Zurück zu Cafe Krönner
GastroGuide-User: Lodda
hat Cafe Krönner in 82467 Garmisch-Partenkirchen bewertet.
vor 3 Jahren
"Lage super, Ambiente schön, Torten und Kuchen leider nur Durchschnitt"
Verifiziert

Geschrieben am 13.06.2016
Kurzkritik

Nachdem wir am Anreisetag in unserer Unterkunft in Garmisch-Partenkirchen angekommen waren und unser schöne Juniorsuite bezogen hatten, war uns nach Kaffee und Kuchen zumute. Nach Rücksprache mit unserer Pensions-Wirtin empfahl sie uns das Café Krönner in der Fußgängerzone, weil es das angeblich beste Café in Garmisch sein soll.
 
Das Café liegt ziemlich zentral in der Fußgängerzone. Es bietet laut Homepage 220 Innenplätze und verfügt in den Sommermonaten über 160 Außenplätze sowie 150 überdachte Terrassenplätze im ersten Stock mit einem herrlichen Blick auf das Alpenpanorama.
 
Das Café macht in der Tat was her. Im Außenbereich unter großen Sonnenschirmen, die einem auch bei Regen ordentlich Schutz bieten, ergatterten wir einen Tisch in vorderster Reihe. So konnten wir am Sonntagnachmittag dem bunten Treiben auf der Gasse zusehen. Die Auswahl an Torten, Kuchen, sonstigem Gebäck, Eisbechern wie auch an warmen Speisen ist groß.
 
Eine von mehreren weiblichen Bedienungen begrüßte uns schnell und fragte nach unseren Wünschen. Die diversen Karten lagen auf dem Tisch und so konnten wir uns zumindest schon mal für ein Haferl Kaffee entscheiden. Torte oder Kuchen bestellt man nach persönlicher Inaugenscheinnahme derselben drinnen an der Theke, bekommt seinen Bon mit, den man dann der Bedienung gibt, wenn sie den Kaffee bringt. Schätzchen suchte für mich ein schönes Stück Schwarzwälder Kirsch aus, für sich selbst orderte sie ein Stück Nusstorte. Für mein Stück Schwarzwälder galt, entweder war sie nicht ganz frisch, oder lag es daran, dass der Sahneanteil in der Torte eher cremig als sahnig daherkam. Da bin ich Besseres aus heimatlichen Gefilden gewohnt. Nun ja, Hunger hatte ich, essbar war sie, und so putzte ich meinen Teller leer. Auch das Stück Nusstorte konnte meine Frau nicht wirklich überzeugen.
 
Die Bedienung war okay. Routiniert wird das Pensum abgearbeitet. Zeit für einen kleinen Smaltalk mit dem Gast bleibt da nicht. Erst beim Herwinken zum Bezahlen wurde nach einem weiteren Wunsch gefragt. Die Bons werden auf einem Block mit Kugelschreiber zusammengezählt. Eine Rechnung gab es nicht. Außerdem fiel uns auf, dass das Abräumen des Geschirrs meist erst erledigt wird, wenn neue Gäste sich an den Tisch setzen.
 
Dieses Procedere machten wir während unseres Garmisch-Aufenthaltes noch zweimal mit. Und zwar, wenn wir von einer Wanderung zurück zur Unterkunft wollten und das Café auf dem Weg lag. Ansonsten sind wir nachmittags für Kaffee und Kuchen dann lieber in einem anderen Café eingekehrt, dessen Konditorangebote uns voll überzeugten.
 
Lobend und erwähnenswert noch die renovierten Toiletten. Saubere und schöne Optik. Alles picco bello. Auch Personen, die nicht Gast im Café sind, dürfen die Toiletten für 50 Cent aufsuchen. Und das ist gut so, denn an öffentlichen Toiletten mangelt es in Garmisch gewaltig.
 
 
Fazit:
 
Da besonders bei Torten die Geschmäcker durchaus verschieden sind, finde ich es fair, wenn ich sage: Für uns eigentlich nur Durchschnitt. Für andere vielleicht wirklich das beste Café in Garmisch. Aufgrund der zentralen Lage ist das Café eigentlich stets gut besucht gewesen. Bei dem riesigen Platzangebot wird man wohl immer einen freien Platz für sich finden. Auch mit einem angenehmen Ambiente kann das Café Krönner punkten.


kgsbus und 19 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Lavandula und 18 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.