Zurück zu MoschMosch
GastroGuide-User: Maja88
hat MoschMosch in 60549 Frankfurt am Main bewertet.
vor 2 Jahren
"gute Snackalternative"
Verifiziert

Geschrieben am 08.03.2018
Besucht am 07.10.2017 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 45 EUR
Im Frankfurter Flughafen Terminal 2 ,Ebene 3 zu finden.
Durch das offene Konzept leider sehr laut und ein ständiges Kommen und Gehen .Man bestellt bekommt dann einen Buzzer der einem verkündet wann die fertigen Speisen abzuholen sind.
Die Auswahl besteht hauptsächlich aus japanischen Ramennudeln in verschiedenen Variationen,aber auch Curries ,vegetarisches ,gebratenes und Salate lassen sich auf der Speisekarte entdecken.
Jedes Gericht kann mit diversen Toppings ( Z. B. Hühnerbrust,Tofu,Tonkatsu,Meeresfrüchte ..... )  gegen einen kleinen Aufpreis aufgestockt werden .
Leider findet man nicht das von mir so geliebte Sushi nicht ,naja man kann nicht alles haben ,trotzdem mal eine gute  und gesündere Alternative zu Burger,Currywurst und Co.
Wir probierten : Seafood Gyoza = japanische Teigtasche mit Meeresfrüchten gefüllt -gut
                          Morgensonne= Ramennudeln in Miso,-Currybrühe ,Spinat,Karotten,Hühnerbrust,Sojasprossen und
                          Kaiwarekresse  - etwas fade gewürzt und  leider nicht ganz heiß .
                          Sate Airport = Hühnerspieß in Erdnusssauce. O. K. -jedoch  schon besser gegessen
                          Harusame no Sarada = Glasnudelsalat mit Gurken,Paprika, frischem
                          Koriander,Erdnüssen,Champignons,Seetang,Minze und Sellerie - lecker.
Für ein Essen zwischendurch O. K. ,aber ansonsten habe ich japanisch Küche und speziell Ramen schon um einiges besser gegessen.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
keine Wertung
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Pepperoni und 2 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Carsten1972 findet diese Bewertung gut geschrieben.