Zurück zu Waldhorn
GastroGuide-User: Minitar
hat Waldhorn in 74354 Besigheim bewertet.
vor 8 Jahren
"Das erste Lokal, das ich in Besighe..."

Geschrieben am 13.02.2013
Das erste Lokal, das ich in Besigheim kennengelernt habe - und mich sofort wohlgefühlt habe. Im urgemütlichen und historischen Ambiente, sehr gemütlich mit Eckbänken, Holzmobiliar und netten Accessiores ausgestattet, kommt man sich vor, als ob man entlegene Verwandtschaft besucht - so herzlich ist der Empfang und die Bewirtung.

Das Waldhorn ist bekannt für seine Leckereien, wie Saure Kartoffelrädle mit Saitenwürstle und Salat , Jägerrostbraten mit Kroketten oder die Maultaschenspezialitäten. Meinem Besuch aus England mundete besonders der "Knödelteller" (Semmelknödel mit Pilzrahmsoße, geröstete Semmelnködel und Semmelknödel mit Paprikasoße) - knusprig resch mit feuriger Sosse. Sehr günstig für etwas über 12 Euro.

Absolut erwähnenswert ist auch noch das grosse Angebot selbstgemachter Marmeladen, die die Wirtin ebenso feilbietet. Übrigens ein wunderbares Mitbringsel! Ich liebe das Quittengelee, kann aber auch die Kombinationen Zwetschge-Portwein und Stachelbeere-Träuble empfehlen. Allein dies ist schon eine Reise wert!