Zurück zu Diyar Simit Evi
GastroGuide-User: konnie
hat Diyar Simit Evi in 12353 Berlin bewertet.
vor 5 Jahren
"Leckeres Essen, knusprige Simit in türkischem Bistro"

Geschrieben am 07.02.2015
Besucht am 07.02.2015
Wo sich früher das chinesische Restaurant Yü Feng und danach für kurze Zeit ein Sushi-Imbiss befanden, gibt es seit einiger Zeit das türkische Bistro Diyar Simit Evi. Das Bistro liegt direkt am U-Bahnhof Wutzkyallee, mit Zugängen sowohl vom Einkaufszentrum als auch vom Rotraut-Richter-Platz aus. Es war uns vor einigen Tagen aufgefallen, als wir beide Termine beim Zahnarzt im EKZ hatten. Wir hatten es für einen Besuch vorgemerkt.
 
An einem Samstagmittag bei Nieselwetter überlegten wir, wo wir eine Kleinigkeit essen könnten. Mir fiel das Bistro ein. Mein Begleiter war sofort einverstanden, zumal wir dorthin mit der U-Bahn fahren konnten.
 
Als wir eintraten, kam mir die Einrichtung sehr bekannt vor. Sie hat sich seit dem chinesischen Inhaber nicht verändert. Nur befanden sich deutlich mehr Besucher im Lokal als jemals zuvor bei den Vorgängern. Es waren sowohl türkische als auch deutsche Gäste anwesend, was allgemein ein gutes Zeichen ist.
 
Der Tresenbereich wurde umgebaut und den Gegebenheiten angepasst. Wie bei vielen türkischen Imbissen konnten wir leckere Dinge in den Vitrinen anschauen. Es gab türkische Backwaren, Kuchen, Obst, Joghurtbecher, Kekse und einige herzhafte Köstlichkeiten. Und natürlich Simit, Sesamringe.
 
Wir suchten uns einen Platz, nahmen eine der auf den Tischen ausliegenden Speisekarten und schauten uns das Angebot an. Diverse Frühstücksvarianten, einige Suppen und Salate fanden sich auf der Karte. Dazu einige Extragerichte, die auf einer Tafel an der Eingangstür aufgeführt waren.
Die Preise für Speisen und Getränke waren sehr moderat.
 
Wir entschieden uns für die Frühstücksvariante Menemen: pikantes Rührei mit Tomate; dazu Käse, Salat, Oliven und Simit. Auf Nachfrage bestellten wir das Menemen mit Sucuk, türkischer Knoblauchwurst. Im Preis inbegriffen war wahlweise Kaffee oder Tee. Wir nahmen Kaffee.
 
Der aus einer italienischen Maschine stammende Kaffee hatte es in sich, wir süßten ihn ordentlich. Auch mein später bestellter Milchkaffee traute sich aus der Tasse.
 
Kurze Zeit später erhielten wir die Teller mit dem Menemen. Das Rührei wurde in einer Schüssel serviert, drum herum garniert mit zwei verschiedenen Stücken Käse, Salat und einem Schälchen Oliven. Dazu gab es für jeden einen großen, knusprigen Simit. Das Essen war lecker, das Menemen gut gewürzt.
 
Nach dem Essen gönnten wir uns jeder ein Stück Kuchen. Wir nahmen eine Art Käsekuchen mit Kirschauflage. Auch der Kuchen war lecker.
 
Die türkische Bedienung, evtl. die Chefin, war sehr freundlich und zuvorkommend.
 
Das Ambiente hat Bistrocharakter, für das Lokal passend und ausreichend.
 
Die im Lokal vorhandenen Toiletten waren sauber und ordentlich.
 

Uns hat es im Diyar Simit Evi gefallen; wir werden wiederkommen.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Jens und 10 andere finden diese Bewertung hilfreich.

First und 8 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.