Zurück zu Tierra del Mar
GastroGuide-User: Ehemalige User
hat Tierra del Mar in 25761 Oesterdeichstrich bewertet.
vor 7 Jahren
"Tierra del Mar? Meditteran auf dem ..."

Geschrieben am 04.06.2014
Tierra del Mar? Meditteran auf dem Acker? Der Name lässt Anderes vermuten, als man dort vorfindet. Nix spanisch, stattdessen eher Danz op de Deel mit Brathering, Scholle und Schnitzel.

Auf dem platten Land, direkt an der Landstraße zwischen Heide und Büsum, in Oesterdeichstrich. Was für ein Name, der eher nach Kühen und Rübenacker klingt. Es lohnt, das sei vorweg gesagt, hier zum Essen anzuhalten. Oder, macht man Urlaub in Büsum, die vier Kilometer hierher zu fahren.

Warum das Lokal diesen malerischen Namen erhalten hat, rätselhaft. Auch die bereits sehr in die Jahre gekommene Chefin, die den Service alleine macht, verweigert auf Nachfrage eine verständliche Auskunft. Fernweh? Verschmähte romantische Gefühle für einen heißblütigen Südländer? Wer weiß.

Aber zum Lokal und zum Esse. Es ist alles rustikal, der Service eingeschlossen. Der Laden ist proppevoll, man darf hier nicht unter Zeitdruck herkommen. Die Chefin hat alle Zeit der Welt, wie es scheint, wenn es um das Aufnehmen der Bestellungen geht. Was könnte die an zusätzlichem Getränkeumsatz machen, hätte sie eine weitere, flinke Servicekraft.

Aber das Essen ist der Hammer. Ich behaupte einmal, vom Preis-/ Leistungsverhältnis unschlagbar.

Besuch Nr. 1

Scholle satt mit Bratkartoffeln, Salatbuffet und Nachspeisenbuffet. Zig verschiedene Salate, Süßspeisen und frische Früchte.
Konkurrenzlose 9,90 €.

Besuch Nr. 2

Schnitzel und Fischfilet satt, Seelachs und Schollenfilet. Der Fisch wird für jeden Tisch frisch angeliefert, Schnitzel holt man sich selber von Buffet, das wird aber auch ständig frisch nachgelegt. Darüber hinaus verschiedene Sorten Braten, Grillwürste, Gemüse. Und natürlich wieder viele unterschiedliche Salate und Nachtische.
Wieder 9,90 €.

Keine Ahnung, wie das geht. Geht aber gut und lecker runter.

Und wer jetzt glaubt, man hole sich das über die Getränkepreise wieder herein: Weit gefehlt. Normale, fast niedrige Preise für ein Urlaubsgebiet.

Wer annähernd in der Gegend ist: Hin - und guten Hunger mitbringen!