GastroGuide-User: die Hofnärrin
hat Berggasthof Hoher Meissner in 37235 Hessisch Lichtenau bewertet.
vor 2 Jahren
"schöne Aussicht mit regionaler und schmackhafter Küche"
Verifiziert

Geschrieben am 23.05.2017
Besucht am 08.04.2017 Besuchszeit: Mittagessen 5 Personen
Besuch aus Bremen hatte sich angekündigt und dem muss was geboten werden. Das Osthessische Bergland schlug Schwiegermutti vor, kommt bei den Leuten aus dem platten Land gut an. Damit meinte sie den Meißner, ein über 750m hohes Bergmassiv. Hier ist Frau Holle beheimatet, aber der wollte ich im April nun wirklich nicht mehr begegnen! Ich wurde also beauftragt, “irgendeine“ Gastronomie am Meißner rauszusuchen. Idee 1. hatte über die Mittagszeit zu. Idee 2. befand sich für mehrere Wochen auf Hochzeitsreise, also entschied ich... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 11 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Gast im Haus und 10 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: Trüffeline
hat Berggasthof Hoher Meissner in 37235 Hessisch Lichtenau bewertet.
vor 5 Jahren
"Der Hohe Meissner ist ein ideales W..."

Geschrieben am 27.04.2014
Der Hohe Meissner ist ein ideales Wanderrevier in Nordosthessen. Vom Schwalbenthal - der ehemaligen Bergdirektorensiedlung, von der aus man einen herrlchen Ausblick über das Eschweger Becken genießen kann , entlang der Stinksteinwand , welche tatsächlich nach verbrannter Kohle riecht, da im Inneren des Berges Braunkohlelager schwelen, hinauf zu den schroffen Felsen der Kalbe und zum stillen Frau Holle - Teich, weiter zu den Seesteinen und den Huten, den einstigen Weiden für das Vieh kann man sich den Hohen Meissner Stück... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
Dieser Eintrag wurde am
20.10.2010 angelegt
Dieser Eintrag wurde
1082x aufgerufen
Letzte Aktualisierung
am 23.05.2017