Zurück zu Die Kelter
GastroGuide-User: Ede.
hat Die Kelter in 73274 Notzingen bewertet.
vor 6 Jahren
"Sehr gute Küche und perfekte Bedienung - Empfehlenswert!"
Verifiziert

Geschrieben am 23.01.2015
Besucht am 14.01.2015
Allgemein:

Die Kelter in Notzingen ist ein alter Fachwerkbau, der nach eigener Aussage ca. 1700 als ehemalige Scheuer gebaut wurde. Danach wurde das Gebäude unterschiedlich genutzt (unter anderem als Stall, Turnhalle und Spritzenbau) bis es vor einigen Jahren zur Gaststätte umgebaut wurde.

Bedienung
Wir wurden ausgesprochen freundlich und zuvorkommend begrüßt. Die Bedienung war sehr aufmerksam und stets zur Stelle wenn etwas (Getränke) ausging. Besser geht eigentlich nicht!

Essen
Die Gaststätte hat anscheinend einen aus Italien stammenden Koch bzw. Inhaber (Fam. Sagrati), denn auf der Karte befinden insbesondere italienische Gerichte wie Minestrone, Toskanische Fischsuppe und Brasato al Barolo. Aber auch einheimische Gericht wie Rostbraten und Schweinelendchen sind zu finden. Selbst der Versuch, die schwäbische und italienische Küche zu verheiraten, wird mit „Pikante Kutteln - italienische Art“ unternommen.
Wir waren mit einer größeren Gruppe dort, und hatten ein dreigängiges Menü vorbestellt: verschiedene Antipastiplatten (Meeresfrüchte, verschiedene Käse und Salami, Carpaccio, Gemüse gebraten/mariniert usw.). Als Hauptgang hatten wir Schweinelendchen mit Senfsoße mit hausgemachten Spätzle, und zum Abschluß verschiedene Desserts (unter anderem Panna Cotta und Tiramisu) in Buffetform.
Vorweg: alle in der Gruppe waren vom Essen begeistert!
Dadurch, daß die verschiedenen Antipasti auf Platten auf die Tische gestellt wurden, konnte sich jeder nach seinem Geschmack bedienen. Bei Antipasti von Vorteil, da hier die Geschmäcker oftmals auseinander gehen - der eine mag keine Meeresfrüchte, der andere keine Oliven. Dasselbe galt für den hausgemachten Nachtisch in Buffetform, auch hier konnte jeder nach seinem Gusto zulangen. Mit selbst hat insbesondere das Panna Cotta geschmeckt, das Tiramisu fiel leicht ab- dies hatte ich schon besser erlebt. Das Schweinefilet war wunderbar weich, und harmonierte exzellent mit der würzigen Senfsoße, für ein grober körniger Senf verwendet wurde. Die Spätzle als Beilage wurden nachgereicht, bis ein jeder satt war.

Ambiente
Die Kelter verströmt den Charme längst vergangener Jahre. Das Fachwerk ist glücklicherweise nicht überputzt, sondern von innen sichtbar. Die Einrichtung (dunkle Holzstühle und Holztische) harmoniert hervorragen mit dem Gebäude. Trotz des dunklen Holztons wirkt der Innenraum aufgrund seiner großen Höhe und den vielen Fenstern und verglasten Flächen nicht düster sondern hell und freundlich.

Preis-/Leistungsverhältnis
Das beschrieben Dreigänge-Menü hat ca. 40.- EUR je Person gekostet, ein für die Qualität und der Speisen und die gebotene Auswahl an Vor- und Nachgerichten sehr angenehmer Preis. Bis vor kurzem hatte die Kelter ihre Speisekarte noch mit Preisangaben auf Ihrer Homepage, die Preise scheint sie nun jedoch gelöscht zu haben.

Fazit: wenn jemand in der Gegend ist und ein gutes Restaurant sicht, die Kelter kann ich mit grutem Gewissen empfehlen.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Jens und 3 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Jens und 2 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.