Zurück zu Justus K
GastroGuide-User: Justnowever
hat Justus K in 52062 Aachen bewertet.
vor 6 Jahren
"Das etwas andere Restaurant - Eines der besten Restaurants in Aachen"

Geschrieben am 21.02.2015 | Aktualisiert am 23.02.2015
Besucht am 20.02.2015
Wer unkonventionell sehr gut Essen gehen möchte ist ist bei Justus K hervorragend aufgehoben. Wohlfühlatmosphäre in der Nähe des Aachener Kaiserplatzes.
Lockerer, unaufdringlicher ambitionierter Service.
Perfekter Gastgeber in einem Restaurant der Extra-Klasse, ohne Schickimicki, authentisch und ohne Fassade.
TOP!
Hervorragend! Speisen auf Top-Niveau! Frische Zutaten, perfekte Zubereitung. Tolle Zusammenstellung der Speisen.
Weine in jeder Preisklasse.
Modern gestaltetes Ambiente.Das Restaurant Justus K befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Kaiserplatz Aachen.

Es ist ein geschmackvoll eingerichtetes Lokal. Mit moderner Sichtbeton - Gestaltung dazu passende Farbakzente.

Wir, nicht gerade Hochtisch Fans, hatten noch einen Platz am Hochtisch reservieren können.

Nachdem wir freundlich begrüßt und uns unsere Jacken abgenommen wurden, nahmen wir an dem erstaunlicher Weise sehr bequemen Hochtisch Platz. Die Speisekarte wird an einer großen Wandtafel vermittelt. Darüber hinaus gab es noch zwei Gerichte, die sich nicht auf der Tafel befanden.

Nachdem wir unsere Getränke nach der Bestellung sehr schnell erhielten, bekamen wir neben zwei verschiedenen, selbstgebackenen Brotsorten mit grobem Salz und gutem Olivenöl, noch einen Gruß aus der Küche.

Es handelte sich hierbei um einen marinierten Seetangsalat mit zwei Sardellen darauf. Qualitative Spitzenklasse!

Wir wählten zwei unterschiedliche Vorspeisen. Zum einen Schweinebauch mit Oktopus. Ein absoluter Traum zwei Stücke supersaftig gebratenem Schweinebauch mit einer Tentakel des Oktopus , die überhaupt nicht gummiartig, sondern außen kross und innen saftig zart gebraten wurde. Top! Zum anderen als andere Vorspeise pochierter LachS. Der Fisch war super frisch und Top zubereitet war.

Als Hauptspeise bestellten wir zwei Mal Beef Rossini. (Stand nicht auf der Tafel)

Großes, in Scheiben geschnittenes Stück Rindfleisch zartrosa gebraten. Dazu eine Scheibe Gänseleberpastete, Schupfnudeln, Steinpilze mit lausch und angenehm gesalzene kross frittierte Kartoffelfäden. Boah, war das lecker!

Als Nachtisch bestellten wir einmal Creme Brulee , und zum anderen einen halbflüssigen Schokokuchen mit Nusseis(Stand nicht auf der Tafel). Ein gelungener Abschluss eines perfekten Abends.

Top Restaurant in skurriler Milieu- Gegend gelegen.

In diesem Restaurant kann man perfektes Essen genießen, ohne sich Gedanken um die Kleiderfrage machen zu müssen. Ungezwungen, frei, aber auf hohem Niveau.

Weinliebhaber are welcome!

Ach ja, getrunken wurde auch!

Wir tranken zwei Martini mit Eis, die obligatorische Flasche Wasser eine Flasche italienischen Wein, und zum Dessert, als Empfehlung des Hausherrn einen süßen Sherry, der eine super Qualität hatte.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


First findet diese Bewertung hilfreich.

First findet diese Bewertung gut geschrieben.