Zurück zu Struwwelpeter
GastroGuide-User: Mewi123
hat Struwwelpeter in 60594 Frankfurt am Main bewertet.
vor 6 Jahren
"Durch einige Bekannte sind wir auf ..."

Geschrieben am 29.04.2014
Durch einige Bekannte sind wir auf den Struwwelpeter aufmerksam geworden. So sind wir als wir zufällig in der Nähe waren spontan hinein gegangen.

Wir saßen im Biergarten und bestellten einen Handkäse mit Musik, Ein Jägerschnitzel und ein Putenschnitzel. Der Handkäse schmeckte sehr nach Essig und war nicht wirklich abgeschmeckt. Das dazu servierte Brot schmeckte wie vom Vortag, normalerweise wird zu Handkäse frisches Bauernbrot serviert. Die Schnitzel waren rießig. Die Pommes waren sehr salzig und die Bratkartoffeln fettig. Die Jägersoße kam leider aus der Tüte und die darin befindlichen Champignons aus der Dose... Ein echtes No Go! Als wir den Kellner darauf ansprachen bekamen wir immerhin zwei Schnäpse aufs Haus.

Der Apfeilwein war recht süffig.

Die Preise sind zwar günstig, was sich aber leider auch auf die Küche wiederspiegelt. Da würde ich lieber etwas mehr zahlen und dafür frische Produkte bekommen.

Zum Apfelwein trinken gehen durchaus empfehlenswer, zum Essen aber eher weniger wenn man Wert auf Frische Produkte legt und Fertiggerichte nicht mag.