Hus in Lee
(2)

Hörnumer Str. 26, 25980 Sylt
Restaurant Biergarten
Zurück zu Hus in Lee
GastroGuide-User: Carsten1972
hat Hus in Lee in 25980 Sylt bewertet.
vor 5 Jahren
"Altbewährt und solide Qualität......"
Verifiziert

Geschrieben am 17.08.2015 | Aktualisiert am 18.08.2015
Es existiert eine neue Bewertung von diesem User zu Hus in Lee
Besucht am 13.08.2015
Irgendwie gab es das Hus in Lee immer schon in Rantum, zumindest in meiner Wahrnehmung. Das Hus in Lee gehört sicher zu den ältesten Restaurants in Rantum. Und nach den ganzen Veränderungen, die wir in den letzten Tagen in Rantum gesehen hatten, war es schön, dass ein paar Dinge gefühlt immer bleiben, wie sie sind.

Wir waren schon länger nicht mehr im Hus in Lee essen, und meine Frau nickte, als ich anmerkte, dass man mal wieder dorthin gehen könnte. Die Außenterrasse gehört ganz sicher zu einem der schönsten Plätze um in Rantum zu essen. Donnerstagabend war gutes Wetter, und wir gingen von unserem Haus die paar Schritte zum Hus über die Straße. Wir hatten nicht reserviert, aber die Terrasse verfügt über viele Tische und die kühle Abendluft trieb einige Gäste ins innere.

Der Service begrüßte uns und präsentierte uns zwei verfügbare Tische für zwei Personen. Meine Frau hatte schnell entschieden und wir setzten uns. Es wurde von uns beiden ein Pils bestellt, wir hatten Durst, kamen eigentlich direkt vom Strand. Mit dem Pils kam die Karte.

Die Karte hat sich eigentlich nicht groß geändert in den letzten Jahren. Die üblichen Küsten- und internationalen Klassiker. Ebenso wie die Karte, bleibt auch im Hus alles beim Alten. Der Gastraum ist ein kleines bisschen "shabby chic" und antik. Es gab zusätzlich zur Karte noch Rotzunge sowie frische Miesmuscheln.

Wir bestellten uns vorweg Jakobsmuscheln und marinierten Thunfisch. Die kross gebratenen Jakobsmuscheln meiner Frau kamen mit einem Vanilleschaum und gratiniertem Obst. Die sehr exotische Kombination, für Hus in Lee Verhältnisse, konnte meiner Frau gefallen. Die Frage nach dem Geschmack wurde mit einem Lächeln beantwortet und die Frage nach probieren mit einem Nein, also gut! Mein Thunfisch kam als zurückhaltend marinierter Fisch daher, fast ein wenig zu flach in der Marinade. Allerdings war der Thun selber von sehr guter Qualität, so das die etwas untergehende Marinade nicht groß störte. Ordentlich meine Vorspeise.

Meine Frau hatte sich zum Hauptgang für die Miesmuscheln entschieden, klassisch in einer Gemüsebouillion zubereitet. Dazu Schwarzbrot und gut war's.......ich durfte probieren, knackfrische Muscheln. Lecker!

Meine Wahl fiel auf den Sylter Pannfisch. Der Pannfisch war nicht in der klassischen Hamburger Art zubereitet, sondern drei verschiedene Fischarten (Dorsch und Petermännchen oder Knurrhahn habe ich erkannt, den dritten nicht, leider vergaß der Service das anzukündigen) wurden mit einer aufgeschäumten, leichten Senfsauce und Wildreis serviert. Das konnte in der Kombination ebenso gefallen wie die Miesmuscheln. Leckeres, ordentlich zubereitetes Gericht. Ich war zufrieden.

Die beiden Gänge wurden von einem jungen 2014er Grauburgunder von der Nahe gut begleitet.

Ein Dessert bestellten wir nicht mehr, da der Service nach dem servieren des Hauptganges seine Arbeit auf der Terrasse weitestgehend einstellte. Unsere Frage nach der Dessertkarte wurde mit "bring ich gleich" beantwortet. Lieder kam diese Karte, bis wir dann unsere Geldbörse zückten, nicht mehr.

Somit wieder einmal das alte Lied, ein vom Essen her gesehener Abend wurde durch eine nicht gute Serviceleistung in seiner Qualität unnötig ins Negative verkehrt. Fazit, essen gut, Service verbesserungswürdig! Auch nach der Rechnung mussten wir mehrmals fragen! Schade.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 26 andere finden diese Bewertung hilfreich.

rr_blaubaer und 27 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.