Zurück zu Al B'Andy
GastroGuide-User: Turbo
einen Beitrag zum Al B'Andy in 42719 Solingen geschrieben.
vor 8 Monaten
"Zwei alte Bekannte führen das Al B'Andy ab Dezember"

Geschrieben am 01.11.2018
Quelle: Solinger Tageblatt 
https://www.solinger-tageblatt.de/solingen/zwei-alte-bekannte-fuehren-bandy-dezember-10413493.html

"Stabwechsel im Al B’Andy. Ab dem 1. Dezember übernehmen Andreas Heibach und Till Droß das Kommando in der Walder Gaststätte. Die beiden sind keine Unbekannten. Heibach eröffnete die Kneipe 1992, Droß war dort seit Beginn der 2000er Jahre in verschiedenen Positionen tätig, ehe er Anfang 2017 neue Wege ging. Nun kehren sie zurück. „Das ist wie nach Hause kommen“, sind sich die Gastronomen einig.

Der Vertrag mit dem bisherigen Betreiber ist nicht verlängert worden, erklärt Heibach. Dem 51-Jährigen gehört die Immobilie an der Augustinerstraße. Nun bringt er sich nach mehreren Jahren als Verpächter wieder aktiv in die Geschäfte ein. Die Aufgaben sind zwischen den beiden geschäftsführenden Gesellschaftern, die gut befreundet sind, klar verteilt: Heibach kümmert sich unter anderem um die Immobilie, die Einrichtung und Geräte – Droß um den täglichen Betrieb. „Diese Kombination passt gut“, sagt Letzterer.

Das Ziel des Duos ist klar: Das Al B’Andy soll das Al B’Andy bleiben. Große Experimente sind daher nicht zu erwarten. Was freilich nicht heißt, dass alles beim Alten bleibt. So kündigt Droß an, das Angebot um gleich mehrere Fassbier-Marken zu erweitern. Auch auf der Speisekarte werde es Veränderungen geben. „Wir setzen auf regionale Produkte“, führt der 39-jährige Gastronom aus.

Gleichzeitig solle das kulinarische Angebot nicht im Mittelpunkt stehen. „Wir wollen eine Kneipe mit kreativer, bodenständiger Küche sein“, kündigt Heibach an. Die Thekenkultur zu pflegen, ist die Zielsetzung der Solinger."


kgsbus und 8 andere finden diesen Beitrag hilfreich.

Maja88 findet diesen Beitrag gut geschrieben.