Zurück zu Tum Stüürmann
GastroGuide-User: Howpromotion
hat Tum Stüürmann in 25761 Büsum bewertet.
vor 5 Tagen
"Hotel mit solidem Restaurant und gutem Frühstück"
Verifiziert

Geschrieben am 07.12.2017 | Aktualisiert am 08.12.2017
Besucht am 14.10.2017 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 89 EUR
Kurzaufenthalt in Büsum - Mittagsanreise, Abendessen, Frühstück...
Die Lage in der Hafenstraße recht zentral parallel zur großen Einkaufsstraße in der Orsmitte- besser geht's kaum. Ordentliches und preisgünstiges ***-Hotel mit supernettem, lockeren Personal und sauberen Zimmern, die nach und nach auch die Nachbarhäuser im Besitz erobern. Das Restaurant schon seit Jahren bewährt für lokale und maritime Küche mit Kick, guten Portionen und normalen Preisen. Das hat sich herumgesprochen und so sind Reservierungen fast obligatorisch zu empfehlen, da auch Einheimische Abendessen und besonders Frühstück mit der Familie buchen.
Frühstück
Das Frühstücksbuffet ist sensationell bestückt, alles in kleinen Schalen ständig frisch nachgefüllt, so dass man zwar öfter nachholen muss, so aber sinnlose Verschwendung unterbindet - gutes System. Eierspeisen werden frisch zubereitet und serviert. Üppig-maritim mit großer Wurst-Käse-Fisch-Snacks-Sauergemüse-Auswahl, süßen Leckereien und Kuchen - eigentlich gibt es nichts, was hier nicht angeboten wird inkl. Bio, Müsli und Milchprodukten. Alles qualitativ hochwertig und liebevoll angemacht.

Der Gastraum wurde etwas renoviert und erscheint jetzt klarer und nicht mehr so verspielt.
Gaststube

Für unser Abendessen erhielten wir nach mittäglicher Reservierung einen schönen Ecktisch mit unseren Freunden; das Lokal schien ausgebucht.

Die Räumlichkeiten sind etwas eng aber gepflegt-rustikal und stimmig liebevoll maritim dekoriert. Das familiäre Personal emsig, direkt-geraderaus (man ist auf Du), supernett und fleißig wirkt mitunter auf den ersten Blick etwas schräg, da die Körperkunst aus dem auch betriebenen eigenen Tattoo- und Piercing-Studio natürlich stolz präsentiert wird. Jung-urig-authentisch und wirklich herzlich gar kein Problem!

Getränke werden flott abgefragt und Karten verteilt; gute Betreuung - auch spätere Wünsche und Nachbestellungen gehen nicht in Vergessenheit.
Die Karte bietet touristisch-maritimes, solide Fischkost, Burger und mediterrane Speisen neben regionalen Kohlgerichten und Fleisch; tolle Auswahl, aber Fisch leider nur als Filets...

Vorspeisen:
Jacobsmuscheln gebraten auf Salat mit Currychutney und Knobibrot (12,90€) - fein gemacht mit leichtem Röstaroma fluffige Muscheln gut kombinierbar mit dem Curry und dem rustikalen Knobi; ordentliche Portion.
Garnelen(eisen)pfanne in Knoblauchöl, mit Knobi, Chili und Kräutern sowie Baguette (9,90€) heiß und scharf sehr nachhaltig mit langsam wachsender langanhaltender angenehmer Schärfe. Rustikal-tiefgründig und reichlich.

Die Hauptgerichte werden nach Nachfrage vorbereitet - sehr angenehme Pausen sind so individuell möglich:
Der Fischteller "Hafenstraße" (16,90€), gebratenes Rotbarsch- und Seelachsfilet, Matjesfilets-Hausfrauenart und knusprige Bratkartoffeln riesig, herzhaft und rustikal-lecker. Handwerklich ordentlich in Szene gesetzt und üppig dekoriert. Klassische Küche ohne Schickimicki traditionell (nicht glasig) zubereitet! Hausmannskost aus Dithmarschen live...
Dahinter braucht sich auch das Fischerfrühstück (18,90€) - ein üppiges Bauernfrühstück mit frischen Krabben, Gurke, Bismarckhering und Remouladensauce (lecker) nicht verstecken. Genial - Gürtel ein Loch weiter und genießen.

Nach Pause, Digestif und Durchatmen kann man der Völlerei mit dem "Nussknacker" (5,90 - mit Eierlikör 7,90€) noch die Krone aufsetzen - Ein Eisbecher mit karamellisierten Walnüssen, Schokosauce und Sahne - wie erwartet wieder eine Erwachsenenportion... Stimmiger süßer Abschluss.

Was der umtriebige Geschäftsmann Dirk Wittig hier mit seinem Team auf die Beine stellt, sucht seines Gleichen. Echt individuell, etwas kantig-urig-rustikal aber ehrlich herzlich und handwerklich bodenständig-solide in die Region passend.

Empfehlenswert typisch aber auch anders. Etepetete-Selbstdarsteller sind hier fehl am Platz; man kommt als Gast und geht als Freund!
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Jens und 9 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Pepperoni und 9 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.