Zum Deutschen Haus
(1)

Bahnhofstr. 20, 64720 Michelstadt
Restaurant Gaststätte Brauhaus
Zurück zu Zum Deutschen Haus
GastroGuide-User: Pepperoni
hat Zum Deutschen Haus in 64720 Michelstadt bewertet.
vor 1 Jahr
"Gute deutsche Küche im „Deutschen Haus“ in Michelstadt."
Verifiziert

Geschrieben am 31.12.2017
Besucht am 02.12.2017 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen
Lage / Parken
Beim Besuch des Weihnachtsmarktes  von Michelstadt ist die Einkehr in die  stattliche Brauereigaststätte fast schon obligatorisch.  Aufsteller vor der Tür der Brauereigaststätte „Zum Deutschen Haus“ führen die speziellen Tagesgerichte auf. Geparkt wird 5-Gehminuten entfernt auf einem sehr großen Parkplatz.
Ambiente
Hoch geht es zur Gaststätte über die  steile Treppe. Seit Jahren unverändert ist der Gastraum hell freundlich und praktikabel eingerichtet. Birkenfarbige Tische, schwere Gasthausstühle und ein großer Thekenbereich.
Service
Wir hatten rechtzeitig reserviert und bekamen einen Tisch mitten im Geschehen zugewiesen. Fast alle Tische waren bereits besetzt bis auf den Stammtisch. Dies ändert sich aber sogleich als 3 Gäste daran Platz nehmen durften. Somit waren nur noch 4 Plätze frei. Kurz darauf wurden diese aber an eine Gruppe von 5 Personen vergeben, was zur Folge hatte, dass die zuerst platzierte  dreier Gruppe zusammenrücken musste und keinen ausreichenden Platz zum Essen hatte. Wir waren froh, dass wir nicht noch jemanden auf unseren Schoß nehmen musstenJ. Solch eine Fehlplanung geht gar nicht. Auch Gäste, die nur zu einem Bier die Brauerei aufsuchen sind nicht willkommen und man lässt diese das merken. Gastfreundschaft geht anders. Auch die Regelung der Toilettennutzung über einen Schlüssel, der  von der Bedienung abverlangt werden muss, ist kompliziert und bringt Unmut bei den Gästen mit sich.
Essen
Verarbeitet werden überwiegend Produkte aus der heimischen Region  wie Forelle und Wild. Von der regional gehaltenen Küche wählten wir den uns schon bekannten  Kartoffelschnippelkuchen (9,50 €) mit Lachs und einem Kräuterdip. Der Kartoffelpuffer war  wieder schön in der Pfanne ausgebacken worden, mit Räucherlachs und   frischem Kräuterquark bedeckt.  Dazu gab es eine bunt umrahmende  Salatbeilage. Als zweites Gericht entschieden wir uns für das Pfefferrahmschnitzel  mit Pommes und Salat (12,00 €). Hier kam ein Beilagensalat vorab. Das panierte  Schnitzel   war mit einer schmackhaften  grünen Pfeffer-Soße bedeckt und die Pommes hatten einen feinen buttrigen Geschmack. Wir waren zufrieden mit unserer Speiseauswahl.
Fazit: Brauereigenuss mit regionaler  Küche
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 18 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Lavandula und 17 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.