Zurück zu Perli's Pasta Mia
GastroGuide-User: Howpromotion
hat Perli's Pasta Mia in 06484 Quedlinburg bewertet.
vor 6 Jahren
"Zentraler Italiener in Quedlinburg"

Geschrieben am 19.02.2015
Besucht am 04.09.2013
Allgemein

Ein quirliger (und ich glaube der einzige) Italiener in QLB-Altstadt. Top-Lage am Markt und internationale Beschriftung greift nach Besuchern aller Nationalitäten - so geht es hier auch sehr touristisch und mitunter hektisch zu. Der erste Eindruck war aufgrund der fehlenden Ruhe und linienunklaren Werbung (hier scheint's alles zu geben!) nicht sehr positiv und trotzdem trauten wir uns rein. Der Spirit des Chefs aus dem Clip im Internetauftritt, hier bei Südtirolern mit klassischem italienischen Angebot Gast sein zu dürfen wurde durch Trubel und recht deutsch-forsche Bedienungen bei vollem Haus nicht vermittelt. Massenabfertigung?
Bedienung:
Wir wurden korrekt von jungen Damen bedient; da die Verantwortungsbereiche wohl recht groß waren, sahen wir unsere Bedienung(en) selten und wenn mit abgewandtem Blick. Getränke, Karte, Bestellung etc. nett aber auch nicht mehr. Es entsteht keine Verbindung zwischen Gast und Service; man bleibt anonym und desinteressiert bei minimalem gastronomischen Standard.
Essen:
Insgesamt etwas lieb- und leidenschaftslos. In der Küche habe ich keinen (sichtbaren) Italiener ausmachen können. Vorab wurde trockenes Brot gereicht; o.k.
Bruschetta Napoletana -Tomaten, Mozzarella, Oliven, Knoblauch, Basilikum und Origano (4,90€): Etwas Knobilastig, weich und ölig.
Spaghetti alla Carbonara (nach Originalrezept) mit Speck, Ei und Parmigiano Reggiano (als Vorspeise -1,-€=8,50€): Ziemlich gute Portion aber versetzt mit viel bröckelig-krümeligem Ei und so insgesamt etwas trocken-massig bei begrenztem Geschmackserlebnis.
Pizza Quattro Stagioni-Tomatensauce, Käse, Salami, Schinken, Champignons, Paprika (8,50€): Selbstgemachter Teig aber etwas dick; der in Käse zerlaufende Belag sehr würzig-ölig und herzhaft unterschied sich geschmacklich nicht groß von einer Fertigpizza.
Filetto di agnello ai ferri-Lammfilet vom Grill, Salatbeilage (15,50€): Trockener Salat unmariniert bei vernünftiger und geschmacklich guter Fleischbeilage.
Hausweine 1/4l 4,90€ ok; Wasser 1/4l 2,10€; Schnäpse wurden (auf der Rechnung) vergessen.
Ambiente:
Eher Cafe/Bistro als Restaurant; Straßenverkauf mit Vitrine auch zum Lokal. Praktisch, begrenzt gemütlich und ok.
Sauberkeit:
In Ordnung.
Preis-Leistung:
Für das Gebotene zu teuer.
Fazit:
Verwöhnt darf man nicht sein! Mittelklasse/Durchschnitt bei verbesserungswürdiger Service- und Küchenleistung; lecker ist was Anderes...
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung