Zurück zu Neuer Kupferkrug
GastroGuide-User: Ehemalige User
hat Neuer Kupferkrug in 22087 Hamburg bewertet.
vor 5 Jahren
"Nette Sportsbar und Gaststätte"

Geschrieben am 06.09.2014
Samstag Nachmittag. Treffen am Bahnhof Mundsburg. Ein Freund und ich hatten uns verabredet, am frühen Abend stand ein Restaurantbesuch bei einem Griechen an, später dann ein gemeinsamer Theaterbesuch.

Vorher wollten wir aber noch ein wenig bummeln, die Gegend zwischen Mundsburg und der Uhlenhorst erkunden. Naja, 200m haben wir geschafft. Hatte der Wettergott etwas gegen unseren Spaziergang? Oder war der Fußballgott auf unserer Seite? Auslegungssache. Es pladderte schlagartig, und zwar richtig, wie aus Eimern.

Höhe ´Kupferkrug´. Immerhin, ein Zufluchtsort wurde uns mit diesem Lokal gewährt. Die Zwangspause hatte dann ja doch was Gutes. Es lief gerade Köln-HSV, ein Grund mehr, die Lokalität zu entern. Und hier wird ´Sky´ angeboten, BuLi läuft.

Eine typische Hamburger Nachbarschaftsgaststätte, leider eine aussterbende Branche, wohl überall. Wir dort rein, die Wirtin hinterm Tresen, sechs oder sieben Gäste davor, Männlein und Damen gemischt. Fußball schauen. Zwischendurch kommt noch eine weitere Gästin rein. Mit Wuffi, den Hundekorb bringt sie gleich mit, damit auch Fiffi sich wohl fühlt.

Wir erregen sofort Aufmerksamkeit. Neue Gesichter, einer mit ´ner Kamera in der Hand (ich) noch dazu. Freundliche Begrüßung von allen Seiten. "Bestellt doch mal´n Bier, unsere Wirtin freut sich. Oder seid Ihr zum Knipsen gekommen? "

Es schüttet, Bier passt, obwohl um die Uhrzeit noch gar nicht geplant. Astra-Knolle, zweimal. Zur Begrüßung gibt die Wirtin einen Schnaps nach Wahl aus. Oha, richtig was im Magen habe ich noch nicht, der Besuch beim Griechen soll ja erst noch folgen.

Nun ja. Aus dem einen wurden zwei Bier, bis der Regen aufhörte. Immerhin hatten wir so Gelegenheit, wenigstens eine respektabe HSV-Halbzeit zu schauen. Und uns in einer richtigen Hamburg-Pinte nett empfangen zu fühlen.

Eigentlich, hätten wir nichts vorgehabt, wäre das eine Location zum Spontanversacken gewesen. Nette Leute, solide und absolut sauber eingerichtet, die Sanitärräume (nur männlich aus eigener Anschauung) top in Ordnung.
Musikbox an der Wand, Dartautomat und eine Daddelkiste. Und es ist eine Raucherkneipe. Ein Hoch auf die Hamburger Kneipenwirtin, die in oberster Instanz für´s Kippen des Rauchverbots gesorgt hat.

Für diese Art Location überzeugte fünf Sterne.


konnie findet diese Bewertung hilfreich.