Zurück zu Halloren Café
GastroGuide-User: Krabbe
hat Halloren Café in 06108 Halle an der Saale bewertet.
vor 6 Jahren
"Schon bevor ich auf meiner Durchrei..."

Geschrieben am 01.06.2014
Schon bevor ich auf meiner Durchreise vom Fichtelgebirge einen Tag in Halle war, nahm ich mir vor auf jeden Fall dieses Cafe zu besuchen.

Das alte Traditionscafe am Marktplatz ist für jeden Besucher von Halle ein Highlight. Das Gebäude ist das Haus, das schon von weitem durch den roten Anstrich auffällt.

Da die Temperaturen es zuliessen, konnte ich draussen sitzen. Sehr hübsch gemacht, Abgrenzung vor dem Cafe mit einem Holzzaun, sodass man das Gefühl hatte auf einer Veranda zu sitzen. Es hatte noch den Vorteil, dass man draussen dem Treiben auf dem Marktplatz zusehen konnte.

Zu meinem Kaffee suchte ich mir ein leckeres Stück Apfelkuchen aus, mit Sahne natürlich. Die Auswahl an verschiedenen Kuchensorten war unwahrscheinlich vielfältig. Mir schmeckte mein Apfelkuchen sehr gut.

Das Cafe innen ist sehr gemütlich eingerichtet, schöne Bilder an der Wand erhöhen den Wohlfühlfaktor.

Selbstverständlich werden in dem Cafe auch die verschiedenen Hallorenprodukte angeboten.

Ausser dem wohl bekanntesten Produkt, den Halloren Kugeln, gab es auch Katzenzungen, Nouett (Sahne-Nougat und Haselnuss-Nougat), Nougat Phantasien und mehr.

Wer in Halle verweilt sollte sich den Besuch im Halloren Cafe nicht entgehen lassen.


konnie findet diese Bewertung hilfreich.

konnie findet diese Bewertung gut geschrieben.