Über Markt 57

Wechselnde saisonale Speisekarten
Unsere Sommer Speisekarte bietet neben den Schnitzel- und Salatklassikern weitere Highlights: Lamm, Steaks in L - XL - und XXL, Vegetarische und Vegane Speisen und Kennzeichnung der Laktose- und Glutenfreien Speisen.
Die meisten unserer Angebote sind auch als Senioren- oder Kinderportionen zu bestellen.

1 Bewertung

4.0 1 Bewertung
0 Bewertungen
1 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
GastroGuide-User: kgsbus
hat Markt 57 in 42929 Wermelskirchen bewertet.
vor 5 Jahren
"Ein schöner Treffpunkt im Dorf"
Verifiziert

Geschrieben am 21.04.2015
Besucht am 19.04.2015
Die Selbstaussage der Betreiber lautet zusammengefasst auf der Homepage: „Am 13. Januar 2012 wurde das Restaurant "Markt 57" in neuer Form eröffnet. In Wermelskirchen-Dabringhausen, mitten im grünen Herzen des Bergischen Landes, wurde eine Traditions-Gaststätte zu neuem Leben erweckt. Die Gäste erwartet ein komplett und liebevoll restauriertes bergisches Schieferhaus mitten im Ortskern von Dabringhausen. Das Konzept mit regionaler, frischer und oft überraschender Küche wird in der neuen Umgebung perfektioniert. Die klassische Speisekarte wird ergänzt durch saisonale und regionale Angebote.“   Diesem Text kann ich... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lavandula und 27 andere finden diese Bewertung hilfreich.

manowar02 und 25 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
GastroGuide-User: kgsbus
einen Beitrag zum Markt 57 in 42929 Wermelskirchen geschrieben.
vor 4 Jahren
"Markt 57 seit Januar 2016 unter neuer Leitung"

Geschrieben am 10.02.2016
Carlo und Sabrina Moraglia übernehmen das Gasthaus Bericht von Stephan Singer in der BM http://www.rp-online.de/nrw/staedte/wermelskirchen/stadtgespraech/markt-57-ab-januar-unter-neuer-leitung-aid-1.5641774 Mit Carlo und Sabrina Moraglia hat das Restaurant "Markt 57" ab dem 1. Januar 2016 neue Pächter. Das bedeutet aber keinen harten Bruch, denn die bisherige Pächterin Katrin Müller bleibt dem Haus erhalten. Sie zeichnet auch zukünftig für die Küche verantwortlich, will sich jedoch darüber hinaus von der "Front" in die zweite Reihe mit weniger Verantwortung zurückziehen. Die gemeinnützige Inhaber-GmbH "Miteinander in Dabringhausen" ist froh, einen "nahtlosen Übergang"... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]

Lavandula und 7 andere finden diesen Beitrag hilfreich.
Eingetragen von
kgsbus
am 03.11.2012
Dieser Eintrag wurde
852x aufgerufen
Letzte Aktualisierung
am 10.02.2016