Zurück zu Waldkauz Biergarten Cafe
GastroGuide-User: Dominik83
hat Waldkauz Biergarten Cafe in 30419 Hannover bewertet.
vor 5 Jahren
"Mehr versprochen"
Verifiziert

Geschrieben am 06.12.2015
Besucht am 14.03.2015
Vor einiger Zeit waren wir mit fünf Bekannten zum Sonntagsbrunch im Waldkauz. Ich hörte zuvor schon viel von dieser Lokalität, überwiegend positives.

Die Location liegt sehr schön,mitten im Klosterforst Marienwerder. Parkplätze gibt es zu Genüge, direkt neben dem Restaurant. Eine Bushaltestelle liegt keine 50m. weit entfernt und wird, zumindest an Wochentagen, alle zwanzig Minuten von der Üstra angefahren. Von der Stadtbahnstation Marienwerder / Wissenschaftspark läuft man keine Viertelstunde zu Fuß.

Drei Wochen vor unserem Besuch bestellte ich telefonisch einen Tisch für zehn Uhr.

Pünktlich erreichten wir die Lokalität. Der Empfang der jungen Dame war sehr herzlich. Sie bat uns an einen schönen Tisch im Wintergarten des Hauses.
Keine zehn Minuten später kam ein freundlicher Kellner an unseren Tisch. Da wir uns vorher bereits im Netz erkundigten benötigten wir keine Karten und entschlossen uns geschlossen für das Frühstücksbuffet zu 17,50€, inklusive aller Heißgetränke. Dazu gab es für jeden ein Glas Prosecco,außerdem einen frisch gepressten Orangensaft.

Es dauerte nicht lang, da standen schon drei Kannen (Filter-)Kaffee vor unserer Nase. Anschliessend ging's ans Buffet.

Der Brunch scheint sehr beliebt zu sein, das Gasthaus war gerappelt voll.
Das Buffet ist im oberen Bereich aufgebaut, durch die vielen Gäste war es sehr eng.

Bei unserem ersten "Gang" konnten wir leider nicht die komplette Vielfalt des Buffets sehen und testen, einige Dinge waren leider leer.
Wir begnügten uns erst einmal mit Brot, etwas Salami, Jägermett, und Kochschinken. Ein bißchen Grünzeug durfte natürlich auch nicht fehlen.
Ich weiß nicht ob das Brot selbst gebacken war, es schmeckte jedenfalls sehr gut.
Der Aufschnitt war sicherlich nichts besonderes.

Nach und nach wurde das Buffet wieder aufgefüllt und wir testeten uns so ein bißchen durch die Auswahl.

Die unterschiedlichen Brötchen waren sehr lecker. Außerdem gab eine große Fischplatte, ich bin kein Fischesser und kann zu den Sorten leider überhaupt nichts sagen.
Die Käseplatte hatte es mir schon eher angetan. Neben den Aufschnittstandards wie Gouda oder Edamer gab es u.a. Brie, Mozzarella, Höhlenkäse, außerdem unterschiedliche Frischkäsesorten.
Die Aufschnittplatte hat mich leider ein wenig enttäuscht. Neben den oben genannten Dingen befand sich darauf nur noch Landschinken, Blut/Rotwurst und Leberwurst.
Im dritten Anlauf konnte ich dann auch das Rührei mit Bacon probieren. Dieses mundete mir vorzüglich,der Bacon war schön knusprig.
Der angebotene Joghurt und der Obstsalat war lecker.

Zwischendurch kam immer wieder einmal der Kellner an unseren Tisch, räumte das Geschirr ab, brachte neuen Kaffee und den Sekt.
Am Service gab es absolut nichts auszusetzen.

Insgesamt hat mich das Buffet leider nicht ganz überzeugt. Die Auswahl fand ich nicht so vielfältig.

Da ich bislang aber noch nichts von der Karte, diese bietet u.a. Pizzen, Steaks, Schnitzel und Burger, angetestet habe, vergebe ich hier erst einmal drei Sterne.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


konnie und 3 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und eine andere Person finden diese Bewertung gut geschrieben.