Zurück zu Badwirtschaft Malleichen
GastroGuide-User: enjaunddusty
hat Badwirtschaft Malleichen in 88167 Gestratz bewertet.
vor 1 Jahr
"Urlaubsgefühle - Biergartenfeeling - Wohlfühloase - Ausflugsziel mit sehr guter Küche"

Geschrieben am 31.07.2018 | Aktualisiert am 31.07.2018
Besucht am 25.07.2018 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 31 EUR
Wir befinden uns noch immer im Allgäu. Heute sind wir in der Nähe von Gestratz in dem Tal der "Oberen Argen".

In Alleinlage befindet sich die "Badwirtschaft Malleichen" mit ihrem herrlichen Biergarten.
PKWs können bis zum Lokal fahren; kurz vorher rechts und nach den Gebäuden links gibt es Parkplätze in ausreichender Anzahl.
Für Wohnmobilisten ist der geschotterte Wanderparkplatz etwa 600m VOR dem Lokal, direkt nach einer kleinen Bachüberfahrt, auf der rechten Seite zu empfehlen. Nutzt man den Platz entsprechend der Bestimmung lediglich als Parkplatz, dann finden hier auch einmal 3 - 4 WoMo´s mit bis zu 7mtr Gesamtlänge eine Bleibe für die Dauer einer Einkehr.
Zum Gasthaus geht es dann eben weiter auf der Teerstrasse.

Dort angkommen, befindet sich gleich rechts vor den Gebäuden ein sehr schön angelegter Biergarten mit zahlreichen Tischen und Sonnenschirmen hinter einer mannshohen Hecke. Im Hintergrund gibt es für die Kidis auch großzügig bemessenen Raum zum Spielen.
Wir fanden einen sehr schönen Tisch für uns und wurden auch sofort von zwei Bedienungen ( männl. & weibl.) umsorgt.
Die Karte wurde gereicht, und wir wurden nach unseren Getränkewünschen gefragt. Gut, dass ich erst einmal einen Blick in die Karte werfen wollte und nicht sofort bestellte. In der Karte erfährt man dann, dass der Gebäudekomplex Eigentum der Mekatzer Brauerei ist und deren Biere hier unter anderen ausgeschenkt werden. So bestellte ich Gott sei Dank kein Bier einer Fremdbrauerei! Die gesamte Karte können Interessierte auf der ansprechend gestalteten Webseite des Hauses nachlesen (www.malleichen.de).

Meine bessere Hälfte entschied sich für:
1x Pink-Grapefruitsaft-Schorle    0,40ltr    zu      3,20 €,  dazu
1x Fitness-Salatteller mit gebratener Putenbrust in Haferflockenmantel     zu   11,90€.

Meinereiner wollte lieber:
1x Weissbier dunkel    0,50ltr    zu  3,20€       sowie
1x Schweinekrustenbraten mit hausgemachten Semmelknödeln und Krautsalat     zu   13,50€.

Die Getränke wurden umgehend an den Tisch ansprechend gekühlt geliefert.

Beide Gerichte kamen ebenfalls nach nur kurzer Zubereitungszeit. Sie waren optisch ansprechend auf den Tellern angerichtet und reichlich portioniert. Geschmacklich gab es auch fast keinen Ansatz zur Kritik. "Fast", das bedeutet, dass die Kruste/Schwarte meines Bratens gerade noch mit den Zähnen unter erheblichem Aufwand zerteilt werden konnte; der nächste Härtegrat wäre "ungeniessbar" gewesen.

Das schöne Wetter in Verbindung mit dem versierten, agilen und sehr freundlichen Personal machte diesen Ansatz von Kritik doch schnell wieder wett.

Die besuchte Herrentoilette gab keinen Anlass zu Sauberkeitsmängeln, wie auch das gesamte Areal. Die Gaststube haben wir wegen des Schönwetters nicht besucht.

Wir haben uns sehr wohl gefühlt und kommen gerne wieder hierher.

Besuchsnachweis:  25.07.2018 späte Mittagszeit -  rechts am 2.Tisch an der Hecke; Gesamtausgaben: 31,50 €.
                                 Kassenbons scheinen hier in der Region noch wenig beliebt zu sein. Auch hier nur wieder
                                 Gekritzel auf ´nem Brauerei-Blöckchen!

Wiederbesuchswert ( 1*  -  5* ):    4,75*
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 14 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 14 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.