Zurück zu Perfetto Treff
GastroGuide-User: Gut-und-gerne
hat Perfetto Treff in 44137 Dortmund bewertet.
vor 5 Jahren
"„Ein Steak (oder ein Fisch) vor dem Einkauf, damit der Einkaufwagen nicht zu voll wird - es ist nie gut, mit leerem Magen einkaufen zu gehen:-)“"

Geschrieben am 26.02.2015
Besucht am 25.02.2015

Allgemein

Seit einer „Ewigkeit“ gehen wir zu Perfetto einkaufen wenn wir in der Innenstadt sind. Wenn man von der Tiefgarage in die Verkaufsräume geht, kommt man am PerfettoTreff vorbei. Hin und wieder habe ich auch mal auf die Karte geschaut; diesmal ist es aber nicht dabei geblieben. Wir wollten eigentlich nur eine Kleinigkeit essen und sind deshalb an der Theke hängengeblieben. Es war schon etwas spät für die Mittagszeit, aber der PerfettoTreff bietet das volle Programm den ganzen Tag über. Wegen der späten Mittagszeit standen genügend Plätze (an Tischen und an der Esstheke) zur Auswahl.
Es handelt sich hier um eine Gastronomie im Bistro-Stil, aufgrund des Angebots im „gehobenen Bistro-Stil“. Schwerpunkte sind Steaks und Fisch - oder auch nur ein Glas Wein.


Bedienung
Wenn man an der Esstheke sitzt hat man einen guten Überblick über die offene Küche (1 Koch) und dem Serviceteam (2 Personen für Theke und Tische) - Momentaufnahme zwischen ca. 14 und 15h.
Der Service ist sehr freundlich, aufmerksam und reagiert sofort. Es ist immer Zeit für eine kurze Unterhaltung zwischendurch und für die Beantwortung von Rückfragen.


Das Essen und die Getränke (für 2 Personen)
Die Speisen und Getränke werden (wie soll es auch anders sein?) von dem Lebensmittelmarkt nebenan (wozu der PerfettoTreff gehört) immer frisch geliefert. Das Brot kommt vom Bäcker aus dem gleichen Hause.
Aperitif:
2x Geldermann Sekt Rosé Brut (à € 4,50)
Gruß aus der Küche:
Scheiben von der Schwarzbrotstange (sehr knusprig) und von der Baguette (etwas knusprig) mit zweierlei Dips (Aioli und ?).
Wasser:
Pellegrino 0,75l (€ 5,50)
Speisen:
1. Räucherlachs mit großer, gemischter Salatbeilage, auf Wunsch nur mit Öl und Essig (€ 14,90). Der Salat war frisch, knackig und reichhaltig. Der Räucherlachs war zwar maschinell vorgeschnitten (normalerweise bevorzugen wir von Hand frisch geschnittene Scheiben von der Lachsseite), aber doch wirklich saftig und aromatisch. Die Portion war für ein Mittagessen gut bemessen.
2. Gegrillter Fischteller (mit Dijon Senfsauce und Hummersauce) mit Spinat und 2 kleinen Röstis (€ 18,90). Auch die Fischportion war großzügig bemessen: eine große Gamba (etwas über den Punkt gegrillt, aber noch gut), ein Filet vom Wolfsbarsch (etwas zu trocken) und ein Doradenfilet(?), sehr saftig und lecker. Die Saucen sind offensichtlich hausgemacht und passten gut zum Fisch. Der Spinat war etwas zu lange gekocht und etwas fade, konnte aber nachgewürzt werden. Die Röstinchen kamen leider (wie so oft in der Gastronomie) aus der Fabrik.
Wein:
Sancerre 0,2l (€ 7,90)
Anschließend gab es noch einen doppelten Espresso, der wie zwei einzelne Espressi berechnet wird:-( (2x € 2,10 = 4,20). Er war zu dünn, fade im Geschmack und zu teuer.


Das Ambiente
Obwohl sich der PerfettoTreff direkt an der „Rennstrecke“ zwischen Parkhaus und Lebensmittelhandel liegt, spürt man im offenen Bistro keine Hektik.
Es ist gut (solide) und zweckmäßig eingerichtet mit (geschätzt) 10 Plätzen an der Esstheke und 6 oder 8 Tischen für 2 und 4 Personen.
Die übersichtliche Speisekarte ist laminiert und dient gleichzeitig als Platzdeckchen.


Sauberkeit
Der Eindruck ist gut; mir ist nichts Negatives aufgefallen.
Die Toiletten befinden sich außerhalb des Bistros im öffentlichen Bereich des Kaufhauses.
 
Preis/Leistung
angemessen
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


uteester und 4 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Kaus und 4 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.