Zurück zu Restaurant Helena
GastroGuide-User: Gourmet-05
hat Restaurant Helena in 31867 Lauenau bewertet.
vor 6 Jahren
"Ja...ganz ok."

Geschrieben am 02.02.2015
Besucht am 11.12.2014
Wir lieben die griechische Gastfreundschaft und natürlich ganz besonders die griechische Küche mit ihren vielfältigen Spezialitäten. In das Restaurant Helena sind wir aufgrund einer Empfehlung an einem Donnerstagabend gefahren. Der erste Eindruck hat uns schon sehr gefallen. Obwohl wir eigentlich recht früh (ca. 17:30 Uhr) angereist sind, waren zu unserer Überraschung, trotz Wochentag bereits 4-5 Tische besetzt und drei weitere reserviert.

Wie gewohnt haben wir zur Begrüßung das beliebteste griechische Nationalgetränk einen eiskalten „Ouzo“ bekommen. Am Ambiente vom Restaurant mit seiner Wohlfühlatmosphäre, gibt es wirklich nichts zu meckern. Die Lage im historischen “Drei Giebel Haus“ ist schon sehenswert.
Da wir fast immer die gleichen Gerichte in den griechischen Restaurants bestellen, konnten wir auch die Speisen in ihrer Qualität sehr gut vergleichen. Wir beide waren als Fan der griechischen Küche einvernehmlich der Meinung, dass das Essen nicht schlecht war, aber wir es auch nicht Wiederholen werden.
Gefallen hat uns die Vorspeise „Gegrillte Peperoni in Knoblauchöl“ für 4,00 €, weil wir hierzu endlich mal wirklich frisches Weisbrot, in auch ausreichender Menge bekommen hatten.
Was uns nicht gefallen hat, war das Fleisch unserer Grillgerichte, welches für uns einfach zu trocken war (und nicht wie in der Karte versprochen „saftig und zart“). Dies kennen wir im Vergleich zu den uns bekannten Griechischen Restaurants in Bad Nenndorf anders. Vielleicht war das Essen auch an diesem Tag einfach zu früh vorbereitet worden.

Was uns ebenfalls –wie bei einem weiteren Kritiker- nicht so gefallen hatte, waren die trockenen dicken griechischen Kartoffeln. Hier sollte man schon bei der Bestellung auf diese Beilage hingewiesen werden.
Aufgefallen ist uns auch, dass bei den Getränken, wir hatten einen ½ Liter Mafrodaphne (griechischer Süßwein) zu 9,60 €. Diesen gibt es bei gleicher Qualität in Bad Nenndorf zu 7,60 € bei unserem Griechen.

Ansonsten waren die wirklich riesigen Teller sehr schön dekoriert und appetitanregend hergerichtet, aber leider hatte das Essen nicht die Qualität die wir erwartet haben.
Der Service an diesem Abend war aufmerksam und ist Kundenorientiert auf unsere Änderungswünsche bei den Beilagen eingegangen.

Zusammenfassend konnten wir feststellen, dass es sich für uns nicht lohnt, das Restaurant Helena aus dem Raum Bad Nenndorf extra anzufahren.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung