Zurück zu Georgia Augustina Stuben im Gebhards
GastroGuide-User: WirtschaftsWunder
hat Georgia Augustina Stuben im Gebhards in 37073 Göttingen bewertet.
vor 3 Jahren
"Old School Genuss oder Eintauchen in die Zeit des Wirtschaftswunders"
Verifiziert

Geschrieben am 24.04.2017
Besucht am 20.04.2017 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen
Lange geplant und endlich realisiert, ein Besuch des Wirtschaftswunders bei der lieben Kiwikatze in Göttingen. Auf ihren Wunsch reservierte ich einen Tisch in den Georgia Augustina Stuben im Romantik Hotel Gebhardt für Donnerstag abends 19:00 Uhr.
 
Das Hotel ist fußläufig vom Göttinger Hauptbahnhof innerhalb weniger Minuten erreichbar und so traf ich schon kurz vor der Zeit ein und wurde von einer Empfangsdame des Hotels. Eine der durchweg männlichen Bedienungen begrüßte mich kurz danach und reichte mir die Karten. Ich bestellte schon einmal ein Mineralwasser und studierte die Speise- und Weinkarte.
 
Kurze Zeit später traf die wie gewohnt zauberhafte Kiwikatze ein, wir bestellten erstmal Champagner und nahmen uns Zeit für uns bevor wir die Speisekarten studierten. Die Bedienung mussten wir zweimal wegschicken, bevor sie dann die Bestellungen aufnahmen konnte.
 
Kiwikatze wählte eine Markklößschensuppe als Vorspeise  und den Rücken von Deichwiesenlamm an Beaujolais Jus und Ratatouille, für mich sollten es  Jacobsmuscheln an Krebsschaum als Vorspeise und Skrei an Spinat und Dijon Senf Sauce sein. Dazu wünschte sich Kiwikatze eine Flasche Grauburgunder. Der kam perfekt gekühlt und schmeckte mineralisch-trocken – genau unser beider Geschmack.
 
Zunächst wurde Brot und Butter gereicht – sehr old school, aber nicht unpassend. Ein Amuse Gueule gab es nicht.
 
Die Vorspeisen kamen nach angemessener Wartezeit, waren gut portioniert und schmeckten ausgezeichnet ohne spektakulär zu sein. Nach den Vorspeisen baten wir den angenehm zurückhaltend agierenden Service um eine Pause. Man versprach uns im Auge zu behalten und auf unser Zeichen zu reagieren. Leider kam die Bedienung schon nach ca. 20 Minuten und meinte die Hauptspeisen müssen serviert werden, sonst würde der Fisch zu trocken… Normalerweise wird ja erst nach Zeichen des Gastes, die Zubereitung des Hauptganges gestartet , insofern war ich schon etwas verwundert. Aber vielleicht sind hier häufiger Schnellesser zu Gast?
 
Egal die Hauptspeisen wurden stilvoll unter Silberhauben serviert. Ich bekam sogar eine Extra Sauciere für meine Senfsauce. Wiederum sehr old school aber sehr angenehm. Gargrad war bei Fleisch und Fisch in Ordnung und geschmacklich waren auch die Hauptspeisen sehr gut.
 
Nun benötigten wir aber definitiv ein Päuschen und dieses Mal wurde es auch gewährt. Zwischendurch besuchte uns die Seniorchefin des Hotels – sehr nett.
 
Wollen wir denn noch ein Dessert nehmen, frug mich die liebe Kiwikatze. Na klar. Also ein Blick in die Karte. Wir wurden uns sehr schnell einig, dass es die Crêpes Suzette am Tisch zubereitet werden sollten. Nicht nur , dass das eines unserer Lieblingsdesserts ist sondern auch weil solche Traditionen vom Gastropublikum goutiert und gewürdigt gehören. Die Crêpes wurden also am Tisch zubereitet und serviert. Sie schmeckten großartig – vielleicht mit etwas starken Zitrusakzent, aber das ist Geschmackssache.
 
Nun waren wir aber noch lange nicht an Ende angelangt – wir waren zwar schon die letzten Gäste wollten es uns aber nicht nehmen lassen, den Digestif Wagen anrollen zu lassen. Wir konnten uns hier für zwei Ziegler – Mirabelle und Himbeere – begeistern und genossen diese sehr. So wie den ganzen Abend in den Georgia Augustina Stuben, der nach 4 Stunden viel zu schnell verflogen war.
 
Ich möchte hier definitiv eine Empfehlung aussprechen. Die Georgia Augustina Stuben sind definitiv kein Ort für Hipster, aber ideal für Genießer, die ein paar schöne Stunden zu zweit verbringen und dabei den Alltag vergessen möchten.

Vielen Dank an die liebe Kiwikatze und das Team der Georgia Augustina Stuben für einen wunderschönen und genussvollen Abend!
 
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Jens und 11 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Gast im Haus und 11 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.