Schlemmermahlzeit habe ich dann mit roter Grütze beendet.

Dieses Freitagsbuffet ist sehr empfehlenwert.