Restaurant Sonnenburg
(1)

An der Sonnenkuppe 1, 99518 Bad Sulza
Restaurant Biergarten Ausflugsziel
Zurück zu Restaurant Sonnenburg
GastroGuide-User: besseresser65
hat Restaurant Sonnenburg in 99518 Bad Sulza bewertet.
vor 5 Jahren
"Das Grauen hat einen Namen"

Geschrieben am 17.12.2014 | Aktualisiert am 17.12.2014
Besucht am 04.10.2013
Wir betraten den kleinen Gastraum, dort sind 5 Tische angeordnet. Da sahen wir die Glastür zum großen Gastraum. Dort wollten wir hin. Also Tür auf und hinein. Dort sahen wir eine ältere Dame am Tresen, sie begrüßte uns mit den Worten ,, Was wollen Sie hier drin?" Essen war unser Plan. das geht nur da draussen. Also kehrt Marsch in den kleinen Vorraum. Platz genommen bekomen wir die Karte einmal klein und groß. Steht alles das Gleiche drin nur einmal gross geschrieben und einmal klein geschrieben. In der Folge bediente uns eine Servicekraft aus der Küche, denn am Vorbinder fand man die Speisekarte und man sah die Farbe der Unterwäsche. Glanzstück seiner Leistung was am Nachbartisch auszumachen. Denn der eine Gast bestellte noch ein Pilz und zeigte auf sein leeres Glas, die Servicekraft gab zur Antwort, dass er nur Champions hat. Also sagte der Gast verwundert, nee ein Bier.

Das Thema kann man schnell abarbeiten. Wildbraten, Rotkraut und Klöße für 12,90 €, war es nicht Wert. Essen lauwarm, ca 80 g Wild, davon noch gespickt mit Fett, trocken und aufgewärmt, geschmacklich jenseits von Gut und Böse, Rotkraut wie man es aus der Dose kennt und Klöße nicht der Hit. Von meiner Frau der Vegetarier Teller der als Highlight auf der Karte angepriessen wird, entpuppte sich als liebloser Nudelteller ohne jeglichen Geschmack. Auch dieses Highlight für 8,50 € war sein Geld nicht Wert.
Es ist sehr angenehm, wenn man so 2 Meter von einem automatischen Duftspender entfernt sitzt. Man wird aller 15 min mit einem Zischen erschreckt und dann kommt der Duft einer frischen Toilette am Tisch vorbei. Hatte ich so noch nie. Glasplatten auf dem Tisch nicht sauber. Auch die Fenster dürften mal wieder geputzt wedern. Kerzen stehen auf dem Tisch, werden aber nicht angebrannt, ist bestimmt die Deko. Der Raum wirkte lieblos kalt und man fühlte sich nicht wohl.
Die ganze Burg wirkte auf mich nicht sauber und es gibt so viele Stellen, da bedarf es mal einer gründlichen Reinigung. man sollte auch mal die Spinnweben in dem kleinen Gastraum entfernen. Aussenanlage sollte mal geputzt werden und die Tische sauber halten.

Mein Fazit

Die Sonnenburg könnte so ein tolles Ausflugsziel sein, ja wenn das Umfeld stimmen würde. Für mich unvorstellbar wie mit so einer Perle umgegangen wird. Das Konzept, dass die Touristen nur einmal kommen und man sieht sie nicht wieder,kann nicht auf die Dauer aufgehen. Wir waren maßlos enttäuscht von dem Aufenthalt und das ist sicher wir werden diese Sonnenburg nicht mehr aufsuchen. Da hat ja überhaupt nichts gestimmt, weder Essen, Preis noch Service.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


konnie und 4 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Obacht! und eine andere Person finden diese Bewertung gut geschrieben.