Zurück zu ThaiCo
GastroGuide-User: Familie4P
hat ThaiCo in 63739 Aschaffenburg bewertet.
vor 1 Jahr
"Guter Imbiss-Asiate"
Verifiziert

Geschrieben am 31.03.2018
Ich war auf dem Weg zu einem Seminar-Wochenende in der Nähe von Aschaffenburg. Entgegen widriger Erfahrungen mit der Bahn bin ich doch mit selbiger angereist und wider allen Erwartungen tatsächlich pünktlich in Aschaffenburg gelandet. So blieb mir noch genug Zeit für ein schnelles Mittagessen. Mir fiel direkt das ThaiCo in die Augen und weil ich ja ein Faible für Asia habe, wurde da gleich eingekehrt. 
Das Lokal hat Zugänge von der Straße und der Bahnhofshalle, jeweils Barrierefrei. Ich habe jetzt keine eigenen Toiletten entdecken können, man wird wohl auf die vom Bahnhof zurückgreifen "dürfen" (die wären dann im Keller, mit Aufzug zu erreichen). Über das Thema Parkplätze braucht man ja bei einem Bahnhof nicht zu sprechen. Genauso gut könnten man "Jehova" sagen. (Und dann ducken, bevor die ersten Steine fliegen).


Es ist ein Imbiss-Asiate, also sollte man an das Ambiente keine großen Ansprüche stellen, hier geht man zwecks Essen hin und nicht für einen gemütlichen Abend zu zweit. Das Angebot besteht aus den üblichen Fleisch-Gemüse-Soße Kombinationen, diversen Kombiangeboten, wahlweise zum Essen im Lokal oder zum mitnehmen. Der Schwerpunkt liegt wohl Richtung Thailand, aber das kann ein durchschnittlicher Westeuropäer eh nicht wirklich unterschieden oder erkennen.

Es wuseln hinter der Theke sehr viel Leute herum, ein Mitarbeiter ist ständig beschäftigt, frische Zutaten zu schnippeln, weil doch ein reger Betrieb herrschte und somit ein hoher Durchsatz. Man bestellt an der Theke sein Essen, nimmt sein Getränk aus dem Kühlschrank, nimmt Platz und bekommt dann sein Essen an den Tisch geliefert. Bei den Getränken gibt es sogar echte Mehrweg-Glas-Flaschen, die zwar etwas kleiner sind als die PET Flaschen, aber letztlich ist das unter dem Strich gut für Umwelt und Figur.

Nach kurzer Zeit bekam ich mein Essen an den Tisch gebracht, ein gute Portion Fleisch/Gemüse mit Reis. Das Fleisch auf den Punkt gebraten, das Gemüse frisch und knackig, die Soße von angenehmer Schärfe und wem das nicht reicht, der kann ja zum Nachbrenner greifen. Es war auch ordentlich angerichtet, wie gesagt, man befindet sich in einem Imbiss und nicht in einem gemütlichen Restaurant.. 

Auf der Imbiss-Skala gibt es absolut nicht zu meckern, auch bei der Sauberkeit. Also alles in allem 4 Sterne wert. Auch ein Wiederbesuch (sofern es mich mal wieder nach Aschaffenburg verschlagen sollte) ist durchaus drin.

P.S. die Bahn hat den Fehler der pünktlichen Ankunft auf der Heimfahrt dann zwei Tage später übrigens wieder "wettgemacht". Mein Zug fuhr mit 35 min Verspätung ab, ich verpasste meinen Anschlusszug und war über eine Stunde zu später daheim.


Lavandula und 13 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Gast im Haus und 13 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.