Zurück zu Jacobs Restaurant · Hotel Louis C Jacob
GastroGuide-User: Howpromotion
hat Jacobs Restaurant · Hotel Louis C Jacob in 22609 Hamburg bewertet.
vor 5 Jahren
"Einfach nur Spitzenklasse!"

Geschrieben am 20.02.2015
Besucht am 24.02.2011
Allgemein

Die Einladung zum "Menu d'amour" begann schon vorbildlich; der junge, freundliche Wagenmeister geleitete ins Haus und übergab an eine nicht weniger motivierte junge Dame, die zur Garderobe und Tisch führte. Ein pulsierend frisches und kühles Glas der Witwe Clicquot sollte einen schönen Abend einläuten. Kurzum: Perfekte Gastronomie rundum im 5-Sterne-Niveau mit tollem Drumherum und excellenter Küchen- und Personalleistung. Eine vom Küchenchef Thomas Martin persönlich signierte Menükarte ließ erahnen, man ist im 7. Himmel angekommen...

Was wurde gegessen:
Champagner Veuve Clicquot; Hausgebackene Würzbrötchen mit meergesalzener Butter; 2009 Sauvignon Blanc 'Jacob Selection' Schloss Staufenberg Markgraf von Baden/Baden; marinierte Rosenblätter mit Wiesenkräutern und Friséesalat, Himbeervinaigrette und Hummersalpicon; 2006 Château Bolaire Bordeaux superieur; Holsteiner Reh mit Haselnusskruste gratiniert, Balsamico-Kirschjus und Spitzkohl-Selleriecrème mit Ingwer und Muskat; Gâteau von der Valrhona-Schokolade mit Blattgold, Crème Chantilly und Mango-Chilieis; Kaffee und Feingebäck aus eigener Herstellung

Es wurden vorab dunkle kräuterig-würzige Brötchen gereicht, die mit Meersalzbutter trotz Einfachheit zu überzeugen wussten. Dabei die aufmerksame und dichte Betreuung durch das perfekt abgestimmte sehr nette und reichliche Personal, welche sich über den gesamten Abend fortsetzen sollte. Kaum ein Moment, wo die hervorragenden Weine und Wasser nicht stilecht nachgeschenkt wurden. Man blieb dezent ohne eine natürliche Freundlichkeit vermissen zu lassen. Der Weißwein spritzig-leicht mit ungetrübter Fruchtnote. Der Vorspeisen'salat' mit Rosenblättern und einer Art Hummertatar einfach nur toll - eine gelungene, stimmige Komposition erster Qualität.
Nach beruhigender, ausreichender Wartezeit kam das Filet vom Reh -begleitet von einem vollmundigem, nicht zu schweren Bordeaux. Allein die Optik des Fleisches in der raffinierten Kruste entsprach schon dem, was man neuerlich in den vielen Sternekochsendungen verfolgen darf; live dabei sozusagen eine perfekte Geschmacksexplosion auf den Punkt. Das Püree aus u.a. Sellerie mit Ingwer und Muskat feinst abgestimmt und rund, dabei das Menü aber mit einer gewissen Leichtigkeit = vorbildlich!
Auch der Nachtisch ohne Makel: Das Schokoladenküchlein sehr vollmundig ohne fett zu wirken; Die Crème im Gläschen serviert auf feinen Früchten und Beeren rund und fruchtig; das Mango-Chilieis mit nur einem Hauch Schärfe phantastisch...
Auch das zum Kaffee gereichte Gebäck war Spitzenklasse! Und - wer rauchen wollte, konnte das in der Bar ohne das Lokal verlassen zu müssen; in Hamburg sonst eher seltenes aber angenehmes Detail.
Hier hat Qualität ihren Preis, aber absolut gerechtfertigt! Sicher sind die Portionen nicht unbedingt für einen ausgehungerten Fernfahrer geeignet, aber dafür um so intensiver.
Perfekte Sternegastronomie für den gepflegten oder besonderen Anlass. Gern wieder! Parken ist im Umkreis fast nur in der ca. 100m entfernten hoteleigenen Garage möglich. Wer auf die imposante Vorfahrt nicht verzichten will, nimmt Taxe oder Chauffeur ;-)
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung