Café Nordpol
(2)

Gottschalkstr. 12, 34127 Kassel
Restaurant Bistro Cafe Biergarten
Zurück zu Café Nordpol
GastroGuide-User: Lavandula
hat Café Nordpol in 34127 Kassel bewertet.
vor 4 Jahren
"Reichliche Angebote in guter Qualität bei sehr gutem PLV!"
Verifiziert

Geschrieben am 08.11.2015
Besucht am 25.10.2015
Jedes Mal, wenn ich in Kassel meinen Sohn besuche, komme ich hier am Café Nordpol vorbei, da er hier in der Nähe wohnt. Das bedeutet gleichermaßen, dass wir dieses Café zwischenzeitlich immer wieder mal besucht haben, mal zum sehr späten Frühstück, nachmittags für eine Kleinigkeit mit einem Getränk oder einfach nur zum Entspannen an einem der Tische vor dem Café bei großer Wärme unter einer schattigen Kastanie.

Innen gibt es zwei Gasträume, davon einer hinter Glas für die Raucher, alles schlicht und einfach eingerichtet in einem durchaus ansprechenden Bistrostil. Wenn das Lokal voll besetzt ist, kann der Geräuschpegel durchaus auch recht hoch sein.

Nach eigener Aussage auf der HP versteht sich das Café Nordpol „als ein Treffpunkt verschiedener Kulturen, Nationalitäten, Berufs- und Altersgruppen in gemütlicher Atmosphäre“. Und das trifft tatsächlich zu, natürlich auch bedingt durch die unmittelbare Nähe zur Kasseler Uni, dem Kulturzentrum Schlachthof und des Klinikums im Stadtteil Nord.

Viele bezeichnen das Café als „DAS Frühstücksparadies der Stadt“. Das Angebot ist sehr vielfältig: Ab 09.00 Uhr kann man zwischen 18 verschiedene Komplett-Frühstücksangeboten (3,50 € bis 10,90 €) sowie weiteren kleinen Gerichten zum Frühstück wählen. Als wir vor einigen Monaten hier gefrühstückt haben, waren wir sehr zufrieden, sowohl mit der Qualität als auch der reichlichen Menge. Wer es dann bis zum Nachmittag mit dem Frühstück nicht geschafft hat, muss im „Café Nordpol“ nicht hungern, denn nach den Frühstücksangeboten beginnt erst die eigentliche Speisenauswahl.

Warme Gerichte gibt es durchgängig  von 12.00 Uhr – 24.00 Uhr, eine große Auswahl an mediterranen Vorspeisen, reichlich belegten warmen Baguettes, verschiedenen Omeletts, Salaten,  Pizzen in allen Variationen, Pasta, Überbackenes, Aufläufe, Böreks, Fleischgerichte mit allen Fleischsorten, auch Schnitzel und Arg. Rumpsteak. Die Preiskalkulation ist absolut gästefreundlich, die Preise für den größten Teil der Hauptgerichte liegen zwischen 5,00 € und 8,00 €. Nur 3 oder 4 Hauptgerichte kosten mehr als 10,00 € (Steak, Lamm).

Bei unserem heutigen Besuch war der Hunger am späten Nachmittag/frühen Abend etwas größer und nach dem Durchblättern der Speisekarte entschieden wir uns relativ schnell für ein Zigeunerschnitzel mit Pommes frites und gemischtem Salat (7,50 €), dazu eine 0,4 l Cola für mich und ein 0,5 l Kristallweizen zu je 3,20 €.

Die Beilagensalate kommen zügig auf unseren Tisch, alle Bestandteile frisch und knackig mit einem würzigen Joghurtdressing, das uns gut schmeckt. Nach weiterer passender Wartezeit werden uns die Schnitzel serviert, große Stücke, das Fleisch saftig und gut gewürzt. Die Panade sieht nicht nach Fritteuse-Garung aus und schmeckt auch nicht danach, das Schnitzel wird aber wohl doch darin gegart, denn auf meine Nachfrage bei der jungen Servicedame meinte sie, sie habe in der Küche nachgefragt und der Koch habe gesagt, das sei sein Geheimnis. Die schön sämige Zigeunersauce hatte für mich genau die richtige Schärfe, mein Sohn liebt es allerdings viel schärfer, geschmeckt hat es ihm trotzdem. Insgesamt hatten wir eine reichliche Portion ohne kulinarischen Höhenflug, aber mit ordentlicher Fleischqualität und ansprechende Beilagen zu einem sehr guten Preis.

Der Service ist freundlich und unkompliziert, arbeitet zügig, auch mit passenden Rückfragen. Wir kommen bestimmt wieder.

PS. Heute leider keine Fotos, irgendetwas klemmte.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 25 andere finden diese Bewertung hilfreich.

hbeermann und 24 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.