Linus
(1)

Propsteihof 9, 44137 Dortmund
Restaurant Cafe
Zurück zu Linus
GastroGuide-User: Gut-und-gerne
hat Linus in 44137 Dortmund bewertet.
vor 6 Jahren
"Frühstück in der City …"

Geschrieben am 01.03.2015
Besucht am 28.02.2015

Allgemein

Samstags frühstücken wir gerne in der Innenstadt in abwechselnden Lokalitäten; Linus gehört seit ca. 2 Jahren zu unseren Favoriten und wir sind dort ca. alle 2 - 3 Monate immer wieder gerne zu Gast. Es liegt auf einer „Insel“: im ruhigen und wenig frequentierten Propsteihof. Im Sommer kann man auch auf der Terrasse die Sonne genießen.

 
Außer dem Frühstück gibt es auch eine interessante Karte mit vielseitigen, kleineren Gerichten für mittags und abends - teils mit recht kreativen Bezeichnungen. Es ist wohl für jeden etwas dabei: Salate, Burger-Kreationen, Flammkuchen, Ofenkartoffeln, Fisch, Fleisch, Desserts - einschließlich vieler vegetarischer Positionen.
 
Das Publikum ist zwischen jung und alt gut gemischt.


Bedienung
Ich empfinde den Service als sehr freundlich und aufmerksam, aber nie aufdringlich. Kaffeegetränke werden innerhalb weniger Minuten serviert.
Wir mögen am liebsten das reichhaltige Frühstücksbuffet, so dass ich an der Stelle nicht viel zum Service sagen kann. Ich habe aber nie mitbekommen, dass jemand an seine Bestellung erinnern musste; auch die Frühstücksteller aus der Küche werden flott geliefert. Linus wird auch gerne von größeren Gruppen besucht (beliebt für Geburtstagsfrühstück etc.) - es tritt dabei aber keine „Ladehemmung“ auf, weil diese meist das Buffet wählen.
Der „Laden“ wird gut geführt.


Das Essen und die Getränke (Frühstück)
Das Frühstücksbuffet (€ 8,90 p.P.) ist sehr reichhaltig, beinhaltet aber keine Getränke, weder Saft, noch Kaffee / Tee.
Alle Speisen stehen auf langen, schmalen Tischen vor der Theke in den typischen Acrylglas-Behältern mit Schwenkdeckel, sind also i.d.R. abgedeckt.
Brot-/Brötchenauswahl: 2 oder 3 handgeschnittene Brotsorten, Croissants und 4 oder 5 verschiedene Brötchen; Brot und Brötchen auch mit Körnern.
Verschiedene Marmeladen
Geschnittenes Obst: meist Ananas, Trauben, Kiwi, Orangen, Melone.
Quark und Joghurt
Müslis und Haferflocken
Tomaten, Mozzarella und Basilikumpesto
Aufgeschnittene Wurst und Schinken
Mett (Mettwurst) und Zwiebeln
Käse (4 oder 5 Sorten)
Rührei, knuspriger Frühstücksspeck und kleine Nürnberger Rostbratwürstchen werden in einem Stahlbehältnis warm gehalten. Das Rührei ist (leider) vollständig durchgegart; ich mag es lieber etwas weniger gegart, verstehe aber auch, das der Gastronom kein (Salmonellen-) Risiko eingehen will - außerdem ist das ja auch Geschmackssache.
 
Der Speisenbestand wird immer wieder kontrolliert, rechtzeitig nachgelegt und neu geordnet. Es sieht alles sehr frisch und appetitlich aus.
 
Cappuccino („Doppio“ für € 4,00) und Espresso („Doppio“ für € 3,20) sind Klasse!


Das Ambiente
Modern, offen, hell, freundlich mit großen, raumhohen Fenstern. Das Mobiliar (auch im großen Außenbereich) sieht ansprechend und gepflegt aus.
Es gibt zwei größere Bereiche (rechts und links vom Eingang) mit geschätzt je 10 -14 Kleintischen, die je nach Bedarf zusammengeschoben werden. Im linken Bereich steht das Buffet und ist deshalb recht schnell belegt. Obwohl manchmal sehr gut besucht, kam es mir nie speziell laut vor.


Sauberkeit
Vorbildlich, auch die Toiletten.
Allerdings war ich bisher immer nur früh morgens (ca. 9 -10h) zum Frühstück dort.
 

Preis/Leistung
gut
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


uteester und 2 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Siebecko und 2 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.