Zurück zu Le Feu · Flammkuchenhaus
GastroGuide-User: Peter3
hat Le Feu · Flammkuchenhaus in 48231 Warendorf bewertet.
vor 5 Jahren
"Wieviel Flammkuchen schafft eine Person?"
Verifiziert

Geschrieben am 14.01.2015 | Aktualisiert am 14.01.2015
Besucht am 02.05.2014
An sich wollte ich italienisch essen, aber das Restaurant hatte wegen Renovierung geschlossen. Nun ist ja Warendorf nicht der Nabel der Welt und bietet nur eine überschaubare Auswahl an Restaurants, 5 davon habe ich schon getestet, da stößt man leicht an seine Grenzen. Unweit vom Marktplatz liegt das Le Feu, Systemgastronomie in Sachen Flammkuchen, was ich bereits aus Münster kannte und dort ganz zufrieden war. Parkplätze sind in den Seitenstrassen der kleinen Stadt kein Problem. Das Restaurant öffnet um 17 Uhr was mir als Frühesser sehr entgegen kommt. 


Bedienung
Die Bedienung war freundlich und fragte ob es schmeckte, da war alles im grünen Bereich.


Das Essen
Die Karte umfasst 30 Flammkuchen zwischen 7,50 und 9,50, auch süße Varianten.
Für 13,90 pro Person ist eine: all you can eat Variante möglich und da stellt sich die Frage wieviel schafft man von diesen hauchdünnen Teilen? Am Nebentisch ein Pärchen, die diese Variante wählten und zu zweit exakt 2,5 Minuten für den ersten Flammkuchen brauchten, da hatte ich gerade mein zweites Stück vertilgt, wir bekamen die Bestellung zeitgleich. Die zweite Fuhre dauerte bei Ihnen eine halbe Minute länger, ich war immer noch bei meinem Ersten. Als ich ging kam gerade die dritte Fuhre. Gerne hätte ich das weiter beobachtet.
Ich hatte die Variante Provence mit Shrimps, Tomaten, Zwiebeln und Gewürzen für 8,50, sie war hauchdünn, lecker, knusperig,in mundgerechte Stücke geschnitten, also ohne Besteck essbar und kam auf einem Holzbrett. Das ist jetzt nichts Besonderes aber es ist schmackhaft und einfach. Hauswein rot 0,1 2,90 flach, fast geschmacksneutral.


Das Ambiente
Die maritime Theke und das dunkle Holz passt gut zu dem alten Haus - in Warendorf ist fast jedes Haus ein Fachwerkhaus, oder ein Puppenstubenhaus -, die blanken Holztische, die Holzstühle und die indirekte dunkle Beleuchtung, das passt zum Gesamtkonzept. Auf den Tischen eine brennende Kerze, Papierservietten. Draussen bequeme Korbstühle und viel blühender Lavendel und auch hier brennende Kerzen, sehr einladend der Gesamteindruck. 



Sauberkeit
alles gut, auch auf der Toilette 
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 6 andere finden diese Bewertung hilfreich.

carpe.diem und 3 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.