Zurück zu Seehafen Cafe Graf
GastroGuide-User: Minitar
hat Seehafen Cafe Graf in 88131 Lindau (Bodensee) bewertet.
vor 4 Jahren
"Kaffee und Kuchen in erster Reihe"
Verifiziert

Geschrieben am 26.08.2016
Besucht am 24.08.2016 1 Personen
Lindau am Bodensee ist in den Sommermonaten komplett überlaufen und wird von Touristen aus allen Herren Ländern besucht. Besonders beliebt ist es natürlich, einen Platz in einem Lokal „in der ersten Reihe„ zu ergattern, das heisst: direkt am Hafen, mit Blick auf die Hafeneinfahrt und den berühmten steinernen Löwen und mit Blick auf das gegenüber liegende Seeufer, wo schon Bregenz und der Pfänder zu sehen sind.
 
Ich komme regelmässig nach Lindau und besuche immer wieder die gleichen Lokale, mache zuweilen aber auch neue Entdeckungen. Tatsächlich war ich dieser Tage zum ersten Mal im Seehafen-Cafe Graf zu Gast. Die Location an sich ist in einem überschaubaren Gebäude untergebracht, die ich vielleicht eher als Pavillon, denn als Cafe oder gar Restaurant bezeichnen würde. Von innen wirkt der kleine, überschaubare Gastraum eher eng, gedrungen, allzu gutbürgerlich, vielleicht wie in einem Vereinsheim oder Gartenhaus. Es ist bieder möbliert und entspricht meiner Meinung nach nicht gerade modernen Standards und Ansprüchen. Zumal es hier am See ja auch sehr gehobene Gastronomie mit einem sensationellen Angebot gibt. Aber natürlich kann man als Wirt auch auf Tagesausflügler und anspruchslose Touristen setzen. Das scheint mir hier wirklich der Fall zu sein – zu Recht. Denn viele kommen nur für ein paar Stunden mit dem Schiff aus Österreich oder der Schweiz rübergefahren und wollen schnell und problemlos satt werden.
 
Nun gut, ich habe hier nur mal Kaffee getrunken und mich nicht für ein ausgiebiges Essen entschieden. Dabei hat das Seehafen-Cafe Graf einen unschlagbaren, unbezahlbaren Vorteil: es verfügt über Tische und Plätze unmittelbar am Wasser, direkt am Hafen. Und damit mit sensationellem Ausblick. Am Nachmittag konnte ich einen Einzeltisch für mich alleine ergattern, er war gut mit einem Sonnenschirm gegen die brennende Sonne geschützt und man hatte eine tolle Aussicht. Die Bedienung erschien sehr rasch, wirkte aber nicht sonderlich motiviert, sondern tat eher etwas mürrisch und gezwungen geflissentlich ihren Dienst. Mein Cappuccino für 3,30 Euro war nicht einmal überteuert und wurde mit einem netten Smiley-Gesichtchen im Milchschaum serviert (man kann übrigens wahlweise zwischen Milchschaum oder Sahne entscheiden, was mir prinzipiell sehr sympathisch ist). Das verwendete Geschirr ist ansprechend und farbenfroh, keine Frage. Der Kaffee war gut verträglich, keine Bitterstoffe, dennoch sehr aufmöbelnd an einem heissen Tag.
 
Meinem Wunsch nach einer ausgedruckten Rechnung wurde problemlos nachgekommen. Ich konnte rasch bezahlen, ohne lange Wartezeiten. Man hat auch nicht moniert, dass ich als Einzelperson einen ganzen wertvollen Vierertisch mit grandiosem Ausblick belegt habe. Direkt am Gebäude (allerdings dann zurückversetzt und natürlich nicht mehr direkt am Wasser) befinden sich noch viele Tische im Aussenbereich. Sie waren sehr gut frequentiert und dicht belegt. Mit Famlien, Paaren, Touristen, auch mehreren Personen mit Einschränkungen (großer, unschlagbarer Vorteil: barrierefreier, ebenerdiger Zugang). Das begrenzte Essensangebot hat mich nicht angemacht, war eher Allerweltsküche ohne besonderen Anspruch. Aber für die großen Massen reicht das wahrscheinlich auch.
 
Auch die Toiletten sind ebenerdig im Hauptgebäude erreichbar. Trotz hoher Besucherfrequenz waren sie noch sauber, allerdings sind die örtlichen Gegebenheiten doch recht beengend. Das Lokal liegt an der Uferpromenade, wo absolute Fussgängerzone vorherrscht und man natürlich nicht mit dem Auto beikommt. Allerdings gut zu Fuss, mit dem Fahrrad, dem Kinderwagen, dem Rollstuhl oder Rollator. Vom örtlichen Bahnhof aus gesehen, ist man in ganz wenigen Gehminuten aus hier. Auch der Hafen, wo die Kursschiffe anlegen, liegt quasi vor der Haustüre. Für Laufkundschaft scheint mir diese Location durchaus geschaffen zu sein, allerdings gibt es wohl kaum Stammgäste oder Menschen, die öfter herkommen. Mein Blick in die Küche und in den Thekenbereich war nicht allzu vielversprechend.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


simba47533 findet diese Bewertung hilfreich.

simba47533 findet diese Bewertung gut geschrieben.