Zurück zu Ralfs Restaurant
GastroGuide-User: Howpromotion
hat Ralfs Restaurant in 25761 Büsum bewertet.
vor 6 Jahren
"Abseits der Tagestouristenströme gut Essen gehen"

Geschrieben am 19.02.2015
Besucht am 28.08.2013
Allgemein

Etwas entfernt von den touristischen Hauptströmen aber genau so weit vom Zentrum wie der Fischereihafen liegt am Deich Richtung Norden direkt hinter dem Kurpark am "Hochhaus" Ralf's Restaurant (Parkplätze gibt's dort auch!). Mit als Wintergarten verglaster Terrasse findet der Gast hier ein maritim-rustikales, angenehmes Restaurant hübsch dekoriert und mit einer wirklich vom Mainstream abweichenden, interessanten Speisekarte. Angelockt durch die Berichte in RK probierten wir diesen "Geheimtipp" aus und waren sehr zufrieden - der Spaziergang hierher lohnt!
Empfehlenswert anders im sonst eher uniformen Restaurantangebot Büsums. Reichhaltige Auswahl fair kalkuliert bei anständigen Portionen.
 
Bedienung:
Etwas wortkarg aber zuverlässig-korrekt. Die Freundlichkeit kommt im Gespräch...
Essen:
Wasser 1,70€, Alster 0,3l 2,50€, Grauburgunder (ordentlich) 4,20€ 0,2l, Wattenläuper - ein Magenbitter von der Küste 2cl 1,90€
Frisch gemacht und handwerklich gut präsentiert wird zunächst der Beilagensalat serviert: Knackig. abwechslungsreich-frisch mit einem Dressing mit einem Hauch Pfeffer und leichter Knoblauchnote sehr angenehm.
Seeteufelfilets 'Meuniere' mit Kapernbutter, frischen gebratenen Champignons und Kräuterbutterkartoffeln (15,90€): Ich liebe Kapern und kam voll auf meinen Geschmack - 2 große perfekt leichtknusprig gebratene und dennoch saftige Filets sehr schmackig und frisch-zart toll gewürzt begleitet von buttrigen frisch gekochten Kartoffeln mit etwas Schnittlauch sehr empfehlenswert. Fisch sehr kreativ und gut ohne Kompromisse!
Die 2 Riesengarnelenspieße (13,90€) ließen sich war etwas schwierig von den Holzstäben befreien, waren aber von Geschmack, Gargrad und Konsistenz ausgezeichnet. Auch hier begleiteten die guten Kräuterbutterkartoffeln das Gericht. Sehr schmackhaftes in der Pfanne angebratenes mediterranes Gemüse gaben den Spießen kompositorisch den letzten Schliff; lediglich die Salatbeilage entsprach dem Vorabgereichten und wäre so entbehrlich gewesen - sonst perfekt! Ein Schüsselchen nicht zu heftige, feste Knoblauchcreme gab die Möglichkeit, den Krustentieren zusätzlich Power zu verleihen.
Ambiente:
Es war eher ruhig und das Lokal nur sporadisch besetzt - Abends scheint hier eher die Luzie abzugehen... Rustikal-urig-stimmig und mediterran-verspielt aber dennoch klar. Tourisch angenehme Gemütlichkeit.
Sauberkeit:
Die Einrichtung ist zwar nicht die jüngste, aber picobello. Toiletten vorbildlich sauber.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung