Zurück zu Altes Pastorat
GastroGuide-User: kgsbus
hat Altes Pastorat in 51465 Bergisch Gladbach bewertet.
vor 1 Monat
"Für Pasta und Pizza eine gute Adresse"

Geschrieben am 17.04.2019 | Aktualisiert am 20.04.2019
Eigentlich wollten wir nach dem Einkauf schnell bei unserem Lieblingsitaliener den Lunch des Tages ordern und dann nach Hause fahren.
Aber das Lokal hatte Ruhetag, das hatten wir vergessen.
Aber was soll es; wir fuhren eben nicht sofort nach Hause, sondern mit dem Bus zum nächsten Ristorante in der Innenstadt.
Dort war auch geöffnet und wir gönnten uns eine Pizza, die sind hier nämlich ganz ordentlich und groß.

Service

Blick auf die Speisetafel

Hier sind sehr viele Männer und Frauen als Kellner tätig. Es gibt wohl keine festen Bezirke oder Tische für sie und so kommen stets andere Personen an den Tisch. Das halte ich persönlich für eine suboptimale Lösung, weil sich so recht keiner zuständig fühlt.
Sofort nach den Betreten wurden wir freundlich begrüßt und konnten uns einen Tisch aussuchen. Diese Dame kam dann aber nicht für die Bestellung und später brachte eine weitere Kraft die Gerichte und am Ende kassierte ein vierter Mann.
Aber wir wollten uns ja auch nicht lange aufhalten, sondern nur Pizza essen.

Die verkosteten Speisen 

Diavolo - scharfe italienische Wurst, Peperoni, Zwiebeln, Tomatensauce, Mozzarella - 9,80 €
Diavolo
Der Boden hat 30 cm Durchmesser und bedeckt so den ganzen Teller und lugt noch etwas über den Rand. Der Teig ist dünn gehalten und schön kross, aber nicht hart. Die Wurst hat eine angenehme Schärfe und schmeckte in Richtung Salami, Spianata oder Salsiccia. Die kleinen Chilistückchen unterstützten diese Richtung noch. Zwiebeln und Tomatensauce brachten dazu etwas Süße. Der Käse milderte die pikanten Noten ebenfalls etwas ab.
Insgesamt eine harmonische Komposition.

Quattro Formaggi - vier Käsesorten, Tomatensauce - 10,80 €
4 - Formaggi
Der Boden war ebenso in Größe und Backgrad – also erfreulich. Kleine Tortenstücke konnte man gut mit der Hand verspeisen, weil der Teig saftig aber auch fest war.
Der Käsebelag war geschmacklich ebenfalls harmonisch. Es fehlte hier selbstverständlich an Schärfe. Der Gorgonzola war reichlich vertreten und überzeugte durch milde Noten. Bei den weiteren Sorten will ich mich nicht festlegen; denn sie waren deutlich im Geschmack zu unterscheiden, aber nicht so typisch wie der Blauschimmelkäse. Ich tippe mal auf Mozzarella, Parmesan und Provolone.

Getränke

Selters Classic 0,75 l – 6,50 €

Fazit

4 – gerne wieder
(1 – sicher nicht wieder, 2 – kaum wieder, 3 – wenn es sich ergibt wieder, 4 – gerne wieder, 5 – unbedingt wieder – nach „Kuechenreise“)

Datum des Besuchs: 10.04.2019 – mittags – 2 Personen

Meine Genießer-Erlebnisse stehen auch bei http://kgsbus.beepworld.de/archiv.htm

Gesamt 4 – Service 3 – Sauberkeit 4 – Essen 4 – Ambiente  4 - P-L-V 4


Lavandula und 20 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Turbo und 20 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.