Zurück zu Ristorante La-Rughetta
GastroGuide-User: romanusrex
hat Ristorante La-Rughetta in 63303 Dreieich bewertet.
vor 5 Jahren
"Italienische Leckereien"

Geschrieben am 27.02.2015
Besucht am 31.12.2013
Location: Man muss wissen, wo es ist, aber dank Navi ist das ja heutzutage kein Problem mehr. Problematisch ist, einen Parkplatz zu bekommen, ggf. muss man ein wenig laufen. Das Lokal als solches ist eher klein gehalten. Im Sommer gibt es die Möglichkeit im Hof zu sitzen.

Service: Hier bedient der Chef selbst und ist sehr aufmerksam, was das Befüllen der Weingläser angeht und den sonstigen Nachschub. Die Kommunikation könnte für den einen oder anderen zuviel sein, womöglich aufdringlich, bei uns kam das indes gut an, es ist hier halt nicht wie in einer Uni Mensa.

Getränke: Es ist alles da, was man so erwartet. Die Weinkarte gut aufgemacht. Als Aperitiv die einen Hugo, meinereiner eher Camapari Soda, war ok.
Ansonsten bestellten wir zum Essen einmal den weissen Wein als Gavi Gavi, den roten in Form des nicht auf der Karte präsenten Primitivo. Der Primitivo war echt gut, der Gavi Gavi  mittelprächtig-eben ein Speisebegleiter; ganz offen: mehr halte ich auch nicht von einem Gavi di Gavi. Der Preis für die Flasche Gavi von 27,50 ist aus meiner Sicht deutlich überzogen, dito für den Roten. Heute war uns das egal. Im Nachhinein fällt auf, dass es keine Weinkarte gab, sondern die Empfehlungen des Chefs; natürlich hätte ich danach verlangen müssen.

Essen:
Vorweg: Es war super und ohne Kritik, einfach eine Empfehlung wert-dem Anlass also wirklich entsprechend.

Nach dem Gruß aus der Küche folgte ein gemischter und echt leckerer Vorspeisenteller, Vitello, Muschel, Crostini, Parma/Melone. Alles geschmacklich 1a und schön angerichtet.

Als Hauptspeisen hatten wir entweder Hasenrücken mit Trüffel oder Seeteufel. Auch hier: Einfach genial gut! Der Seeteufel auf den Punkt, saftig und schmackhaft. Das Wild butterzart mit kräftiger Soße und Trüffelbelag sensationell.
Das Nachtischbuffet mit einem Rundumschlag der üblichen Verdächtigen (Tiramisu bis hin zu Profiteroles) und eine Kleinigkeit an  Käse ein nicht aufregender aber gelungener Abschluss.

Fazit: Wir werden wiederkommen.

http://openx.restaurant-kritik.de/delivery/lg.php?bannerid=259&campaignid=127&zoneid=10&source=24956/dreieich&loc=1&referer=http%3A%2F%2Fwww.restaurant-kritik.de%2Fbewertungen%2F327710&cb=ef53302a29
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus findet diese Bewertung hilfreich.

Pepperoni findet diese Bewertung gut geschrieben.