Zum hungrigen Wolf
(1)

Stadtpark 1, 34626 Neukirchen
Restaurant Ausflugsziel Erlebnisgastronomie
Zurück zu Zum hungrigen Wolf
GastroGuide-User: Schwalmwellis
hat Zum hungrigen Wolf in 34626 Neukirchen bewertet.
vor 6 Jahren
"Immer wieder empfehlenswert - ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter."
Verifiziert

Geschrieben am 03.12.2014 | Aktualisiert am 18.12.2014
Es existiert eine neue Bewertung von diesem User zu Zum hungrigen Wolf
Besucht am 31.08.2014
(Ein Mittagessen mit zwei Personen für 18,85 Euro)


Premiere! Denn noch nie haben wir ein Restaurant zwei Mal bewertet.
Völlig ungeplant kehrten wir heute auf unserer kleinen Fahrradtour im hungrigen Wolf ein. Ungeplant, denn wir hatten keine Schlösser dabei. Aber noch konnten wir im Biergarten sitzen - mit Blick auf die Räder, die sich zu einem Dutzend anderen gesellten. Noch, denn der Regen begann wenige Minuten nach unserer Rückkehr zu Hause. Perfektes Timing. Danke, Petrus.

Unglaublich. Unser letzter Besuch war im November 2013, und damals hatten wir geplant im folgenden Sommer einmal den Biergarten zu erkunden. Fast wäre nichts daraus geworden, denn der Sommer ist ja fast schon vorbei. Also, Chance genutzt und die Küche zu Hause kalt sein lassen.

Was "Kleines" und "Schnelles" sollte es sein - wegen geringem Hunger und Regenfront im Anmarsch. Die originell gestaltete Karte des Wolfs gefällt uns immer wieder - einfach mal im Internet anschauen.

Es ging auch alles hurtig vonstatten. Die Bestellung wurde schnell aufgenommen, und die Getränke und Speisen kamen angenehm schnell - trotz weiteren Gästen im Hause und nicht kurzen Wegen zum Biergarten.

Und so genossen wir noch ein paar Sonnenstrahlen bei Currywurst XXL und Großmutters Rösti mit Pilzen.

Und ehrlich gesagt, die Currywurst schmeckte mir besser als der Schwälmer Grillteller im gestern besuchten Restaurant (Landgasthof B.). Die Salatbeilage war frisch und die Pommes gut.

Auch die "Rösti, wie sie Großmutter gemacht hat" gefielen meiner Frau gut, auch wenn sie nicht nach "selbstgemacht" schmeckten. Dazu gab es Pfifferlinge und Champignons, wobei die Champignons wiederum frisch waren.

Im Gegensatz zum letzten Mal ziehen wir einen Punkt vom Ambiente ab, weil uns der "Biergarten" ein wenig konfus und ohne Linie erschien, und diese Erfahrung hatten wir letztes Jahr noch nicht. Dafür gibt es einen Stern mehr beim Preis-Leistungsverhältnis, wobei ich bemerken muss, dass es abhängig vom Gericht ist, das man wählt.

Nächstes Jahr dann, so es überhaupt noch schöne Sommer geben wird, dann kommen wir auch einmal mit großem Hunger und bei heißem Wetter vorbei!

Unser Verzehrtes:

"Rösti, wie sie Großmutter gemacht hat, mit Speck, Zwiebeln und Pilzen -  darüber kommt ein Spiegelei" -  7,85 €
"Wolfs' Currywurst XXL, extralang mit unserer genialen Soße und einem großen Berg Pommes in der Emaille-Schaufel serviert" - 7,80 €
Hefeweizen 0,5 l - 3,10 €
Bitter Lemon 0,2 l - 2,20 €

PS: Mit der kostenlosen Wolfs-Card gibt es 10% auf die obigen Verzehrpreise!
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Obacht! und 2 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Obacht! und 2 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.