Zurück zu La Fattoria
GastroGuide-User: ClausVonDerKueste
hat La Fattoria in 69517 Gorxheimertal bewertet.
vor 6 Jahren
"Empfehlenswerter Italiener - etwas versteckt im idyllischen Gorxheimer Tal -"

Geschrieben am 21.11.2014 | Aktualisiert am 24.11.2014
Besucht am 15.06.2014
Allgemein

Auf der Suche nach einer etwas gehobeneren Gastronomie im Gorxheimer Tal mit seiner schönen voralpinen Landschaft rief meine Squaw 'Adlerauge' (Sieht Alles, vergisst Nichts): "Da links, ziemlich versteckt!". Ich zweifelnd: "Wer sich so versteckt, ist ziemlich gut oder nicht". Fazit: Wir waren nicht enttäuscht und werden weitere Gerichte probieren.

Bedienung

Freundlich, zuvorkommend, auskunftsfreudig, kurzum perfekt; 1 Stern Abzug nur wegen des nicht vorgewärmten Tellers. Der gegrillte Kalmar war zu schnell kalt; dann schmeckt er nicht mehr. Sie gab uns den Tipp, bei der Bestellung einen vorgewärmten Teller anfordern. Es gibt Restaurants, in denen das selbstverständlich ist; dazu gehört die Fattoria leider (noch) nicht. Da der einsame Herr am Nebentisch das Gleiche aß, hätten schon zwei Gäste davon profitiert.

Das Essen

Ich war noch von den Linguine im Eichelberger Hof satt; deshalb bestellt nur meine Frau "Calamari Griglia". Zuerst kam ein einfacher gemischter Salat (Foto); danach der Teller mit dem gegrillten Kalmar. Der sah toll aus (Foto). Perfekt gewürzt; Limette nicht vergessen. Der Prosecco hatte gehobene Qualität; schmeckte nach Valdobbiadene - kann mich aber auch täuschen. Der Rose auch kühl und süffig.

Das Ambiente

Wir blieben gleich im efeuumrankten malerischen Innenhof links vom Restaurant im Fachwerkhaus (Foto). Wir hatten einen Blick auf die Almen am Gegenhang mit ihren liebenswerten Kühen. Einzig einige Autos auf dem Parkplatz vermiesten den schönen Blick.
Sauberkeit

Wir haben uns beim Abschied noch den großen schön dekorierten Innenraum mit dem grünen Kachelofen angesehen. Alle Gäste saßen wegen des schönen Wetters im Innenhof. Auf der Toilette waren wir nicht; alles wirkte picobello.

----------------------------------------------------------
Kommentare

Lancelot61 (13) schrieb: 15.06.2014:
Das mit den vorgewärmten Tellern ist ein Witz oder?

ClausVonDerKueste (60) schrieb: 15.06.2014
Nein, der Teller hatte in der Tat Umwelttemperatur und der Ratschlag war so, wie ich es berichte: "Bitte bei der nächsten Bestellung, einen angewärmten Teller erbitten." Wenn man nicht Opfer des Zufalls sein möchte, dann gibts nur zwei Möglichkeiten: schnell den noch warmen Kalmar runterschlingen oder eben die empfohlene Tellererwärmung erbitten.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung