Zurück zu Glockenstüberl
GastroGuide-User: Obacht!
hat Glockenstüberl in 82441 Ohlstadt bewertet.
vor 6 Jahren
"für den kleinen Hunger oder auf ein Bier"
Verifiziert

Geschrieben am 07.12.2014
Besucht am 26.03.2014
Eigentlich wollten wir zum Italiener, aber der hat die Wintermonate über geschlossen. So landeten wir im Glockenstüberl.
 
Der Gastraum sehr klein, einfach eingerichtet, die altrosane Bepolsterung gibt dem Stüberl eine freundliche Note. Überdimensional der Fernseher, der links vor dem Treppchen zum Tresen angebracht ist.
 
Die Speisekarte übersichtlich, Brotzeiten, Nudelgerichte, Bayrisches und Steaks, donnerstags ab 17 h Pizza.
 
Wir bestellten zwei Pfannkuchensuppen (€ 3,--), einmal Bandnudeln mit hausgemachter Tomatensoße (€ 5.50) sowie Rumpsteak mit Kräuterbutter und Pommes frites (€ 12,90). Ein Spezi (0, 5 l. € 2.50) und einen Ruß (€ 2,70).
 
Rasch kamen die Getränke, kurz danach die Suppen (wir waren die einzigen Gäste). Die Brühe schmeckte nicht selbstgemacht, auch war sie sehr pfeffrig. Dafür waren die Pfannkuchenstreifen sehr gut und reichlich.
 
Meine Nudeln hatten den Garpunkt leicht überschritten, dieTomatensoße hingegen tadellos, schön fruchtig mit vielen halbierten
Cherrytomaten, aufgelockert durch Zucchinistückchen. Auf dem Salatblatt am Tellerrand ein Klecks kaltes (!) Pesto, das braucht kein Mensch. Wenig, aber gut der frisch über die Nudeln geriebene Parmesan.  Wäre die Pasta noch bißfest gewesen und nicht von der Soße ertränkt, dann hätte es mir sehr gut geschmeckt. So war es ok.
 
Das Rumpsteak meines Schatzls war erstklassig gebraten, mediumrare wie gewünscht, ein großes Plus auch das dazu gereichte Steakmesser, ein Berg Pommes und eine unspektakuläre Kräuberbutter. Schatzl war zufrieden.
 
Zum Abschluß einen Espresso (€ 1,50), der sah optisch besseraus wie er schmeckte.
 
Service: Freundlich.Die Bedienung (Chefin?) hat bei derBestellung daran gedacht nachzufragen, wie das Steak gebraten werden soll, und der Koch (Chef?) wollte beim Abräumen wissen, ob’s geschmeckt hat und ob’s noch ein Kaffee sein darf. Ein Zwischendurch-mal-Nachschauen gab’s nicht. Aufgerundet 4 Sterne.
 
Die Toiletten sind neueren Datums und gepflegt, allerdingsgeht es eine steile Treppe nach unten.
 
Fazit: Meinerganz persönlichen Meinung nach eignet sich dieses Stüberl bestens, um nach derArbeit auf ein Feierabend-Bier herzukommen. Wenn dann der kleine Hunger kommt, findet sich auch was auf der Speisekarte. Der Hinweis auf „Sky“ vor dem Eingang
zeigt genau wie der riesige Fernseher, dass hier Fußballfreunde zusammenfinden um BL und CL anzuschauen.
*
Ohne das Stüberl abwerten zu wollen, aber meinenVorstellungen für ein gemütliches Essen zu zweit entspricht es nicht.
*
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 4 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Familie4P und eine andere Person finden diese Bewertung gut geschrieben.